Ergebnis 1 bis 8 von 8

Medienanschluss insbesondere Wasser

Diskutiere Medienanschluss insbesondere Wasser im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180

    Medienanschluss insbesondere Wasser

    Guten morgen,

    ich muss jetzt mal was fragen, ich habe bei den Stadtwerken angerufen um einen Termin zu bekommen für das einführen von Wasser und abwasser im Haus. der "nette" Herr am Telefon hat mich behandelt wie ein Kind möchte ich mal sagen, seine Aussage:
    es muss mindestens +5 nachts wie auch am Tage sein sonst arbeiten wir gar nicht" und "eine glaskugel hab ich hier nicht daher kann ich nicht sagen ab wann wir wieder diese arbeiten ausführen". Ja wir haben Dezember aber im Moment sind es bei uns +4 bis + 10 Grad. wo ist das bitte zu kalt?
    Ich würde gern verstehen warum man nicht bei +1 Grad arbeiten kann, bei - grade ist es logisch da kein Bodenfrost da sein darf aber bei + Grade ist nichts gefroren.
    Ich weiß gerade einfach nicht was meine Rechte sind. Wo kann ich mich noch hinwenden. der tat so als wenn es erst im märz-April gehen könnte. wir haben im Februar Hausübergabe.
    Bin gerade etwas verzweifelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Medienanschluss insbesondere Wasser

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Vorher noch garnicht abgeklärt, Angebot eingeholt ?
    Auch wenn es jetzt gerade warm ist, heisst es ja nicht, das die Firma noch Termine für euer Projekt habt. Vielleicht gibt ds nich andere auf der Liste die sich früher gemeldet haben. Das es jetztnicht mehr viel wärmer wird ist auch klar.

    wir haben damals die Versorger angefragt und von jedem ein Schreiben bekommen, wo drin stand wie die Bedingungen sind. Warum habt ihr das nicht im Vorfeld erledigt ? Wenn im Februar Hausübergabe ist, muss der Bau ja schon recht weit sein. Da hätte das alles schon angeschlossen werden können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180
    wir haben bereits alles im Vorfeld erledigt, insbesondere kostenvoranschlag usw. jedoch haben wir kein Merkblatt bekommen, es wurde uns lediglich gesagt das wir uns 2 Wochen vorher telefonisch einen termin holen sollen.

    Nein hätte nicht abgeschlossen sein können da unser Gerüst genau im Weg stand. versteh mich nicht falsch aber das waren auch nicht meine Fragen.

    wie gesagt wir haben alles im Vorfeld erledigt, wir sind keine art von Bauherren die alles schleifen lassen, ganz im gegenteil
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    die Frage ist damit beantwortet, das der Versorger das sagen hat. er sagt unter 5 Grad verlegt er nicht. Punkt. machen könnt ihr da garnichts.

    vielleicht habt ihr Glück und es wird zwischendurch mal wärmer und da bekommen Sie euch dann durch. Ansonsten gibt es wohl keine andere Möglichkeit.

    was das Abwasser angeht. ist die Firma auch beauftragt die Verbindung Haus - Übergabeschacht zu machen ? Bei uns war abwasser / Wasser die gleiche Firma, aber für Abwasser wird nur der Übergabeschacht auf dem Grundstück platziert. Die Hausleitung dort anschließen war nicht automatisch dabei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Janu, vermutlich baut ihr auch nicht erst seit gestern.

    Es sind grade mal noch 2 Wochen bis Weihnachten, das Wetter ist grenzwertig und je nachdem was da zum Wasseranschluss veranstaltet werden muss ....
    Dann ist sicherlich bis zum 11. Jan. nur die Notbesatzung zur Störungsbeseitigung im Einsatz ...

    und der Mitarbeiter soll sich bei nem Telefonat auf nen verbindlichen Termin am besten mit Datum und Uhrzeit festlegen lassen bei einer Wetterlage die ihm jederzeit von heute auf morgen nicht blos nen kleinen Strich durch die Einsatzplanung machen kann ?

    Verabschiede dich mal von dem Gedanken dass am Bau zur Zeit jeder auf der Gardinenstange sitzt und in der Nase bohrt .... die Kapazitäten sind reichlich ausgelastet und kurz vor Jahresende spinnen sowieso alle ... Endspurt wegen Weltuntergang - wie jedes Jahr zum Jahreswechsel.

    *Rechte* ... Woher nimmst du das Recht zu meinen, dass sich jeder jedes Risiko sofort ans Bein bindet blos weil du mal nen Telefonanruf tätigst ? Vermutlich sind die bis vor Weihnachten einfach "voll", da ist jeder Tag bereits verplant. Zwischen dem 23.12. und dem 11.01 werden sich die bereits vor 12 Wochen genehmigten Urlaubsanträge auswirken ... und dann kommts aufs Wetter an. So sieht das vermutlich aus Sicht des Mitarbeiters, den am Rohr hattest aus ....

    Also komm erst mal runter. "Paniktheater" bringt dich nicht wirklich weiter.
    Wurde der Papierkram bereits erledigt ?
    Alle notwendigen Anträge gestellt und veranlasst ?

    Welche Arbeiten müssen denn durchgeführt werden ?
    Liegt der Versorgungsschlauch schon auf dem Baugelände ?
    Neubaugebiet oder Bau im Bestand, heisst ggf. muss noch ein Anschluß an die Versorgungsleitung gemacht werden ?

    Seit wann wissen die Wasserversorger von ihrem Glück ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    München
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Beiträge
    2,932
    Stadtwerke sind wie Kaminkehrer: allmächtig
    Da hilft nur freundlichst auf den Knien rutschend betteln. Wer den falschen Ton anschlägt, bekommt das idR mit Missachtung zurück und macht es nur schlimmer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180
    es ist mir durchaus Bewusst das die nicht auf mich warten.
    trotzdem erlaube ich mir einen normalen Umgang. bevor der Bau überhaupt los ging habe ich mich mit denen in Verbindung gesetzt um zu erfragen was und wo ich alles beantragen muss. die Stadtwerke machen komplett trink und schmutzwasser.
    ich habe nicht erst heute angerufen sondern bereits vor 2 wochen.da war es mitte November.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180
    na ich werd da nochmal anrufen und fragen "betteln" wann ich mich denn nochmal melden kann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen