Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    88

    Innentreppe - Glaswand - Reinigung

    Hallo,
    wir planen eine Treppe mit auf der einen Seite einer Glaswand hoch zur Decke und auf der anderen Seite einen Handlauf.
    Dennoch stellt sich die Frage, wie oft im Innenbereich so eine Glaswand geputzt werden muss.

    Mit Kindern ist klar, dass die ihre "Abdrücke" so oder so hinterlassen werden, dennoch fragt man sich, ob sie auch "verstaubt" oder sonst schmutzig wird und also regelmässig geputzt werden muss.

    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungswerte?

    Lg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innentreppe - Glaswand - Reinigung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Reinigung ist nach meiner Erfahrung auch in privater Wohnung mind. 1 x jährlich erforderlich.

    Bei Verglasung einer Treppe sind einige statische Herausforderungen zu berücksichtigen.

    1. Ist die Verglasung absturzsichernd?
    2. Welches Format haben die Scheiben?
    3. Wo sind die Scheiben wie befestigt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Reinigung ist nach meiner Erfahrung auch in privater Wohnung mind. 1 x jährlich erforderlich.
    Mindestens. Zum Vergleich könnte man einfach mal die normalen Fenster heranziehen, da sammelt sich über die Monate auch eine Menge "Dreck" an, auch an der Innenseite. Unsere Luft ist halt nicht rein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Nürnberger Land
    Beruf
    Dipl.- Ing. Arch
    Benutzertitelzusatz
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Beiträge
    1,205
    In Realität putzt man wesentlich häufiger, da ja ständig Fingertapser rankommen. Irgendwer fasst immer hin, Kinder bevorzugt mit nassen/schmuddeligen/fettigen/.... Händen.

    Aber der Vorteil ist: Es ist auch schnell geputzt. Da gibts aufwendigere und nervigere Stellen im Haus.

    Name:  P1120917(klein).jpg
Hits: 352
Größe:  32.5 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Anda2012 Beitrag anzeigen
    Name:  P1120917(klein).jpg
Hits: 352
Größe:  32.5 KB
    Sieht gut aus, aber ich 'mach jetzt mal die gemeine Spaßbremse:

    Das Glas ist doch sicher absturzsichernd, oder? Handlauf ist bei Euch nicht gefordert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Gescher
    Beruf
    Abteilungsleiter/ Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Verfahrenstechniker - Metallbaumeister/ SFM
    Beiträge
    50
    Hallo Skeptiker,

    ob diese im Bild dargestellte Konstruktion die TRaV erfüllt; ich denke eher nicht!

    Der Glasaufbau Stärke und Folienanzahl würde mich auch mal interessieren; das sieht schon was "windig" aus

    Der Handlauf je nach Bundesland (z. B. NRW) kann entfallen, wenn nach LBO nicht mehr als zwei WE.

    Gruß Matthias
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Nürnberger Land
    Beruf
    Dipl.- Ing. Arch
    Benutzertitelzusatz
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Beiträge
    1,205
    Jo, Glas ist entsprechend ausgeführt. Auf den Kommentar zum Handlauf hab ich schon gewartet, der ist noch in Arbeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Gescher
    Beruf
    Abteilungsleiter/ Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Verfahrenstechniker - Metallbaumeister/ SFM
    Beiträge
    50
    Hallo Anda,

    schonmal in die TRaV geschaut; linienförmige Lagerung welche (max.)Größen zulässig sind?

    Der Handlauf wird glasseitig montiert (mit Bohrungen im Glas)?

    Gruß Matthias
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Gescher
    Beruf
    Abteilungsleiter/ Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Verfahrenstechniker - Metallbaumeister/ SFM
    Beiträge
    50
    Nachtrag:

    Die offene Glaskante ist übrigens (mit einem Profil) vor Stoßbelastung zu schützen!

    Bitte mal den Glasaufbau...

    Gruß Matthias
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197
    Annette, du weißt doch was passiert wenn man hier Fotos einstellt..

    Ich bin gespannt wie eure Gucklöcher aussehen wenn die mal fertig sind.. echt ein außergewöhnliches, aber cooles Detail.

    Bei der Treppe bietet es sich ja an den Handlauf Wandseitig zu montieren - warum sollte man sich den am Glas antun??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von SirSydom Beitrag anzeigen
    Bei der Treppe bietet es sich ja an den Handlauf Wandseitig zu montieren - warum sollte man sich den am Glas antun??
    Am Glas nicht unbedingt, aber auf der Glas-Seite vielleicht, weil er dann ggf. die Holmlast aus der Absturzsicherung aufnehmen und das Glas entsprechend dünner werden kann. Bei Annette ist die Verglasung aber auch nur ein Geschoss hoch, da ist das nur halb so wild!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Diese Verglasung entspricht nicht der TRAV (max. mögliche Höhe bei 2-seitiger Lagerung unten und oben 1100 mm) und sollte nicht zur Nachahmung empfohlen werden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    123
    Es gibt Systeme (bis 4m) mit bauaufsichtlicher Zulassung und geprüfter Typenstatik. Sowas wird's wohl sein - hoffentlich.
    Der Hinweis von metallmann zum Kantenschutz ist aber berechtigt.

    ...und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Zitat Zitat von WerniMB Beitrag anzeigen
    Es gibt Systeme (bis 4m) mit bauaufsichtlicher Zulassung und geprüfter Typenstatik.
    Hast Du dazu eine Zulassung oder deren Nummer? Das würde mich brennend interessieren, weil ich gerade ein passendes Bauvorhaben habe. Mittlerweile gilt ja die DIN 18008, die sagt aber zur maximalen Höhe auch nichts anderes aus als die TRAV. http://www.glashandbuch.de/catalog/8...6d889a22c.aspx
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Thomas Traut Beitrag anzeigen
    Hast Du dazu eine Zulassung oder deren Nummer?
    kommt per PN - sonst Werbung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen