Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Glas auf Gipskarton kleben?

Diskutiere Glas auf Gipskarton kleben? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Fuldatal
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    101

    Glas auf Gipskarton kleben?

    Ich hatte diese Woche zur Abnahme meiner Feuerstätte einen Schornsteinfeger im Haus.
    Zu bemängeln gab es, dass das Ofenrohr einen zu geringen Abstand zu meiner Lichtvoute an der Decke hat (die aus Gipskarton besteht, was zu brennbaren Baustoffen zählt) - Abstand von 40cm nicht eingehalten.
    Vorschlag vom Schornsteinfeger war nun auf den gestrichenen Gipskarton eine Glasplatte (ca. 30x60cm) zu kleben !?
    Frage: Geht das? Womit klebt man das am besten ? Und wie sieht das aus? Die (flächige !?) klebeschicht ist ja aufgrund des durchsichtigen Glases sichtbar.

    Alternativ meinte er, eine große Fliese aufkleben oder doppelwandiges Fermacell, was dann aber an der Decke sicher "bescheiden" aussieht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Glas auf Gipskarton kleben?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Wieso ersetzt Du nicht die GK-Teile lokal durch Gipsfaser- oder zementgebundene Trockenbauplatten, die sind als A-Baustoffe klassifiziert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dann muss der karton auf dem gips eine irre brandlast haben.

    schneide ein stück gipsplatte von tragprofil bis tragprofil raus und setz dort eine zementgebundene platte ein, spachteln, schleifen, streichen, fertig.

    eine glasplatte unter eine gipsdecke kleben, das fällt auch nur einem schorni ein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Gast943916
    Gast
    eine zementgebundene platte
    aber bitte die richtige.... die handelsübliche geht nämlich nicht

    lies mal PN
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Fuldatal
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    101
    ok danke an alle.
    aber noch die Frage: Der Schorni hatte mich explizit nochmal darauf hingewiesen, dass eine gipsfaserplatte "doppelwandig" sein muss, andernfalls erfüllt es nicht die Anforderungen.

    also besser zementgebunden nehmen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast943916
    Gast
    daran siehste, dass der Schorni keine Ahnung hat, eine doppelte GK Platte ergibt noch lange keinen Brandschutz, sondern nur eine zugelassen Konstruktion,
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Fuldatal
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    101
    Ach Mist, mir ist grad eingefallen, dass ich für das betroffenene Teil (Lichtvoute) ein Formteil verwendet hatte (L-Profil).

    Jetzt die Frage, ob es zementgebundene Formteile in der gleichen Größe / Schenkellänge überhaupt gibt..

    Gibt es sonst noch alternative Vorschläge? Ich überlege gerade ein dünnes Edelstahlblech anzuschrauben.. (optisch allerdings natürlich auch kein highlight)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Gast943916
    Gast
    die von mir genannte Platte ist zu fräsen und zu falten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,758
    dann kann er auch z.B. Fireboard 12,5 mm nehmen, die ist A 1 und lässt sich auch falten. In Kassel ist ein Mitbewerber , der so etwas herstellen könnte.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen