Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39
  1. #1

    Registriert seit
    10.2015
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Med.techniker
    Beiträge
    8

    Kann ein Luftraum so viel Kosten?

    Hallo liebe User,
    ich bin ein Bauherr - und natürlich kein bisschen vom Fach.
    In unser Haus soll ein Luftraum über dem Esszimmer, so dass man von der Galerie im OG nach unten schauen kann.

    Dieser Luftraum (3x3m) soll einen Mehrpreis von 4500 Euro bedeuten!
    Für die Konstruktion der Aussenwände und tragenden Wände wird Ytong in Stärke 24cm verwendet.
    Die "normale" Wandstärke der Firma ist 17,5 cm.
    Für den dickeren Stein möchte die Firma nochmals 3800 Euro.

    Mir geht es nicht um den dickeren Stein, sondern um die Begründung der Baufirma zu den 4500 Euro.

    Kann mir einer sagen, ob der Preis realistisch bzw. gerechtfertigt ist?
    Vielleicht knapp mit Preisen, die tatsächlich anfallen?

    Hier die Begründung der Baufirma

    - Herstellung von zusätzlichen Betondrempelstützen

    -----> zusätzliche Bewehrung - Stahl

    -----> zusätzlicher Beton

    -----> Mehraufwand an Schal- und Bewehrungsarbeiten

    - Ausführung Ringbalken vom Standard abweichend

    -----> zusätzliche Bewehrung - Stahl

    -----> zusätzlicher Beton

    -----> Mehraufwand an Schal- und Bewehrungsarbeiten

    - Umlegung erhöhter Bewehrungsgrad auf die an den Luftraum angrenzende Decke

    -----> zusätzliche Bewehrung - Stahl

    -----> Mehraufwand an Bewehrungsarbeiten

    - Zusätzliche Schalarbeiten Decke im Bereich Galerie

    - Sonderkonstruktion für die Herstellung des sichtbaren Pfettenkopfes - Fußpfette mittels

    eines Stahlbauteils


    ich danke Euch herzlich für Eure Antworten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kann ein Luftraum so viel Kosten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Er kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,678
    Mal wieder jemand der mit einer "Hausbaufirma " baut ?

    Der Mehrpreis ist absolut nicht gerechtfertigt, weil mit Aufschlägen gearbeitet wird ,die fast nicht nachvollziehbar sind.

    Wenn man Kenntnis der Statik-Pläne vom Haus ohne Galerie hätte ,dann könnte man das in etwa abschätzen.

    PS:

    Vertrag offensichtlich schon unterschrieben?
    Das Mauerwerk wurde schon verstärkt . Warum das ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von karow2015 Beitrag anzeigen
    ... Luftraum (3x3m) soll einen Mehrpreis von 4500 Euro bedeuten! Kann ein Luftraum so viel Kosten?
    Erstaunlich, dass überhaupt nichts gegengerechnet wurde (Entfall Stahl, Entfall Beton, Entfall Schalung, Entfall Putz.... Aber trotzdem, ein Luftraum kann nach Vertragsunterzeichnung soviel kosten - das ist ein Aspekt des Geschäftsmodells hinter besonders günstigen Preisen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast
    da fehlen in der Auflistung noch Dinge wie:

    - Deckenkantenverkleidungen
    - Brüstungsgeländer
    - Planänderungskosten
    - Änderungskosten Statik
    - Gerüstkosten wg. Deckenverkleidung über Luftraum

    aber auch Gutschriften für:

    - Entfall schwimmender Estrich
    - ggf. Entfall Fußbodenheizung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,678
    @Skeptiker und Baufuchs



    Es kostet etwas ..und Gutschriften sind im Preis enthalten !?

    Kenne ich nur vom Gasversorger oder vom Stromlieferant..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,678
    Kurz zusammengefasst:

    Der TE muss ca. 8300€ für einen 24cm Stein und einen Luftraum berappen.

    Nein Danke ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,678

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    da fehlen in der Auflistung noch Dinge wie:

    - Deckenkantenverkleidungen
    - Brüstungsgeländer
    - Planänderungskosten
    - Änderungskosten Statik
    - Gerüstkosten wg. Deckenverkleidung über Luftraum

    aber auch Gutschriften für:

    - Entfall schwimmender Estrich
    - ggf. Entfall Fußbodenheizung
    macht dann " gut gerechnet " einem Mehrpreis von ca 2000 Euronen aus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Baufuchs
    Gast
    Dass da Gutschriften nicht angesetzt sind hat Skeptiker (ich auch) ja schon geschrieben....

    @jodler

    Bleib mal bei den geforderten Mehrkosten für den Luftraum/Galerie.

    Die Änderung der Wandstärken ist eine andere Baustelle.
    Zitat Zitat von karow2015
    Mir geht es nicht um den dickeren Stein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Ich weiss gar nicht was ihr habt ... da steht doch MEHRPREIS.
    Da steht nicht zusätzlicher Aufwand - Standard ... sondern 1x Klappe aufgemacht ---> Preis dafür.

    Wenn Luftraum, dann BERAPPE ... oder BLEIBENLASSEN.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ..... wenn man mit der Aufpreis GmbH einen vertrag eingeht - ja!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    whong
    Gast
    Bei einem aktuellen Projekt (Doppelhaushälften mit 3 Vollgeschossen) berechnen wir den Käufern bei Ausführung eines ca. 13 qm großen Luftraums einen Minderpreis in Höhe von ca 1800 € netto.

    Ist denn bei euch der Vertrag schon unterzeichnet? Wenn ja: dann wird es wohl so teuer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum Avatar von Ralf Wortmann
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Beiträge
    2,216
    Ihr scheint es ja verstanden zu haben, aber ich muss gestehen, ich hinke noch hinterher und frage mich, was da genau geändert werden soll.

    Es scheint nicht so zu sein, dass einfach ein Stück der Decke zu einem darüber liegenden Zimmer oder einem Flur weg fällt und dass daraus eine Galerie gemacht wird. Sonst wäre wohl auch nicht die Rede von einem „zusätzlichen Luftraum“.

    Für mich klingt das eher nach dem Einbau einer Gaube oder so, wenn ich lese „Herstellung von zusätzlichen Betondrempelstützen“ und „zusätzlicher Beton“.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von karow2015 Beitrag anzeigen
    - Sonderkonstruktion für die Herstellung des sichtbaren Pfettenkopfes - Fußpfette mittels eines Stahlbauteils
    Hmmm - was hat das mit einem Luftraum zu tun. Für mich erstmal gar nichts!
    Wenn da aber mehr als "nur" ein wie auch immer gearteter Luftraum angeboten wurde, kann niemand den Preis beurteilen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Na wenns verstärkte Aussenwände wegen der Tragfähigkeit des Mauerwerks braucht, dann hängt wohl mehr drann als ein bisschen Eisen um ein Loch ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen