Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Schallschutzfenster Klasse IV und ENEV 2014 ab 2016

Diskutiere Schallschutzfenster Klasse IV und ENEV 2014 ab 2016 im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    1,389

    Schallschutzfenster Klasse IV und ENEV 2014 ab 2016

    Ab 2016 dürfen Fenster lt. Enev 2014 Anlage 1 (zu den §§ 3 und 9) Anforderungen an Wohngebäude nur einen Ug=0,5 haben.

    Gibt es Schallschutzfenster der Klasse IV die dies erfüllen können?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schallschutzfenster Klasse IV und ENEV 2014 ab 2016

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    1,389
    Ich meine Kunststofffenster.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Diese Forderung kann ich aus der EnEV nicht entnehmen. Meinst Du vielleicht den H´T?

    Für Fenster gilt ein Uw = 1,3W/m²K, was üblicherweise mit einer Verglasung mit Ug=1,1W/m²K erreicht wird. Höhere Anforderungen können sich ergeben wenn das Ziel KfWxx sein sollte, oder wenn der Rest der Hülle so schlecht ist, dass man über die Fenster "tunen" müsste, aber ansonsten sehe ich nichts was ein Ug von 0,5W/m²K erforderlich machen würde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    1,389
    Derzeit gilt das:

    1.4

    Fenster, Fenstertüren
    Wärmedurchgangskoeffizient

    UW = 1,3 W/(m K)

    Gesamtenergiedurchlassgrad der Verglasung
    g┴ = 0,60

    zukünftig 25% weniger.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Moment mal, der Jahres-Primärenergiebedarf wird um 25% verschärft, das hat mit den Fenstern nur am Rande zu tun.
    Das was Du oben mit "g" bezeichnet hast ist der Gesamtenergiedurchlassgrad und hat mit U-Wert nichts zu tun.

    Also keine Sorge, mit den Fenstern kriegst Du kein Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    1,389
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Moment mal, der Jahres-Primärenergiebedarf wird um 25% verschärft, das hat mit den Fenstern nur am Rande zu tun.
    Das was Du oben mit "g" bezeichnet hast ist der Gesamtenergiedurchlassgrad und hat mit U-Wert nichts zu tun.

    Also keine Sorge, mit den Fenstern kriegst Du kein Problem.
    Ah, ok, bin darin nicht ganz so fit. danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von lawrence Beitrag anzeigen
    Ah, ok, bin darin nicht ganz so fit. danke.
    und dann noch daran denken, dass bei Dir bisher noch kein Neubau geplant ist, auch wenn der Bestand umfangreich modernisiert wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen