Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Diskussion Grundriss - Vorplanung durch Architekt

Diskutiere Diskussion Grundriss - Vorplanung durch Architekt im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110

    Diskussion Grundriss - Vorplanung durch Architekt

    Hallo, nachdem ich hier ja bereits vor ein paar Wochen einen Grundriss zur Diskussion gestellt habe und mir geraten wurde zum Architekten zu gehen haben wir das jetzt getan und uns eine Vorplanung erstellen lassen. Der Architekt hat uns heute seinen Entwurf übergeben - wir haben bereits einiges mit Ihm diskutiert und sollen ihm jetzt innerhalb 1 Woche nochmal eine Rückmeldung geben was wir alles geändert haben möchten. Ich würde ich daher sehr um konstruktive Kritik von euch freuen.

    Hier könnt Ihr unseren Entwurf als PDF herunterladen:
    Vorplanung Haus.pdf

    Gebaut werden soll übrigens in Ytong Bauweise (36,5cm Aussenwandstärke, KFW55).


    Im Anhang findet Ihr zudem:
    - Lageplan vom Grundstück
    - Zeichnung vom Haus auf dem Grundstück (vom Architekt)


    Was wir bisher schon diskutiert haben:


    KG:
    - Türe zum kleinen Vorraum kann entfallen, hier kommt nur ein Durchgang hin (tragende Wand)
    - Vorratsraum ohne Lichtschacht (wird ohnehin nicht gehen wegen der Eingangstüre und ist auch nicht notwendig)
    - Pellets Heizung ist noch nicht fix. - ggf. ich tendiere momentan eher Richtung Erdwärme oder Luft-Wasser Wärmepumpe (alleine wegen dem Platzbedarf).
    - Wenn die Pellets Heizung entfällt, dann soll der momentane "Pellets Raum" zum Technik Raum werden. (Waschmaschine usw... kommt in den Wäsche Raum).
    - Der Heizraum soll einen Lichtschacht bekommen (großes Fenster) und zum Gästezimmer umfunktioniert werden
    - Ggf. Trockenbauwand im Hobbyraum um dort noch einen Bereich abzugrenzen (Lagerraum)


    EG:
    - Die Treppe soll eine halbgewendelte Treppe (ggf. mit einfachem Podest) werden - dadurch hoffen wir auch nochmal Platz einzusparen.
    - Der seitliche Eingang von der Garage kann aus unserer Sicht entfallen
    - Die Türe vom Winfang zur Diele kann entfallen - hier nur ein Durchgang (wie im Keller)
    - Die Türe von der Diele zum Wohnraum könnte eventuell auch entfallen - Zutritt wäre dann nur von der Küche aus. Dadurch könnte man ggf. den Kamin etwas nach Westen rutschen um Platz zu gewinnen.
    - Küche soll etwas größere werden, wir möchten gerne an der Aussenwand zum Wohnraum hin die Herdplatte (Blick beim Kochen Richtung Wohnzimmer) - dadurch brauchen wir wohl auch mehr Breite.
    - Länge vom Haus könnte ggf. noch reduziert werden, ist aber laut Architekt eher nicht anzuraten.
    - Die Fenster Richtung Süden hätten wir gerne noch "breiter", damit der Raum insgesamt heller wird. Evtl. bauen wir auch gleich einen Wintergarten an (hängt vom Budget ab) - im Eingabeplan soll dieser berücksichtigt werden.
    - Richtung süden soll ein "Vordach" installiert werden, ggf. mit angrenzendem Wintergarten. (Ob der Wintergarten wirklich Winterfest / beheizbar wird oder eher "mediteran" ist noch offen).

    OG:
    - Das Badezimmer soll zu lasten der Ankleide etwas größer werden
    - Im Badezimmer soll eine "T-Wand" installiert werden, auf einer Seite eine begehbare Dusche, auf der anderen Seite das WC, davor beide Waschbecken; Badewanne soll eine möglichst kompakt werden (ggf. Eckbadewanne)
    - Dachfenster im Bad muss unserer Ansicht nach nicht sein.
    - Zu den Kinderzimmern hin ggf. noch "schräge Wände" oder alternativ die "Schrankwand" etwas kürzer damit im Vorraum noch ein kleiner Schrank platz hätte.


    Es sind zwar viele Sachen die wir uns noch überlegt haben, aber im großen und ganze meinte er bereits, dass das alles möglich sein sollte.
    Wir wollen allerdings auch nochmal mit dem Bauherren sprechen (mache ich nächste Woche) um mit Ihm die Machbarkeit zu klären. (Auf Extras die den Bau unnötig verteuern und das Haus aber nicht wirklich besser machen wollen wir verzichten).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Diskussion Grundriss - Vorplanung durch Architekt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Hier der "Lageplan" nochmal etwas größer (ist im ersten Beitrag schon arg klein geraten).

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ansichten fehlen!

    grundrisslösung ala eighties! verkehrsflächenanteil zu hoch, küche nicht klein, kann aber nur sparsam möbliert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    ansichten fehlen!

    grundrisslösung ala eighties! verkehrsflächenanteil zu hoch, küche nicht klein, kann aber nur sparsam möbliert werden.

    Die fehlenden Ansichten macht er uns, wenn er die vollständige Rückmeldung zum Grundriss hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Und wie könnte der Verkehrsflächenanteil reduziert werden? Oder bedeutet die Aussagen, dass wir jetzt nochmal zum nächsten Architekten gehen sollen? (Da die ganze Planung ja auch ein paar € kostet würden wir das gerne vermeiden). Die fehlenden Ansichten macht er uns, wenn er die vollständige Rückmeldung zum Grundriss hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Zitat Zitat von R0Li84 Beitrag anzeigen
    Und wie könnte der Verkehrsflächenanteil reduziert werden? .
    Die Lage/ Form der Treppe ändern..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von jodler2014 Beitrag anzeigen
    Die Lage/ Form der Treppe ändern..
    Das war auch einer meiner Hauptpunkte. Allerdings meinte der Architekt, dass wir die zwei tragenden (24,0 cm starken) Wände brauchen.
    Er hat mehr oder weniger alles daran ausgerichtet und deswegen auch die Treppe so groß gestaltet. Das wäre aber ein Punkt, den ich mit unserem Bauherren diskutieren wollte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von R0Li84 Beitrag anzeigen
    Da die ganze Planung ja auch ein paar € kostet würden wir das gerne vermeiden
    zahlst du nach anzahl der entwürfe oder hast du einen HOAI-vertrag?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Erlangen
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von R0Li84 Beitrag anzeigen
    . Das wäre aber ein Punkt, den ich mit unserem Bauherren diskutieren wollte.
    Wer diskutiert da? Du mit dir? Oder wer ist hier Bauherr?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    @rolf a i b - Festpreis für den Vorentwurf incl. Überarbeitung, kein HOAI-Vertrag! (Ggf. macht der Architekt dann noch den Eingabeplan, Bauleitung übernimmt dann der Bauunternehmer).
    @ Beezle - Sorry, mein Fehler! Ich meinte natürlich den Bauunternehmer. (Wir haben einen in der sehr engen Auswahl, aufgrund sehr guter Referenzen im Kollegenkreis möchte wir auch nicht unbedingt einen anderen nehmen)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Zitat Zitat von R0Li84 Beitrag anzeigen
    Das wäre aber ein Punkt, den ich mit unserem Bauherren diskutieren wollte.


    Egal !

    Kann der Archi auch Statik ?

    Oder macht der BU die Statik ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Das Forum erlaubt mir leider nicht den alten Beitrag zu editieren - bitte daher meine Erklärung im Post #10 lesen und dann meckern! ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von jodler2014 Beitrag anzeigen
    Egal !

    Kann der Archi auch Statik ?

    Oder macht der BU die Statik ?


    Statik macht er nicht, die Prüft ein Statiker mit dem unser Bauunternehmer zusammen arbeitet.
    Der Bauunternehmer weis aber (soweit ich das beurteilen kann) ganz gut was sich umsetzen lässt und was einen höheren Aufwand bedeutet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von R0Li84 Beitrag anzeigen
    @rolf a i b - Festpreis für den Vorentwurf incl. Überarbeitung, kein HOAI-Vertrag! (Ggf. macht der Architekt dann noch den Eingabeplan, Bauleitung übernimmt dann der Bauunternehmer).
    schlechte voraussetzungen für einen guten funktionierenden entwurf! das merkt man jetzt bereits - lieblos hingewischter kataloggrundriss.

    wer macht die phasen 4 und 5???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    schlechte voraussetzungen für einen guten funktionierenden entwurf! das merkt man jetzt bereits - lieblos hingewischter kataloggrundriss.

    wer macht die phasen 4 und 5???

    Würde der Architekt gerne machen, der auch den Plan gemacht hat. Ansonsten hätte unser Bauunternehmer auch jemanden zur Hand.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen