Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

1,80x2,50m Gabione Sichtschutz an der Grenze zwischen DHH

Diskutiere 1,80x2,50m Gabione Sichtschutz an der Grenze zwischen DHH im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bodenseeregion
    Beruf
    Bitkipper und Byteschaufler
    Beiträge
    74

    1,80x2,50m Gabione Sichtschutz an der Grenze zwischen DHH

    Hallo,

    leider ist das Bauamt bis 11.01. nicht besetzt, sonst hätte ich direkt dort nachgefragt ... vielleicht bekomme ich hier ein paar Antworten.

    Folgende Situation:
    Es handelt sich um ein Doppelhaus, die Eingänge liegen direkt nebeneinander. Wir würden gerne einen Sichtschutz zwischen den Eingängen in Form einer Gabione (2,5m lang, 1,8m hoch) anbringen auf unserer Grundstücksseite. Man sieht solche Sichtschutzeinrichtungen ja öfters zwischen zwei DHHs. Einen Bebauungsplan gibt es nicht, in der NRG BW steht aber in §11, dass

    "(2) Gegenüber sonstigen Grundstücken ist mit toten Einfriedigungen - außer Drahtzäunen und Schranken - ein Grenzabstand entsprechend der Mehrhöhe einzuhalten, die über 1,50 m hinausgeht."

    Wenn (2) gilt, dann haben wir aber ein Problem! Denn an unserer Grundstücksgrenze sind nur 20cm Hauswand bis unser (zurückgesetzter) Eingangsbereich beginnt. Das würde bedeuten, dass wir maximal 1,5m Höhe machen könnten, oder die Gabione steht direkt vor unserer Haustür.

    Fragen:
    - Was müssten wir tun, um 1,8m direkt an der Grenze durchzusetzen?
    - Reicht es den Nachbarn zu überzeugen oder muss irgendwas offizielles beim Bauamt eingereicht werden?
    - Gilt hier "wo kein Kläger, da kein Richter"? In direkter Nachbarschaft sind einige ähnliche Sichtschutzeinrichtungen vorhanden... eine Gabione wäre also "ortsüblich". Aber ich glaub einen offiziellen Bauantrag hat da keiner gestellt...

    Der Zaunbauer war zur Kostenschätzung schon da, er meinte er hätte da bisher nie vor Problemen gehört und wir sollen dass doch einfach machen und keine "schlafenden Hunde" wecken ... ich bin mir da aber nicht so sicher.

    Wie gesagt, es soll nur der direkte Eingangsbereich ein wenig abgeschirmt werden, da bei Nachbars immer viel Publikumsverkehr ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 1,80x2,50m Gabione Sichtschutz an der Grenze zwischen DHH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bodenseeregion
    Beruf
    Bitkipper und Byteschaufler
    Beiträge
    74
    Inzwischen hab ich die Information, deshalb hier der Vollständigkeit halber: (2) gilt, wenn man sich mit dem Nachbarn nicht einig wird, ansonsten geht auch höher. Die mündliche Aussage des Nachbarn reicht aus, schriftlich festhalten ist besser, wenn er sich's mal anders überlegen sollte. Das Bauamt interessiert sich erst dann dafür, wenn der andere sich beschwert oder z.B. Zugangswege und Versorgungsleitungen betroffen sind oder der Bau "ortsunüblich" ist (Auslegungssache...).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen