Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 69

Thema: Grundriss EFH

  1. #1

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    15

    Grundriss EFH

    Hallo Leute,

    ich möchte im Frühjahr mit dem Hausbau beginnen (Keller, EG, OG). Das Haus soll ca. 200 qm und einen Keller haben. Die Grundrisse für EG und OG hätten wir soweit erstellt (EG: hier gibt es 2 Alternativen). Im Moment sind noch Änderungen möglich, daher möchte ich um Optimierungstipps bzw. Verbesserungsvorschläge bitten.

    Offene Punkte von uns sind:
    1. Ist Luftraum zu groß (evtl. ungemütlich im Essbereich), wenn ja, wie ändern damit aus Änderung ein wesentlicher Vorteil an anderer Stelle hervorgeht (evtl. Luftraum über Wohnzimmer; da wäre dann das Problem Eingang zum Kinderzimmer..).
    2. Anordnung Speis, WC, Garderobe, Kellerstiege im Erdgeschoss.

    Danke vorab für Eure Tipps.

    Erdgeschoss Alternative 1:
    EG Alternative 1.jpg

    Erdgeschoss Alternative 2:
    EG Alternative 2.jpg

    Obergeschoss:
    OG Aktuell.jpg




    Beste Grüße
    Madkatze
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss EFH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Dipl.Kffr.
    Beiträge
    633
    nur kurz am Rande, soll da wirklich ein Flügel stehen?
    Vor dem Riesenfenser und neben dem Ofen?
    Ich hab selbst keinen, aber mir war, als fänden die das nicht so super?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Niederbayern (südlicher Lkr. Passau)
    Beruf
    Angestellte
    Benutzertitelzusatz
    Arroganz= Kunst, auf eigene Dummheit stolz zu sein
    Beiträge
    452
    Ich würde die gerade Treppe an der Küche entlang anordnen. Ich denke, das tut der "Wohnzimmerwirkung" (nur ca. 4m breit) gut.

    So in etwa:

    http://www.be24.at/media/BElogs/Medi...-eugendorf.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,116
    Alternative 2 gefällt mir besser. Die zweite Stiege würde ich weg lassen in den Keller. Da der Antritt runter ja von der Haustürseite erfolgen würde, sehe ich keinen Bedarf noch extra eine Stiege zum Keller zu machen. Das passt alles an einem Platz. Dann kann man die Ecke anders arrangieren und das Wohnzimmer dafür sogar größer machen. Irgend wie wisst ihr noch gar nicht was mit dem Platz im OG links unten anfangen. Das OG gehört noch überarbeitet.

    Die Ansichten und der Lageplan würden mich noch interessieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    das obergeschoss passt nur auf variante 1!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Süden
    Beruf
    Wirtschaftsingenieur
    Beiträge
    124
    Hat das Bad im OG tatsächlich keine Toilette?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    15
    Bad im OG hat Toilette, diese ist nur noch nicht eingezeichnet. Trotzdem Danke für den Hinweis.
    @Frau Maier: wir wollten unbedingt eine gerade Stiege haben, deshalb der separate Kellerabgang (evtl. gibt es einen besseren Platz für die 2. Treppe?)
    @Stiege bei Küche: hatten wir auch überlegt, jedoch glauben wir, dass dann der Kochbereich zu klein wird; Problem wäre dann auch der Zugang zur Speis.
    @ Platz links unten bei OG. Da hast du vollkommen recht, hier sind wir uns noch nicht sicher. Aktuell haben wir hier ein "Galeriebüro/Leseecke" oder einen Spieleplatz für Kinder geplant. Ich weiß jedoch nicht, ob dieser dann wirklich genutzt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    15
    Hallo,
    Alternative 2 ist leider verkehrt rum, Norden ist jeweils beim Eingang. Müsste dann passen, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    353
    Moin,

    Treppenantritt im Wohnzimmer direkt neben dem Sofa finde ich persönlich sehr ungemütlich.

    Die Erschließung des einen Kinderzimmers durch den offenen Bürobereich halte ich auch für unglücklich.
    Den Besuch meiner Kinder müsste ich nicht ständig durch mein Arbeitszimmer lotsen.

    Und knappe 14 Quadratmeter pro Kind bei insgesamt 200 finde ich sehr mager.

    Der Luftraum ist Geschmackssache, aber am Ende vor allem viel Geld für Nix ausgegeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    15
    Sofa wird wahrscheinlich noch gespiegelt.
    Erschließung Kizi leider nicht anders möglich aufgrund der geraden Treppe. Das Galeriebüro ist nicht als ständiges Arbeitszimmer gedacht, sondern soll ein "Allzweckplätzchen" werden (Lesen, Bügeln, Büro, Spieleplatz für Kinder). Da dieser Platz sehr hell ist und eine gute Aussicht hat, gehe ich davon aus, wird dieser sicher auch intensiv genutzt werden.
    @Zimmergröße Kizi: 14 qm finde ich eigentlich nicht zu klein. Bett, Schreibtisch, Kasten ... mehr sollte man nicht brauchen (bzw. habe ich niemals gebraucht;-) ).
    @Luftraum ist, wie du sagst, sich ein teures "Designerstück", jedoch finde ich diesen Platz sehr cool. Der Gedanke daran, dass ich in einer offenen Küche sitze und bis unters Dach schauen kann, motivieren mich dazu noch früher mit dem Hausbau zu beginnen. Eines macht mir jedoch schon ein bisschen Sorgen, nämlich die Schallthematik bzgl. Luftraum. Da habe ich schon so manche Horrorgeschichten gelesen.

    BG madkatze
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    273
    Hi,

    für den Flügel ist die direkte Sonneneinstrahlung tatsächlich schlecht (ich habe einen Flügel). Aber vielleicht plant ihr ja mit einer automatischen Verdunklung. Der Kamin ist ja etwas weiter weg und so, wie er im Raum steht, wohl nicht offen, wenn ihr da kein Höllenfeuer entfacht, müsste das gehen.

    Generell muss man sich bei modernen Häusern mit Fußbodenheizung usw. Gedanken um die Luftfeuchtigkeit für den Flügel machen, lasst Euch da mal beraten.

    Klanglich würde der Flügel sehr davon profitieren, wenn ihr den Luftraum im Wohnzimmer macht (wobei dann natürlich zu hoffen wäre, dass der Spieler auch schöne Töne produziert).

    Ich habe meinen Flügel übrigens im Arbeitszimmer stehen. Da kann ich spielen, ohne die Leute im Wohnzimmer zu stören - aber ich kann natürlich auch keine Hauskonzerte veranstalten. Da kommt es halt drauf an, was man will - oder ob man sich vielleicht sogar einen Zweitflügel leisten kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    25
    Hi, meine Schwiegereltern haben einen sehr großen Luftraum, bzw eine Gallerie, mein Schwager meinte das er seine Kindheit (sie wohnen dort im gekauften Haus seit er ca 10 Jahre alt war) mit Orstöpseln nachts verbracht hat. In dem Haus ist der Schall wirklich ein Problem, ob man das durch dickere Wände oder einen anderen Aufbau des Hauses ändern kann weis ich allerdings nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Also ich finde, dass das schon alles sehr stimmig aussieht. Der Architekt/ -in scheint ein echtes Faible für Eckverglasungen zu haben. Nun...warum nicht. Ich finde so etwas halt immer dann "richtig", wenn man damit etwas Besonderes erzielen möchte, wie zB einen schönen Panoramarundblick ins Haus zu holen. Nur so und immer wieder....hat etwas "Gewolltes". Man müsste aber die Fassade einmal sehen. Viellicht passt es da dann ja wieder?

    Zum Thema Luftraum. Ist natürlich erstmal Geschmackssache. Insgesamt sitzt man in einem recht hohen "Turm", der aber wiederum 2-seitig verglast ist. Das sieht sicher nett aus! Zum Putzen der Fenster im OG wird es sicher aufwendig...aber was soll's.

    Was passiert denn Inder Galerie. Grundsätzlich soll so etwas ja auch ein gewisses maß an Kommunikation zw. den Ebenen ermöglichen, was -bei entsprechender Nutzung- hier auch gut funktionieren kann.

    Fazit: Mir gefällt's wirklich sehr gut. Interessant wären Schnitt u. Ansichten....mit Umfeld!!!

    Natürlich wird es immer etwas geben, was man selber "anders" (besser???) machen würde, aber das ist dann Detailarbeit. Insofern: Danke für das Einstellen des Grundrisses!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von madkatze Beitrag anzeigen
    @Frau Maier: wir wollten unbedingt eine gerade Stiege haben, deshalb der separate Kellerabgang (evtl. gibt es einen besseren Platz für die 2. Treppe?)....
    wobei sich mir der sinn der 2. treppe auch nicht erschließt.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen