Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Scheibe muss ersetzt werden, fragwürdige Angebote!? Hilfe!

Diskutiere Scheibe muss ersetzt werden, fragwürdige Angebote!? Hilfe! im Forum Sanierungskonzept & Kostenschätzung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Du
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    50

    Scheibe muss ersetzt werden, fragwürdige Angebote!? Hilfe!

    Wir haben in unserem Wohnzimmerfenster (2,2m x 2m) leider einen thermischen Riss. Die Scheibe muss also ausgetauscht werden.

    So weit so gut, nun beginnen die Probleme. Laut Hersteller soll die Scheibe einen Ug-Wert von 0,6 und einen Schalschutz S37 haben.

    Ein Glaser hat gar kein Angebot gemacht, einer keine Termine frei, zwei weitere Glaser haben ein Angebot gemacht für ein Fenster mit Ug-0,7 gemacht. Auf Rückfrage wurde uns Mitgeteilt, das ein Fenter mit Ug-0,6 nochmal deutlich teuer währe.

    Zwei Fragen ergeben sich nun:

    1. Macht es etwas wenn das Fenster in der Terassentür Ug-0,6 und das nebenliegende Element einen Ug-0,7 hat.

    2. Der Preis für die neue (schlechtere) Scheibe beträgt mehr als 50% des Preises für das gesamte Fenster + Türe (bestehend aus matoa Holz),
    ist das ein realistischer Preis, oder sollten wir trotz der schwierigkeiten weitersuchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Scheibe muss ersetzt werden, fragwürdige Angebote!? Hilfe!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wo liegt "Du"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,932
    Duisburg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Lausitz
    Beruf
    Schreinermeister
    Beiträge
    366
    Ohne jetzt im einzelnen die Preise zu kennen, die aufgerufen werden, möge der Mathematiker mal zusammenrechnen:
    1. Aufmaß der defekten Scheibe
    2. Angebot schreiben
    3. Bestellung auslösen für die Scheibe
    4. abholen des Flügels in die Werkstatt
    5. ausglasen der def. Scheibe, reinigen der alten Glasleisten von Silikonresten, einglasen und neuverklotzen der neuen Scheibe, versiegeln der Glasleisten
    6. Transport auf die Baustelle und einhängen des Flügels ggf. neu einstellen
    7. Abnahme mit Diskussion, warum beim Entfernen der Glasleisten die Lasur beschädigt wurde
    8. Rechnung schreiben

    Jetzt ist hier aber noch nicht berücksichtig, dass die meist verdeckt genagelten Glasleisten bei so einer Übung leicht mal kaputt gehen, und der Schreiner dann eine neue machen kann.
    Und beim streichen der neuen Glasleiste darf man sich dann wieder anhören, dass der Farbton eine Nuance anders als die Nachbarleiste ist....

    Die Stunden darf der Mathematiker mal selber schätzen - einen passenden Stundensatz denke ich findet er auch. Er kann ja mal seinen eigenen kalkulieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Du
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Rico M Beitrag anzeigen
    Ohne jetzt im einzelnen die Preise zu kennen, die aufgerufen werden, möge der Mathematiker mal zusammenrechnen:
    1. Aufmaß der defekten Scheibe
    2. Angebot schreiben
    3. Bestellung auslösen für die Scheibe
    4. abholen des Flügels in die Werkstatt
    5. ausglasen der def. Scheibe, reinigen der alten Glasleisten von Silikonresten, einglasen und neuverklotzen der neuen Scheibe, versiegeln der Glasleisten
    6. Transport auf die Baustelle und einhängen des Flügels ggf. neu einstellen
    7. Abnahme mit Diskussion, warum beim Entfernen der Glasleisten die Lasur beschädigt wurde
    8. Rechnung schreiben

    Jetzt ist hier aber noch nicht berücksichtig, dass die meist verdeckt genagelten Glasleisten bei so einer Übung leicht mal kaputt gehen, und der Schreiner dann eine neue machen kann.
    Und beim streichen der neuen Glasleiste darf man sich dann wieder anhören, dass der Farbton eine Nuance anders als die Nachbarleiste ist....

    Die Stunden darf der Mathematiker mal selber schätzen - einen passenden Stundensatz denke ich findet er auch. Er kann ja mal seinen eigenen kalkulieren
    Sehr hilfreiche Antwort, ich weiß in jedem Fall, dass ich fast einen Monat dafür arbeiten muss. Außerdem müssen alle genannten Arbeiten beim Einbau des Fensters auch gemacht werden, daher die Rückfrage.

    Wichtiger ist allerdings die Frage bzgl. des Glases. Ist es egal ob ich in zwei Elementen des Fensters unterschiedliche U-Werte habe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Lausitz
    Beruf
    Schreinermeister
    Beiträge
    366
    Danke, freut mich wenn meine Antwort hilfreich war- auch wenn es nur einen Denkanstoß geben sollte.
    Den unterschiedliche Wert beim Glas halte ich für unkritisch, es geht um 0,1W/qmK und dies ist auch bei 2qm Fläche vermutlich verschmerzbar
    Interessanter kann die Art der Bedampfung und der Füllung sein - hier kann es zu Farbdifferenzen kommen, wenn nicht identische Gläser verbaut werden. Und wenn die Scheiben nebeneinander liegen kann es störend sein- muss aber nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    um die 0,1 W/m² würde ich mir weniger einen kopf machen, aber die farbgleichheit wäre schon wichtig. alte scheibe nebenan hat z. b. einen braun-grau stich, die neue scheibe eine grün- oder blau-stich, sieht bestimmt klasse aus, sowohl von innen als von außen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von Onsom Beitrag anzeigen
    Sehr hilfreiche Antwort, ich weiß in jedem Fall, dass ich fast einen Monat dafür arbeiten muss. Außerdem müssen alle genannten Arbeiten beim Einbau des Fensters auch gemacht werden, daher die Rückfrage.

    Wichtiger ist allerdings die Frage bzgl. des Glases. Ist es egal ob ich in zwei Elementen des Fensters unterschiedliche U-Werte habe?
    Habe für zwei deutlich größere Scheinen in 2-fach Verglasung inkl. Einbau knapp 1400Euro gezahlt. (gesamt: 9,5m²)
    Du scheinst bei Firma “Wucher & Gier“ gelandet zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Bauking Beitrag anzeigen
    2-fach Verglasung inkl. Einbau knapp 1400Euro gezahlt. (gesamt: 9,5m²)
    klingt aber auch schon nach dumping mit gläsern aus absurdistan!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    566
    War ein Meisterbetrieb aus der Region, hatte bei mehreren Anbietern angefragt - Ich glaube wenn die Handwerker etwas Grundwissen beim Kunden
    vermuten, werden die Preise in "realistische" Regionen angepasst. Zumindest ging die Preisspanne bis knapp 2600 Euro hoch.

    War jetzt auch kein so großer Aufwand, Halteleisten hatte ich schon entfernt, dann kam der Meister - Hat ausgemessen und die Scheiben bestellt.
    Eine Woche später sind die Jungs mit 3 Mann angerückt, HST-Element rausgehoben und alles gewechselt, nach knapp 3-4 Stunden waren die Jungs durch.

    Scheiben haben knapp 800 Euro/brutto gekostet, der Rest von 600 Euro als Lohn.

    Sind auch wirklich zufrieden mit der Arbeit, Scheiben sind top (warme Kante & keine Einschlüsse) und auch die Arbeiten wie das Ziehen der Silikonfugen, top!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Weinfranken
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Onsom Beitrag anzeigen

    1. Macht es etwas wenn das Fenster in der Terassentür Ug-0,6 und das nebenliegende Element einen Ug-0,7 hat.
    Wo soll das Problem sein ??
    Die zwei könne doch unterschiedlich sein..... macht doch nix...außer dass halt mehr Energie verloren geht je schlechter der Wert ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von Knebel Beitrag anzeigen
    Wo soll das Problem sein ??
    Die zwei könne doch unterschiedlich sein..... macht doch nix...außer dass halt mehr Energie verloren geht je schlechter der Wert ist
    Doch, kann ein Problem bei der Lichtdurchlässigkeit geben, d.h. man wird höchstwahrscheinlich einen Unterschied wahrnehmen.

    Ist aber nur ein optisches Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Software
    Beiträge
    4
    Die Parameter sind: Dicke der Glaeser, dicke des Gaszwischenraums, Anwesenheit einer Folie zum Schallschutz odr

    Gesendet von meinem RIDGE FAB 4G mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Weinfranken
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    22
    Doch, kann ein Problem bei der Lichtdurchlässigkeit geben, d.h. man wird höchstwahrscheinlich einen Unterschied wahrnehmen.
    Die Frage hat sich aber auf den U Wert bezogen und nicht auf die Optik...
    Optik kann auch bei gleichem U Wert unterschiedlich sein ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von Knebel Beitrag anzeigen
    Die Frage hat sich aber auf den U Wert bezogen und nicht auf die Optik...
    Optik kann auch bei gleichem U Wert unterschiedlich sein ....
    Achso, dann den TS lieber nicht auf das optische Problem hinweisen, Hauptsache es ist
    praxistauglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte