Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 29 von 29

Thema: steel'n'glas

  1. #16

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Alfons Fischer Beitrag anzeigen
    Danke, für mich ein Fall von Einspannung unten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #17

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #18

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #19
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die schrägen stäbe an den senkrechten stahlpfosten innen sind in Lauenförde nicht vorhanden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #20

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    dieser regenablauf hat auch etwas.
    diese dornen sollen am hochklettern hindern?

    jedenfalls hut ab.
    irgendwie calatravisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #21

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    dieser regenablauf hat auch etwas.
    ich frage mich schon länger, ob der auch zur Aussteifung beiträgt, aber in Lauenförde gibt's die auch nicht, oder?

    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    diese dornen sollen am hochklettern hindern?
    guess so!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #22
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die ablaufrinnen sind in Lauenförde auch vorhanden, links nicht, rechts ist der ansatz gerade noch zu erkennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #23

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Danke, für mich ein Fall von Einspannung unten!
    aber irgendwie sieht das alles recht weich aus... Man denke da jetzt mal an ein bisschen Schlupf und schon kommt die Sache richtig in Bewegung...
    Der große Abstand der Befestigungsbolzen auf dem Fundament zum Steg macht es nicht besser...
    Ich vermute da noch was, was wir nicht sehen...?

    vielleicht ist das nicht als Einspannung unten gerechnet (höchstens konstruktiv), sondern als Rahmen (entgegen der sichtbaren Form) mit zwei biegesteifen Ecken oben (die wir nur zum Teil sehen)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #24
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich denke die aussteifung wird über die rinnenabläufe sichergestellt, die rinnen bestehen aus kräftigem, verzinktem stahlblech.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #25

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    könnte sein. Daher kommen die m.E. hässlichen Teile. gefallen mir echt nicht.
    Nimmt der Konstruktion nach meiner Einschätzung das Filigrane... So wird ein eigentlich für die Konstruktion unbedeutendes Element überbewertet.
    etwas stabilerer Stützen bzw. Knoten hätten die Optik sicherlich weniger gestört.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #26
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,789
    aussteifung mittels glasscheiben und segeltuchdecke ..
    heutzutage bekommt man für sowas den statiknobelpreis,
    früher wurde darüber nicht nachgedacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #27

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von Alfons Fischer Beitrag anzeigen
    ...etwas stabilerer Stützen bzw. Knoten hätten die Optik sicherlich weniger gestört.
    naja, profane fallrohre hätten mehr gestört.
    sollte der regenablauf der aussteifung dienen, umso besser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #28

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,116
    Irgend wie gefallen mir die Regenabläufe gar nicht. Die passen irgend wie nicht dazu, wirken wie ein Fremdkörper. Die Hütte gefällt mir ansonsten ganz gut. Aber die RR... Ich hätte versucht das anders zu lösen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #29
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich habe auch noch einmal gezoomt:

    ein großes A-2061-2.jpg

    - durchblick mit der natur im hintergrund,
    - fein geriffelte decke mit spiegelung,
    - schlanke stahlprofile,
    - großzügige verglasung.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen