Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Traunstein
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    53

    Richtige Einstelle Pellets FBH im Neubau

    Guten Tag.
    Bald wird die Pelletsheizung (Fussbodenheizung) mit Kollektoren für Warmwasser in unserem Neubau fertiggestellt.
    Der Bauträger hat uns schon mal vorgewarnt, die erste 2 Winder "zum Fenster raus zu heizen"...
    Wohl wegen der Restfeuchte im Bau.

    Da ich im Vorfeld alles daransetzen möchte, dass der Bau so trocken wie möglich übergeben wird,
    mache ich mir natürlich auch Gedanken, dass die Heizungsanlage gleich richtig einstellt wird.

    Gibt es eine Möglichkeit, die richtige Einstellung der Heizungssanlage nach Einzug selbst zu kontrollieren?
    Auf was müßte man achten?

    Besten Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Richtige Einstelle Pellets FBH im Neubau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von seppstangl Beitrag anzeigen
    Guten Tag.
    Bald wird die Pelletsheizung (Fussbodenheizung) mit Kollektoren für Warmwasser in unserem Neubau fertiggestellt.
    Der Bauträger hat uns schon mal vorgewarnt, die erste 2 Winder "zum Fenster raus zu heizen"...
    Wohl wegen der Restfeuchte im Bau.
    Das ist ein bisschen übertrieben, bei der Wohnung mit 80m² (siehe Dein anderer thread) dürfte das kaum in´s Gewicht fallen.

    Gibt es eine Möglichkeit, die richtige Einstellung der Heizungssanlage nach Einzug selbst zu kontrollieren?
    Auf was müßte man achten?
    ich gehe mal davon aus, dass der Heizungsbauer bzw. BT die Anlage funktionsfähig und eingestellt (Abgleich, Regelung etc.) übergibt. Eine Einweisung gehört auch dazu.
    Dann muss man nur noch optimieren. Dazu zuerst einmal die Bedienungsanleitung studieren, Heizkurve anpassen, usw. Mit der Zeit wirst Du feststellen, dass immer weniger nachjustiert werden muss.

    Welche Werte einzustellen sind, das ergibt sich aus den Berechnungen der Anlage bzw. Heizfläche. Bsp.: Vorlautemperatur bei Auslegung (-14°C oder -16°C) 35°C usw.
    Dann noch Nutzerzeiten (Heizzeiten etc.).

    Aber wie gesagt, zuerst einmal mit der Bedienungsanleitung vertraut machen. Bei Pellets auch genau durchlesen, was an Wartung benötigt wird, und wie regelmäßig gereinigt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen