Werbepartner

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 55
  1. #1

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    65

    Fundament für Carport im Arbeitsraum nachträglich erstellen?

    Hallo Zusammen,

    bei unserem Neubau ist ein Carport direkt neben dem Haus geplant.
    Der Arbeitsraum (Keller) ist bereits mit einem Gemisch aus Erdaushub und Recyclingmaterial verfüllt und verdichtet.

    Ist es möglich hier nun nachträglich noch ein orgdntliches Fundament (Punkt/Streifen) für das Carport zu erstellen, ohne den Arebitsraum wieder bis zum gewachsenen Grund aufzubuddeln?
    Anfüllung mit dem Material neben dem Haus ist komplett ca 2m tief.

    Danke und Gruß,
    Bavarian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fundament für Carport im Arbeitsraum nachträglich erstellen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Die Kellerwand wird den zusätzlichen Druck aus dem Fundament des Carportes wohl eher nicht aufnehmen. Rein schon aus Gründen der Setzungssicherheit würde ich immer bis auf Gründungsniveau Keller gehen.

    Aber alles weitere sagt dir dein Statiker.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    65
    Danke erst mal.
    Welchen Statiker fragt man da? Den des Kellerbauers, den des Carportanbieters?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Den eigenen?

    *duck und weg*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Die meisten Anbieter liefern nur eine Typenstatik mit.

    Ich würde das erstmal mit dem Carporthersteller abklären, wenn die nur eine Typenstatik haben würde ich mir einen Statiker in der Nähe suchen und entsprechend beauftragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Welchen Statiker fragt man da? Den des Kellerbauers, den des Carportanbieters?
    hallo
    keinen von beiden.
    sonst siehe oben.
    gründung muss auf höhe der kellersohle erfolgen d.h. ausbuddeln.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    73650
    Beruf
    E-Techniker
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    gründung muss auf höhe der kellersohle erfolgen d.h. ausbuddeln.
    Woher weißt Du das?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Dino15 Beitrag anzeigen
    Woher weißt Du das?
    Ich schätze ganz schlicht aus der Tatsache, dass benachbarte Fundamente immer auf der selben (tieferen) Ebene zu gründen sind.


    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    65
    Danke erst mal für die immer hilfreichen Beiträge.
    Ich lass das mal von verschiednen Seiten beurteilen (Kellebauer/Carportbauer und unserem Bausachverständigen). Zur "Not" hole ich wie emfohlen einen unabhängigen Statiker dazu.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    Ich lass das mal von verschiednen Seiten beurteilen (Kellebauer/Carportbauer und unserem Bausachverständigen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    Zitat Zitat von Bavarian Beitrag anzeigen
    Ich lass das mal von verschiednen Seiten beurteilen (Kellebauer/Carportbauer und unserem Bausachverständigen). Zur "Not" hole ich wie emfohlen einen unabhängigen Statiker dazu.
    vielleicht auch noch deinen Friseur ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    65
    Als Laie kann man nicht, aber auch gar nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist und wem man glauben und vertrauen kann.

    Meine Erfahrungen bisher an unserem Bau: Ich frage 5 verschiedene "Experten"...vom Architekten über den Sachverständigen zum ausführenden Hilfsarbeiter. Ich bekomme jedes Mal eine andere Antwort.
    Hier im Forum ist es auch manchmal nicht anders.
    Woher zum Geier soll ich denn beurteilen können, wer Recht hat.

    Siehe dieser Fall:
    Ich habe nun nach Empfehlung einen Statiker das Ganze ansehen lassen. Dieser meinte, die frostfreie Gründung in ordentlich verdichtetem Boden reicht vollkommen aus. Also 3m tiefes Fundament bis zum gewachsenen Boden unnötig...

    Vielleicht sollte ich wirklich meinen Friseur fragen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    in ordentlich verdichtetem Boden
    hallo
    genau hier sitzt der haken und bei den zusätzlichen horizontallasten auf die wand/dämmung/abdichtung.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Bavarian Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte ich wirklich meinen Friseur fragen...
    da fragst du am besten noch einen hafensänger, dann gibt es awg-hormone!

    entweder du gründest auf gewachsenem grund oder du gründest im aufgefüllten bereich mit rechnerischem nachweis für verdichtung der auffüllung und den dimensionen der fundamente. setzungen sind bei der 2. variante trotzdem nicht auszuschließen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    genau hier sitzt der haken und bei den zusätzlichen horizontallasten auf die wand/dämmung/abdichtung.

    gruss aus de pfalz
    Kannst Du das bitte in 2-3 Sätzen für den Laien ausführen?
    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen