Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46
  1. #1

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Telekommunikation
    Beiträge
    73

    Treppenauswahl Hilfe benötigt ( Treppe zwischen 2 Wände)

    Ich hab mal ne Frage bezüglich meiner Treppe . (Sie kommt zwischen 2 Wände)

    Unsere Wunschtreppe geschlossen siehe Bild..ist nur realisierbar wenn man als Treppenauftritt ( 25 cm nimmt) Mindestmaß nach DIN Norm liegt bei 23 cm.
    Eine andere Möglichkeit gibt es hier nicht ....wenn wir diese geschlossen bauen wollen mit einer vernünftigen Steigung dann wäre der Treppenauftritt 25 cm tief.

    Alternative wäre eine offene Treppe siehe Bild ....hier wäre der Treppenauftritt 30 cm also bequem auch wenn man nachts die Treppe herunter rennt.
    Die offene Treppe wie auf dem Bild ist 800 EURO Netto günstiger OFFEN.jpgGeschlossen.JPG .
    Findet Ihr die offene Treppe sieht hübsch und modern aus oder eher billig ?

    Bitte um Vorschläge denn ich denke 25 cm Treppenauftritt ist unbequem.
    By the way die einzelne Stufe wird bei uns 1m50 breit werden.

    Der Handlauf wird auf beiden Seiten hinkommen.
    Finde eine offene Treppe sieht nur hübsch aus wenn nicht auf beiden Seiten Wände sind.

    Die geschlossene Treppe hat den Nachteil ca. 1000 EUR Brutto teurer und hinzu kommt ,dass der einzelne Treppenauftritt nur 25 cm tief sein wird ...ich finde das hässlich bei einer Stufenbreite von ca. 1,50


    Was würdet Ihr empfehlen?

    Danke für eure Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Treppenauswahl Hilfe benötigt ( Treppe zwischen 2 Wände)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    einen planer einschalten, der die ideale konstellation untersucht, eventuell alternativen findet und euch die vorschläge unterbreitet, berät etc.

    die situation vor ort ist wichtiger als ein katalogbild!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Telekommunikation
    Beiträge
    73
    Ein Planer kostet auch ca. 500 EUR :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Mir ist der vermeintlich zwingende Zusammenhang von Bauart und Stufenbreite nicht nachvollziehbar, bitte erklären!


    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Wolf1963 Beitrag anzeigen
    Ein Planer kostet auch ca. 500 EUR :-)
    Also ein Promille der Gesamtkosten? Planung wird ja völlig überschätzt!


    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    zusammengefasst:
    mit setzstufen: a = 25cm
    ohne setzstufen: a= 30cm

    hmm .. nö.

    bei gleicher limitierender geometrie kann es keine unterschiedlichen
    tiefen des auftritts geben, ausser man vergleicht stufen mit und ohne
    unterschnitt - die setzstufe hat darauf nicht zwingend einfluss.
    beim treppabgehen hilft der unterschnitt genau nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Telekommunikation
    Beiträge
    73
    Die Treppenfirma macht auch die Planung. Die Firma ist wirklich seriös.

    Wenn die Treppe offen ist dann lässt sich der Auftritt tiefer realisieren ,weil er zum Teil unter den jeweilig oberen Auftritt versteckt ist.
    Ich hoffe Ihr versteht was ich meine.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Wolf1963 Beitrag anzeigen
    Die Treppenfirma macht auch die Planung. Die Firma ist wirklich seriös.
    Die von Dir hier wiedergegebenen Äußerungen lassen daran Zweifel aufkommen.

    Zitat Zitat von Wolf1963 Beitrag anzeigen
    Wenn die Treppe offen ist dann lässt sich der Auftritt tiefer realisieren ,weil er zum Teil unter den jeweilig oberen Auftritt versteckt ist. Ich hoffe Ihr versteht was ich meine.
    Das geht exakt genau so auch mit Setzstufen, die dann 4 - 5 cm hinter der Vorderkante der oberen Stufe stehen. Die Aussage ist falsch, wenn nicht noch eine bisher hier nicht genannte Ergänzung fehlt.


    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Telekommunikation
    Beiträge
    73
    Moin
    das Problem ist die Treppenfirma sagt ,dass man die Setzstufen nur gerade bauen kann und nicht etwas nach hinten abgesetzt diagonal.
    Wenn die Setzstufe diagonal wäre dann wäre automatisch der Treppenauftritt größer als 25 cm.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Wolf1963 Beitrag anzeigen
    Moin
    das Problem ist die Treppenfirma sagt ,dass man die Setzstufen nur gerade bauen kann und nicht etwas nach hinten abgesetzt diagonal. Wenn die Setzstufe diagonal wäre dann wäre automatisch der Treppenauftritt größer als 25 cm.....
    1. Natürlich kann man das. Die Firma will nicht, weshalb auch immer.

    2. Der selbe Effekt lässt sich auch mit exakt senkrecht stehenden Setzstufen erreichen, wenn diese "Fachfirma" keine Säge hat, mit der sich andere als rechtwinklige Schnitte machen lassen.



    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Wolf1963 Beitrag anzeigen
    Ein Planer kostet auch ca. 500 EUR :-)
    und das sollen wir dir hier ersparen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Telekommunikation
    Beiträge
    73
    Moin jungs,
    ich mach das Ganze jetzt mal einfacher:
    Wie findet Ihr das angehängte Treppenmodell nach? Genauso würde es dann bei mir aussehen.Breite wäre ca. 1m50.

    Sieht das billig aus? Bitte um Meinung


    OFFEN.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ja, weil einem die auflager so ins auge springen und die optik stören.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Ich mag keine offenen Treppen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300

    Treppenauswahl Hilfe benötigt ( Treppe zwischen 2 Wände)

    Zitat Zitat von Wolf1963 Beitrag anzeigen
    Sieht das billig aus? Bitte um Meinung OFFEN.jpg
    Keine Ahnung. Wie Norbert schon schrieb, sind die Auflager recht unelegant, sowas man flächenbündig einfräsen. Bei einer Spanweite von 1,5 m werden die Bohlen sicherlich dicker. Je nach Bauordnung könnte das maximal zulässige Abstandsmaß zwischen den Stufen beschränkt sein.

    Die Frage sollte sein, ob Ihr den Durchblick und ggf. Lichteinfall von oben haben wollt. Dafür kommt es auf die sonstige Gestaltung des Hauses an.

    Die gegen einander versetzten Handläufe Missfallen mir.


    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen