Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Grundriss EFH ca. 150 m2 ohne Keller (Grundstück ca. 600 m2)

Diskutiere Grundriss EFH ca. 150 m2 ohne Keller (Grundstück ca. 600 m2) im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    39

    Lächeln Grundriss EFH ca. 150 m2 ohne Keller (Grundstück ca. 600 m2)

    Hallo,

    anbei der Grundriss von einem Bauunternehmer, der bei uns in der engeren Wahl ist.
    Durch ein Bodengutachten, was gerade in der Mache ist, möchten wir noch abklären, ob wir noch einen einfachen Nutzkeller dazunehmen oder halt ohne und dafür den Grundriss etwas größer wählen.

    Gerne kann ich auch unsere ganzen Ideen mit dazuschreiben, würde euch aber erstmal ganz neutral draufschauen lassen wollen.

    Ich bin gespannt, ist mein erster Entwurf, den ich hier poste.

    EDIT: ist das normal, dass die angehängten Fotos hier so kleingerechnet werden? Da kann man ja fast nichts erkennen!?

    Bildschirmfoto 2016-01-24 um 18.33.17.jpg
    Bildschirmfoto 2016-01-24 um 18.34.41.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss EFH ca. 150 m2 ohne Keller (Grundstück ca. 600 m2)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    fake? das ist nicht dein ernst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Rhein-Neckar
    Beruf
    Zahlenklauber
    Beiträge
    451
    Ist das die Frage weil man nix erkennen kann oder für den Grundriss? Passt für beides ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    39
    Konstruktiv wie immer. Moment ich hole mir gerade mal Popcorn.
    Bzgl. der Auflösung, keine Ahnung, die Fotos sind hier größer, hat da jmd vielleicht einen Tip?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    39
    Hier mal in etwas besserer Auflösung:


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    539
    Also, den Grundriss finde ich Grundsätzlich garnicht schlecht. Aber der Luftraum ist halt teuer, da du den Raum nicht nutzen kannst und du hast keinen Keller oder ein zusätzliches Dachgeschoss und Sachen zu lagern.
    Ich würde ohne Staufläche nicht auskommen. Solche Grundrisse sind irgendwie nur sinnvoll mit einem Keller oder das Haus anders planen z.b. mit einem begehbaren Dachboden und/oder große Garage bzw. Gartenhaus.
    Was ist mit Gartenmöbel, Fahrräder, Gartengeräte usw...

    Wir haben auch keinen Keller, dafür aber noch ein DG mit ca 90qm Grundfläche bei 32 Grad Dachneigung bleiben da vielleicht 60qm WFL aber es ist echt geräumig und kann bei bedarf für die Kinder ausgebaut werden. An Mehrkosten war das eigentlich nur die zusätzliche Betondecke die eingezogen werden musste und da wir eh zwei Vollgeschosse wollten war es so die beste alternative zum Keller.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Niederbayern (südlicher Lkr. Passau)
    Beruf
    Angestellte
    Benutzertitelzusatz
    Arroganz= Kunst, auf eigene Dummheit stolz zu sein
    Beiträge
    452
    Wohnbereich ist zu klein. Luftraum hat sehr komischen Zuschnitt. Die Fensterposition in der Küche verhindert eine vernünftige Möblierung. Der Esstisch steht so irgendwie im Weg. Die Fensteranordnung im Esserker ist assymmetrisch -> Passt nicht. Kind 1 ist komsich geschnitten.

    GESCHOSSHÖHE ist 2,75m -> Viel zu wenig! Ziehe EG-Decke und Bodenaufbau ab, dann bleiben geschätzt 2,40m. Bei solch langem Raum ungünstig!

    Gut finde ich den HWR-Raum neben dem Bad!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    der obergeschossgrundriss gehört in die tonne. das kinderzimmer 1 ist eine katastrophe. flur mit luftraum - zu viel verkehrsfläche und der luftraum ist flüssiger als wasser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    die rohbau-2 m -linie ist irgendwie unglaubwürdig ...... kann mich aber irren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,345
    Zitat Zitat von Memento Beitrag anzeigen
    Was ist mit Gartenmöbel, Fahrräder, Gartengeräte usw...
    Das sind alles Sachen die eh nicht in den Keller oder auf den Dachboden kommen. Das schleppt doch keiner hoch/runter. Dafür muss es ebenerdig erreichbaren Stauraum geben - also Gartenhütte/Garage/Carportverschlag.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    München
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    23
    der Grundriss vom EG passt eigentlich. Ich hab nur noch nie verstanden, wieso man einen Erker machen sollte.. besonders wenn er so klein ist. Der Wohn/Essbereich könnte tatächlich größer sein..

    Im OG siehts schon ein bisschen anders aus.. ich würde die Treppen von der Lage so belassen nur daraus ein U machen. Dann hat das Kinderzimmer einen nutzbaren Zuschnitt. Den Luftraum würde ich rechteckig machen, es sieht von unten sicher sehr komisch und unruhig aus, wenn der so abknickt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    1,388
    Neben Erker und Luftraum fehlt jetzt nur noch die obligatorische Kochinsel - dann ist alles perfekt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    eine große Kochinsel würde hier vermtl. tatsächlich passen, dann muss man sich aber auch konsequent davon verabschieden noch überall Schränke an die Wände zu stellen, damit wird es dann zu eng. Wenn man den Weg gehen will- warum nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    bei Berlin
    Beruf
    freiberufler
    Beiträge
    77
    Ich finde die Anordnung der Sanitärobjekte im oberen Bad irgendwie ungünstig.
    Und die Tür vom Wohnzimmer zum Gästezimmer (soll es denn als solches genutzt werden?) verbaut dir sinnvolle Stellfläche. Evtl kann man da mit dem Gästebad noch etwas spielen und den Zugang zum Gästezimmer dann auch vom Flur aus realisieren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Memento Beitrag anzeigen
    Also, den Grundriss finde ich Grundsätzlich garnicht schlecht. Aber der Luftraum ist halt teuer, da du den Raum nicht nutzen kannst und du hast keinen Keller oder ein zusätzliches Dachgeschoss und Sachen zu lagern.
    Ich würde ohne Staufläche nicht auskommen.
    Ja uns ist bewusst das Luftraum teuer ist, finden ihn optisch halt sehr ansprechend.
    Das mit der Staufläche ist in der Tat noch ein Thema, deswegen schrieb ich ja eingangs, dass evtl. ein Nutzkeller dazukommt.

    Zitat Zitat von Nana55 Beitrag anzeigen
    Wohnbereich ist zu klein. Luftraum hat sehr komischen Zuschnitt. Die Fensterposition in der Küche verhindert eine vernünftige Möblierung. Der Esstisch steht so irgendwie im Weg. Die Fensteranordnung im Esserker ist assymmetrisch -> Passt nicht. Kind 1 ist komsich geschnitten.

    GESCHOSSHÖHE ist 2,75m -> Viel zu wenig! Ziehe EG-Decke und Bodenaufbau ab, dann bleiben geschätzt 2,40m. Bei solch langem Raum ungünstig!

    Gut finde ich den HWR-Raum neben dem Bad!
    Gibt es denn grobe Richtwerte, wie groß der Wohnbereich im Vergleich zum Rest sein sollte?
    Wenn wir doch mit Keller bauen, könnte ja z.B. der HWR kleiner ausfallen.
    Das mit dem Fenster hab ich auch schon gedacht, darüber müssen wir noch nachdenken, auch das mit Kind 1.

    Das mit der Geschosshöhe ist ein guter Punkt.
    Das mit dem HWR neben dem Bad war meine Idee. - wobei wenn wir mit Keller bauen, meinte meine Frau, dass es für sie OK ist, wenn Waschmachine etc. in den Keller wandert.

    Zitat Zitat von ultra79 Beitrag anzeigen
    Das sind alles Sachen die eh nicht in den Keller oder auf den Dachboden kommen. Das schleppt doch keiner hoch/runter. Dafür muss es ebenerdig erreichbaren Stauraum geben - also Gartenhütte/Garage/Carportverschlag.
    Sehe ich genauso. Deswegen ist ja sowas links vom Haus schon angedacht und Platz haben wir für sowas ja noch auf dem Grundstück genug, also z.B. für eine Gartenhütte.

    Zitat Zitat von fourstarr Beitrag anzeigen
    der Grundriss vom EG passt eigentlich. Ich hab nur noch nie verstanden, wieso man einen Erker machen sollte.. besonders wenn er so klein ist. Der Wohn/Essbereich könnte tatächlich größer sein..

    Im OG siehts schon ein bisschen anders aus.. ich würde die Treppen von der Lage so belassen nur daraus ein U machen. Dann hat das Kinderzimmer einen nutzbaren Zuschnitt. Den Luftraum würde ich rechteckig machen, es sieht von unten sicher sehr komisch und unruhig aus, wenn der so abknickt.
    Nun ähnlich wie beim Luftraum, finden wir den Erker optisch schön, wobei der Erker nicht ganz oben auf der Wunschliste steht.
    Bzgl. Treppe etc. machen wir uns noch mal paar Gedanken, danke für den Input - Kind 1 ist in der Tat ungünstig geschnitten.

    Zitat Zitat von Pruefhammer Beitrag anzeigen
    eine große Kochinsel würde hier vermtl. tatsächlich passen
    Meine Frau möchte eigentlich gar keine Kochinsel, von daher planen wir erstmal ohne.

    Zitat Zitat von supersonic92 Beitrag anzeigen
    Ich finde die Anordnung der Sanitärobjekte im oberen Bad irgendwie ungünstig.
    Und die Tür vom Wohnzimmer zum Gästezimmer (soll es denn als solches genutzt werden?) verbaut dir sinnvolle Stellfläche. Evtl kann man da mit dem Gästebad noch etwas spielen und den Zugang zum Gästezimmer dann auch vom Flur aus realisieren?
    Wir sind noch bei der "Grundrissfindung", von daher habe ich mir über die Anordnung der Sanitärobjekte noch gar keine große Gedanken gemacht.
    Nun in 1. Linie soll es Büro sein, mit Ausziehcouch für die 3-5 Besuche im Jahr, die auch mal übernachten. Darüber hinaus soll es ggf. die Option für ein 3. Kinderzimmer sein.
    Ja das mit der Tür zum Flur ist auch eine Variante, die wir überlegen.

    Danke schon mal für eure Hinweise.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen