Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Lauchringen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    7

    Keller erweitern unter Anbau

    Hallo zusammen,

    wir haben vor das Haus der Schwiegereltern an- und umzubauen.


    Da stellte sich eine generelle Frage:

    Soll der Anbau auch unterkellert werden? Natürlich mit einem Anschluss an den bestehenden Keller.
    Gibt es da Probleme mit dem Abdichten oder ist das lösbar?

    Viele Grüße aus dem Süden.
    Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Keller erweitern unter Anbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Was heisst "auch" ???

    Ein Gebäude nachträglich zu unterkellern ist extrem teuer und riskant.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    generelle Antwort:
    da gibt es manchmal Probleme mit dem Abdichten, aber das ist oft lösbar.

    sonst noch Fragen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Lauchringen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    7
    Hallo,

    Das Haus ist komplett unterkellert. Deshalb das "auch".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Lebski
    Gast
    Ok, eine nachträgliche Teilunterkellerung ist auch nicht einfacher. Kann man lösen. Ist aber ohne Not den Aufwand und das Geld nicht wert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Inkognito
    Gast
    Ich glaube es geht um den zu erstellenden Anbau und ob dieser zu unterkellern wäre.

    Ich meine es ist vermutlich sogar einfacher, da auf gleichem Niveau gegründet werden sollte. Sprich, buddeln muss man so oder so.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Lauchringen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    7
    Danke fürs Aufklären, Inkognito!

    Ich hatte eben mal gehört dass es mit der Abdichtung Probleme geben kann.
    Wie wird das denn gemacht? Die Verbindung würde dann eine Türe sein. Also neuen Keller erstellen und Loch in den Bestehenden...
    Oder?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Lebski wollte sicherlich klargestellt haben, ob der Anbau schon besteht oder erst noch errichtet wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Lauchringen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    7
    Der Anbau steht noch nicht!

    Wie wird denn so eine Abdichtung gemacht?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    Wie wird denn so eine Abdichtung gemacht?
    richtig , dann ist es dicht

    und nicht richtig , dann ist es nicht dicht .

    und sonst ist es wie immer im leben : kommt drauf an .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Lauchringen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    richtig , dann ist es dicht

    und nicht richtig , dann ist es nicht dicht .

    und sonst ist es wie immer im leben : kommt drauf an .....

    Mann, Mann, Mann...
    Das ist echt Verschwendung von Bits und Bytes...

    Spar dir doch solche Antworten! Hilft echt niemandem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    wasweissich
    Gast
    Hilft echt niemandem.
    könnte helfen , wenn man es denn hätte verstehen wollen .... :

    ich schreibe jetzt ganz langsam , vielleicht hilft es :
    kommt drauf an .....
    heisst , je nach vorhandenen baulichen situation , geplantem (zu planendem) baustoff , bodenverhältnissen , wasser/bodenfeuchte , und ungefähr noch 20 parametern ergeben sich einige lösungsansätze ....

    und welchen möchtest du jetzt beschrieben haben ?

    wenn man nach messina möchte , wie macht man das ? .... ist genau so einfach und präzise zu beantworten ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    ich würde den fiat spider , die alte gotthardpassstrasse , como,genua,florenz,siena, san severo,monte san angelo, bari oder potenza , und mal sehen wählen .....

    oder vielleicht doch bis neapel und fähre nach palermo ....

    oder doch lieber fliegen ? und wenn ich es doch nicht eilig habe ? so im urlaub ?

    oder muss ich da nur ein paar tage arbeiten .....

    eisenbahn hat auch was .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    SteveMartok
    Gast
    wasweissich: Sorry, aber ihre Beiträge, die zu nichts beitragen, interessieren hier niemanden und nerven nur!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Tja - wwi´s Beitrag hat durchaus etwas beigetragen (nämlich klar zu machen, wie komplex die Antwort auf eine vermeintlich einfache Frage sein kann), was man von #14 wirklich nicht behaupten kann.

    @ TE - Um auch nur ansatzweise eine Antwort geben zu können, braucht man 30* mehr Parameter als geliefert wurden.

    Aber nur mal so als Denkhilfe:
    Das Erdreich um den Bestandsbaukörper ist durch die damalige Baugrube gestört und damit nicht tragfähig. Je nach Grösse des Anbaus und des Altbaus muss ein mehr oder weniger grosser Teil des Anbaus ohnehin auf dem Niveau des Altbaukellers gegründet werden. Sprich also - zumindest in Teilen muss da ausgeschachtet werden.

    Den Rest erklärt Ihnen Ihr Planer, den Sie ohnehin brauchen, um die baurechtliche Seite des Vorhabens abzuklopfen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen