Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Heddesheim
    Beruf
    Aussendienstler
    Beiträge
    288

    offener Spitzboden - Zuluft oder Abluft?

    Hallo Community,

    im Spitzboden wird in Zukunft unsere Heizung + Be- und Entlüftungsgerät stehen.
    Zum Spitzboden führt aus dem Hauswirtschaftsraum (Kondenstrockner + Waschmaschine) eine Treppe in den Spitzboden.
    Im HWR ist aktuell ein Abluft/Entlüftung geplant. Wie sieht es im Spitzboden aus? Sollte dieser eine Belüftung oder Entlüftung erhalten um Schimmelgefahr zu vermeiden?

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße Steve
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. offener Spitzboden - Zuluft oder Abluft?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Münster
    Beruf
    IT-Projektleiter
    Beiträge
    610
    Da er in der thermischen Hülle liegen wird, solltest Du auch diesen Raum in das Lüftungskonzept mit einbeziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Ich habe auf dem Dachboden sowohl Be- als auch Entlüftung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Emden
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    118
    Würde mich auch mal Interessieren.
    Wir planen auch die Lüftunganlage auf dem Dachboden. Der Dachboden wird komplett gedämmt aber nicht beheizt. Da so vermutlich kein laues lüftchen dort wehen wird, ist es wahrscheinlich ratsam diesen auch zu lüften oder?

    Es ist geplant die Bädern und die Küche zu entlüften und die Wohnräume zu belüften. Muss der Dachboden dann be-und entlüftet werden oder reicht belüften?

    Morgen habe ich die besprechung mit dem Lüftungs- und Heizungsbauer. Bin gespannt was die mir raten und wie das bisher geplant ist. Aber eine zweite meinung finde ich immer besser als mich blind auf die zu verlassen.

    Ein bekannter hat seine Lüftungsanlage auch auf dem Dachboden stehen (gedämmt aber die Folie nicht verklebt aber vom OG zum DG hat er alles Luftdicht abgeschlossen) er meint der Dachboden kann Atmen und er bräuchte so keine extra be-und entlüftung für den Dachboden und hätte auch keine Probleme mit Schimmel. Ist das ratsam?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Oberösterreich
    Beruf
    Tragwerksplaner/Statiker
    Beiträge
    76
    Bei uns wurden Räume die nicht explizit Zu- oder Abluft brauchen so ausgestattet, dass die Summen von Zu- und Abluft wieder stimmt. Also das Vorhaus ist bei uns z.B. Zuluft geworden, weil die Summen aus Zu- und Abluft eben unausgeglichen waren und noch eine paar m^3 Zuluft gefehlt haben.

    Ob Dachböden atmen weiss ich leider auch nicht...

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Pfalz
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    85
    @Stevie82

    Ohne deinen Grundriss genau zu kennen, liest sich deine Beschreibung so, dass ich die Abluft aus dem HWR in den Spitzboden verlegen würde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen