Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    6

    Wie einen kleinen Teil des Bodens im Raum ausgleichen?

    Hallo Leute, habe da ein Problem:
    Ich habe aus meinem Haus auf zwei Etagen eine schiefgegangene Ausgleichsmasse entfernt. Darunter befinden sich die Fertigbetonplatten des Hauses. Mit der langen Wasserwage habe ich aber gesehen, dass der Boden soweit eben ist, dass es mit Trittschalldämmung + Laminat keine Probleme geben sollte.
    Das Haus ist aus Fertigbetonteilen aufgebaut. Ebenso besteht der Boden also aus 3 Betonplatten. Beim Entfernen der Ausgleichsmasse wurde nun auch die Spalte zwischen zwei Betonplatten freigelegt. Davor war diese Spalte mit eine Art Gitternetz aus Plastik und irgendeiner Mörtelmasse (keine Ahnung was) optisch verschlossen. So das die Spalte einfach nicht mehr zu sehen war.
    Wie und womit kann ich diese Spalte wieder optisch verschließen?

    Zweite Frage:
    Unten habe ich ein Foto angehängt. Zwischen der Betonplatte A und der Betonplatte B gibt es einen kleinen Höhenversatz. Ich müsste die Fläche der Betonplatte B auf die der Betonplatte A anpassen. Ist ein Streifen von ca. 50 cm Höhe und 5-6 Meter Breite, also maximal 3 qm. Der Höhenunterschied wäre vielleicht 0,5 cm.
    Wie kann ich diesen Streifen am einfachsten und sinnvollsten angleichen? Mit welcher Masse/Mörtel/Estrich/Ausgleichsmasse oder ähnlichem würde es einfach und (Idioten)sicher gehen? Auf den Boden soll wie gesagt "nur" 5 mm Trittschalldämmung und Laminat verlegt werden.
    Wäre für jegliche Ideen Dankbar!!!
    Foto/Skizze:
    http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...7o5l90avni.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie einen kleinen Teil des Bodens im Raum ausgleichen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren