Ergebnis 1 bis 10 von 10

Elektroinstallation/Schlitzen/Fräsen/Dosen Senken in einen 24WE MFH

Diskutiere Elektroinstallation/Schlitzen/Fräsen/Dosen Senken in einen 24WE MFH im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    mücheln
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    7

    Elektroinstallation/Schlitzen/Fräsen/Dosen Senken in einen 24WE MFH

    Hallo ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum...
    ich habe mal eine frage
    wir müssen in einen 24 we Mehrfamilienhaus die elektroinstallation erneuern
    die steckdosen waren ja aufputz unten am fußboden befestigt und die zuleitungen lagen bzw liegen im estrich
    es sollte jetzt eiegntlich wohnung für wohnung unterputz verlegt werden

    das mehrfamilien haus ist ein Typischer (Neubaublock aus den 80ern) also qausie stahlbeton teile
    darf man da jetzt schlitzen sowie dosen senken ??
    oder sollte man lieber sockelleistenkanal benutzen ??

    ich danke schonmal für antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Elektroinstallation/Schlitzen/Fräsen/Dosen Senken in einen 24WE MFH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    365
    Wer ist denn "ihr"? Firma, Eigentümer? Handwerker?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    mücheln
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    7
    elektro firma
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Handwerker !

    Plattenbau aus Beton ?

    Wer plant ,überwacht ?

    Ziemlich konzeptlos die Anfrage !

    Wenn damals schon AP-Steckdosen verwendet wurden , sollte man das beibehalten .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    mücheln
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    7
    wer soll das den planen ?? Kunde ruft elektriker und sagt neu machen am liebsten so...
    mehr nicht ....
    da ist keiner der das plant und auch keiner der das überwacht ??!!
    hast du schonmal gesehen das die elektrik in einer wohnung neu gemacht wird und danach einer kommt der das dann überprüft, geschweige denn das dass einer über die bauphase überwacht ob ich meine steckdosen richtig anklemme oder meinen kanal grade drannschraube ???
    und das alles funktioniert bin ich verantwortlich deswegen macht man danach auch ein protokoll der orstfesten anlage... laug bgv a3;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von 1er cabriolet Beitrag anzeigen
    da ist keiner der das plant und auch keiner der das überwacht ??!!
    doch, der Elektriker. Mit aller Verantwortung.

    Ob schlitzen oder nicht klärt im Zweifelsfall ein Statiker. Erst Hinweise gibts hier: http://www.dgfm.de/fileadmin/downloa...ssparungen.pdf

    Grüße
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    wir müssen in einen 24 we Mehrfamilienhaus
    Ich mag nicht so recht glauben wollen, dass es da keinen verantwortlichen Planer gibt. Es geht ja nicht um eine Doppelhaushälfte...

    Mit Schlitzen wäre ich vorsichtig. Dies schwächt Wandquerschnitte. Da bist Du (unter Umständen) Ruckzuck mit der Installation in der Nachbarwohnung. Thema Statik + Brandschutz + Schallschutz beachten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Lass das Schlitzen sein. Sowohl Betondeckung als auch die eingebaute Bewehrung sind bei WBS 70 und ähnlichem sehr optimiert worden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    doch, der Elektriker. Mit aller Verantwortung.

    Ob schlitzen oder nicht klärt im Zweifelsfall ein Statiker. Erst Hinweise gibts hier: http://www.dgfm.de/fileadmin/downloa...ssparungen.pdf

    Grüße
    Jonny
    Das Merkblatt hilft beim WBS70 nicht wirklich weiter, Plattenbau...

    Es gab im "elektropraktiker" schon mehrfach Artikel dazu, eine gepflegte Suchmaschine sollte weiterhelfen.

    Alternativen zum Schlitzen (LFK,SL-Kanal, abgehängte Decken...) existieren ja gluecklicherweise.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Beiträge
    536
    Würde Dir auch den Bodenkanal bzw. für die Deckenleuchten Kabelkanal empfehlen.
    Meiner Erinnerung nach sind beim WBS70 / QP71 lediglich von den Lichtschaltern/Tastern senkrecht nach unten Richtung Estrich ab Werk Aussparungen für die Tasterzuleitung drin und dann mit Gips verspachtelt worden.
    Der ganze andere Krempel liegt im Estrich.
    Badzellen sind eine Art Glockenguß, da könnte man mit viel Fummelei ein Kabel für Beleuchtung / Heizstrahler oberhalb der Decke in Richtung I - Schacht ziehen.

    Gruß Stoni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen