Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Daniel K
    Gast

    Kellerfenster in Betonwand 20 cm verbreitern - Statik

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei, den Keller auszubauen und da Licht das Wichtigste ist, möchte ich das alte einfachverglaste 80 x 60 cm (B x H) Kellerfenster rausreißen und durch ein ordentliches 2- oder 3-fach verglastes Fenster ersetzen. Und wenn ich schon dabei bin, möchte ich auch noch gleich die Fensteröffnung vergrößern.
    Die Wand ist eine 25 cm dicke Betonwand in einem Einfamilienhaus.
    Das die Vergrößerung des Fensters zum Boden hin kein problem ist, da die Brüstung nichts außer sich selbst trägt, ist mir bereits bekannt.
    Nun möchte ich aber noch wissen, wie es mit der Vergrößerung in der Breite aussieht.
    Das das nicht unbegrenzt möglich ist, bzw. nur mit dem Einziehen eines Stahlträgers, ist klar.
    Wie sieht es aber aus, wenn man das Fenster von 80 cm auf 100 cm verbreitern möchte?

    Einen Sturz, deren Auflagefläche man durch die verbreiterung entfernen würde, gibt es in diesem Sinne ja nicht, da der Stahlbeton selbst als Sturz fungiert.
    Ist an dieser Stelle noch gesondert Armierungseisen eingelegt?
    Wenn ja, enden die aber wohl nicht nur 10 cm vom Sturz entfernt auf beiden Seiten, oder?

    Über dem Fenster ist etwa 20 cm dick Beton, dann kommt die Decke.
    Wenn man von Außen auf den kellerschacht schaut, ist etwa 50 cm hoch Mauerwerk und dann kommt wieder ein ca 2m breites Fenster.
    Kräfte von oben kommen abgesehen von der Decke und dem gewicht der 50cm hohen Mauer also auch keine drauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kellerfenster in Betonwand 20 cm verbreitern - Statik

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Daniel K
    Gast
    Name:  DSCN5420.jpg
Hits: 243
Größe:  37.4 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von Daniel K Beitrag anzeigen
    Ist an dieser Stelle noch gesondert Armierungseisen eingelegt?
    Kommt darauf an, vermutlich schon.



    Zitat Zitat von Daniel K Beitrag anzeigen
    Wenn ja, enden die aber wohl nicht nur 10 cm vom Sturz entfernt auf beiden Seiten, oder?
    Sie benötigen zusätzlich noch eine Verankerungslänge. Und in der Laibung verstecken sich hin und wieder auch Eisen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Und in der Laibung verstecken sich hin und wieder auch Eisen.
    hallo
    saumeisen mit einfass-u-bügel.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen