Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    warm und trocken
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9

    Gutschrift bei Austausch von Leistungen

    Wir sind gerade dabei Angebote für unser Bauvorhaben einzuholen und haben jetzt Varianten der ..... vorliegen.

    Als Heizsystem wollen wir Erdwärme (Tiefenbohrung) nutzen. Das Standardhaus beinhaltet folgende Variante:

    • Aufdachmontierte Solar-Flachkollektoren, Typ Vaillant auroTHERM classic, Typ VFK
      145 V, Gesamt-Kollektorfläche 4,7 m², inkl. Kollektorfühler, inkl. ggf. Kranmontage, komplett
      fertig montiert und anschlussbereit. Montage im Bereich des Spitzbodens (direkt unterhalb des
      Firstes)


    • Lieferung und Aufstellung eines Solar-, Gas-Kompaktgerätes mit Brennwerttechnik und
      Warmwasserschichtenspeicher (150 l Nenninhalt) mit Solarwärmetauscher, Typ Vaillant
      auroCompact (Typ VSC-S 126). Komplettsystem


    Da es sich um das erste Angebot einer Fertighausfirma handelt, ist mir folgendes unklar. In meinem angepassten Angebot wurde die Erdwärmepumpe eingerechnet, aber ich vermisse die Verrechnung mit der o.g. "Standard-Variante" aus dem Hochglanzprospekt. Oder ist das genau der Punkt, wo der verlockende Preis nach einer Anpassung in die Höhe schnellt, weil man den "Standard" verlässt?

    Danke vorab für eure Erfahrungen!
    Geändert von R.B. (10.02.2016 um 07:28 Uhr) Grund: Name entfernt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gutschrift bei Austausch von Leistungen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Wozu sollen dir den Verrechnungspreis ausweisen?

    Du hast ein Angebot mit WP und zugehörigem Endpreis.

    Das kannst Du annehmen oder auch nicht.

    Falls Du für das Haus mit Standardheizung ein Angebot hattest, ist die Differenz eh klar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Bau4Me Beitrag anzeigen
    In meinem angepassten Angebot wurde die Erdwärmepumpe eingerechnet, aber ich vermisse die Verrechnung mit der o.g. "Standard-Variante" aus dem Hochglanzprospekt. Oder ist das genau der Punkt, wo der verlockende Preis nach einer Anpassung in die Höhe schnellt, weil man den "Standard" verlässt?
    Meiner Erfahrung nach gibt es vor der Unterschrift nur einen Preis (den Endpreis unten rechts). Nach der Unterschrift kommen dann nur "Aufpreise"/"Mehrpreise" (wenn zutreffend natürlich auch Minderpreise, wenn Du auf Dinge verzichtest). Insofern ist das völlig normal, was Du erlebst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    warm und trocken
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Wozu sollen dir den Verrechnungspreis ausweisen?
    Falls Du für das Haus mit Standardheizung ein Angebot hattest, ist die Differenz eh klar.
    Das Fertighaus hat einen Gesamtpreis, der nicht weiter aufgeschlüsselt ist. Darin ist die Standardheizung enthalten. Ich sehe also nicht, zu welchem Preis diese im Standardpaket enthalten ist. Im angepassten Angebot ist die Wärmepumpe mit vollem Preis enthalten. Ich habe deshalb eine Gutschrift in Höhe der Standardheizung erwartet.

    @Minttt: Danke! Dann werde ich das bei der isdochegal mal hinterfragen.
    Geändert von R.B. (10.02.2016 um 07:30 Uhr) Grund: Namen entfernt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Woher weißt Du, daß der Preis der WP der "volle Preis" (und eben nicht etwa der Aufpreis) ist?

    Es ist aber durchaus üblich, daß schon jede Änderung an sich Geld kostet (zusätzlich zu einem evtl. Mehrpreis der anderen Ausführung), was aber auch nachvollziehbar ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast
    Du hast also einen Gesamtpreis mit Standard und einen Gesamtpreis mit WP.

    Die Differenz ist der Aufpreis für die WP.

    Wo ist das Problem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    nirgendwo
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    778
    Der verlockende Preis, wie du schreibst, könnte sich noch erhöhen. Da steht z.B. "Anschlussbereit" - muss also noch gemacht werden.
    150l Scheintenspeicher - was will man da speichern? Das ist zweimal duschen und Zähneputzen. Du zahlst also quasi für nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    Das Fertighaus hat einen Gesamtpreis, der nicht weiter aufgeschlüsselt ist.
    das allein wäre schon ein Grund davon Abstand zu nehmen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Bau4Me Beitrag anzeigen
    Im angepassten Angebot ist die Wärmepumpe mit vollem Preis enthalten.
    Wer sagt, dass die WP mit vollem Preis enthalten ist, wenn Du nur den Endpreis für das komplette Gebäude kennst? Es könnte ja sein, dass der Aufpreis so gesalzen ist, dass Du nur meinst es wäre der volle Preis für die WP, stattdessen handelt es sich bereits um den Aufpreis.

    Ergänzung: Du solltest es unterlassen hier ständig den Namen des Anbieters zu nennen. Nutzungbedingungen beachten, sonst verschwindet der thread in der Mülltonne.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    warm und trocken
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass die WP mit vollem Preis enthalten ist, wenn Du nur den Endpreis für das komplette Gebäude kennst? Es könnte ja sein, dass der Aufpreis so gesalzen ist, dass Du nur meinst es wäre der volle Preis für die WP, stattdessen handelt es sich bereits um den Aufpreis.
    Ziel ist ein KfW55-Haus. Vom Standard abweichend ist nun ein Paket 55 enthalten. Das kostet ca. 20.000 EUR (Dämmpaket - nach Bedarf, Montage des Moduls, Haustüranlage, Fenster, Elektroinstallation, Fußbodenheizung). Für die Erdwärmepumpe selbst kommen noch mal ca. 9.000 EUR dazu. Das Haus hat eine Wohnfläche von ca. 140qm. Kann das ein Aufpreis sein? Im Standard enthalten ist die o.g. Anlage und Ventil-Heizkörper.

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Ergänzung: Du solltest es unterlassen hier ständig den Namen des Anbieters zu nennen. Nutzungsbedingungen beachten, sonst verschwindet der thread in der Mülltonne.
    Danke für den Hinweis. Den Grund habe ich nun nach gründlicherem Lesen der Nutzungsbedingungen erfahren, die ich bei Registrierung leider nur überflogen habe. ;-)

    Ergänzend dazu möchte ich noch erwähnen, dass wir vor Unterschrift einen Sachverständigen zu Rate ziehen werden. Ich bin aktuell dabei, alle offenen Fragen zum Angebot zu sammeln, um am Ende den Finanzierungsbedarf besser einschätzen zu können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Bau4Me Beitrag anzeigen
    Für die Erdwärmepumpe selbst kommen noch mal ca. 9.000 EUR dazu.
    Das könnte als Aufpreis plausibel sein. Allein die Tiefenbohrung kann um die 5-8T€ kosten. Genauer kann man das erst bestimmen wenn die Heizlast bekannt ist und Wärmeerzeuger und Quelle dimensioniert werden. Erst dann weiß man wie tief gebohrt werden muss und was das kosten kann. Ich habe einfach mal pauschal 100m angesetzt, und da liegen die typ. Preise für eine Bohrung inkl. Sonde und Verfüllen bei 50,- bis 80,- € pro Bohrmeter.

    Die FBH kann nicht die Ursache sein, deren Aufpreis ist ja im "Dämmpaket" schon enthalten. Beim Vergleich mit der Gasvariante entfällt der Gasanschluss (wie ist das vertraglich geregelt=) und ein Schornstein bzw. LAS. Dafür kommt die WP hinzu und deren E-Anschluss.

    Über den ganz dicken Daumen gepeilt erscheinen die 9T€ realistisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    warm und trocken
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9
    Gut, vielen Dank. Damit komme ich schon mal weiter und bin auf das nächste "Angebotsverfeinerungsgespräch" gespannt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Bau4Me Beitrag anzeigen
    .... und bin auf das nächste "Angebotsverfeinerungsgespräch" gespannt.
    Gespannt wäre ich nur wenn ich nicht wüsste was mich erwartet.
    An sich ist doch der benötigte Leistungsumfang bekannt, der wird geprüft, bei Bedarf ergänzt, oder gestrichen, dann geht´s an den Anbieter, und der erstellt ein Angebot. Dieses wird dann wieder auf Einhaltung des LV geprüft, danach kann man rechts unten schauen, links Datum und Unterschrift, und die Sache ist erledigt. Alles andere würde ich eher in einem Spielcasino erwarten. Da soll es Überraschungen geben, hat man mir gesagt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    4711 Duftstadt
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    410
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    das allein wäre schon ein Grund davon Abstand zu nehmen
    .. ich zitiere dich mal ...
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    ... das was du von dir gibst sind doofe Vorurteile und Verallgemeinerungen. ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    wie gesagt Qualle, dummes Gequatsche,was du von dir gibst,
    oder würdest du ein Haus kaufen ohne Aufschlüsselung der Kosten? Ich jedenfalls nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen