Ergebnis 1 bis 6 von 6

Treppengeländer aus Holz: wasseremulgierter PU-Alkydharzlack?

Diskutiere Treppengeländer aus Holz: wasseremulgierter PU-Alkydharzlack? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Organisatorin
    Beiträge
    149

    Treppengeländer aus Holz: wasseremulgierter PU-Alkydharzlack?

    Hallo Forengemeinde,

    wir möchten demnächst unser Geländer aus Holz im Treppenhaus neu streichen.

    Da wir bei unseren Umbau-/ Renovierungsarbeiten u.a. auch einen Maler im Haus hatten, habe ich ihn gefragt, welchen Lack man dafür am besten nehmen sollte.

    Er hat mir von den wasserbasierten Acryllacken abgeraten und gab mir die Empfehlung einen lösemittelhaltigen Lack zu verwenden.
    Die wasserbasierten Lacke lassen sich schlecht verarbeiten (decken nicht gut und trocknen zu schnell) und seien zudem wenig robust.

    Trotzdem habe ich Bedenken. An dem Geländer werde ich eine Weile stereichen müssen und die Dämpfe, die dabei entstehen, sind nicht gerade gesundheitsfördernd.

    Nun habe ich gesehen, dass es auch wasseremulgierte PU-Alkydharzlacke gibt, die angeblich die Vorteile von lösemittelhaltigen und wasserbasierten Lacken vereinen.

    Kennt sich damit jemand aus? Taugen die etwas und lassen sie sich auch gut verarbeiten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Treppengeländer aus Holz: wasseremulgierter PU-Alkydharzlack?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Inkognito
    Gast
    Die Dämpfe beim lackieren sind gefährlich für die, die dem dauernd ausgesetzt sind. Beim einmaligen Gebrauch geht das im Grundrauschen der Umweltgifte, denen wir ausgesetzt sind, unter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Organisatorin
    Beiträge
    149
    Danke.
    Also doch einen lösemittelhaltigen Lack verwenden... Trotzdem würde mich interessieren, ob jemand schon mit so einem "wasseremulgierten PU-Alkydharzlack gearbeitet hat. Wäre schön, wenn diese Person dann berichten würde, wie sich der Lack gegenüber dem herkömmlichen Alkydharzlack schlägt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Organisatorin
    Beiträge
    149
    ???????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Niesky
    Beruf
    Zimmermann
    Beiträge
    51
    Ist zwar schon ein bisschen alt der Beitrag, aber ich habe meine komplette treppe mit wasserbasierten PU Lack gestrichen.
    Und meine Frau und ich bin vollkommen zufrieden. Gestrichen hat der Lack sich wunderbar mit einem Superverlauf.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen