Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Rohre und Kabel in Bodenplatte Garage abdichtern

Diskutiere Rohre und Kabel in Bodenplatte Garage abdichtern im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14

    Rohre und Kabel in Bodenplatte Garage abdichtern

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal dringend Rat.
    Um die Versorgung der Garage mit Wasser und Strom zu gewährleisten, hat unser Tiefbauer folgendes vorgeschlagen.
    Den Stromkabel und Wasser PE HD (DN 20) in einem PE HD Rohr DN 25 (Trinkwasserleitung) zu führen und durch die Kernbohrung DN 31 der Bodenplatte zu führen.
    Die Kernbohrung wird vorher mit einem Epoxidharz 2 k dünn angestrichen um eine Durchdringung von Wasser in den beton zu gewährleisten.
    Man muss aber auch sagen das die Bodenplatte mit wasserrundurchlässigem Beton gegossen wurde.
    Der zwischenraum zwischen dem PE HD Rohr wird anschließend wieder mit einer Zementschicht geschlossen.
    Was meint ihr zu dieser Abdichtungsmethode, für mich hört sich das irgendwie preisgünstig und auch sicher an.
    Eine zweite oder dritte Meihnung ist mir aber doch wichtig.
    Gibt es vielleicht noch Alternativen.

    Ich würde mich über antworten freuen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rohre und Kabel in Bodenplatte Garage abdichtern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    Zitat Zitat von suedlaender2910 Beitrag anzeigen
    Gibt es vielleicht noch Alternativen.
    eine mögliche Alternative wäre, daß man es richtig macht
    weil das was du da beschreibst ist nichts anderes als Bastelmurks.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14
    was für eine Alternative wäre das?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,485
    Hallo, ich lese hier nichts vom keller und wasser. Gehe davon aus das beides nicht vorhanden ist. Also ganz entspannt leerrohre verziehen vergießen und mit dickbeschichtung abdichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Oberösterreich
    Beruf
    Tragwerksplaner/Statiker
    Beiträge
    76
    Ausreichend große Leerrohre verlegen, ich würde nichts unter 100 nehmen, und die Durchdringung durch die Bodenplatte mit einer Ringraumdichtung abdichten, unterm Strich, wie jede andere Medieneinführung in den Keller
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14
    Die Versorgungsrohre kommen aus der Kellerwand ca. 80 cm unter Geländeoberkante aus einer Mauerdurchführung von Doyma gegen nichtdrückendes Wasser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Inkognito
    Gast
    doppelt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Inkognito
    Gast
    Hinweis: Ein WU-Beton ist lediglich ein Bestandteil einer WU-Konstruktion und ist ohne weitere Maßnahmen bestenfalls nutzlos. Anhand des Abdichtungsvorschlags würde ich annehmen, dass der Bauunternehmer das nicht weiß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,485
    Ok, dann kernbohrung und entsprechende quetschdichtungen (doyma, kraso, hauf...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14
    Macht es dann mehr Sinn eine große kernbohrung für alle medienrohre mit Ringraumdichtung oder würden auch 2 kleine Bohrungen gehen mit jeweilige Dichtung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Baufuchs
    Gast
    Eine grosse Bohrung durch die mehrere Leitungen durchgeführt werden funzt nicht mit Ringdichtung. 2 Bohrungen (zu Bohrungsdurchmesser und Durchmesser Leitung passende Dichtungen findest Du auf HP der Hersteller z.B. D...a). Stückpreis Dichtung ca. 150€.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Fassade
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Benutzertitelzusatz
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    Beiträge
    131
    Warum sollten nicht mehrere Leitungen durch eine Ringraumdichtung passen?
    Muss man nur passend bestellen...
    Bei einer 150 Kernbohrung sollte ein DN20, DN25 und Loch für ein Stromkabel kein Problem darstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Eine grosse Bohrung durch die mehrere Leitungen durchgeführt werden funzt nicht mit Ringdichtung.
    Mehrsparteneinführung?


    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14
    Danke für die vielen Antworten. Ich werd wohl lieber eine Mauerdurchführung nehmen von DOY.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Baufuchs
    Gast
    @Skeptiker

    Mehrsparteneinführungen wie ich sie kenne, werden bei Betonierung gleich mit einbetoniert, hier schreibt aber der TE von Kernbohrungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen