Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    winkel
    Gast

    Innenputzarbeiten Abrechnung

    Mahlzeit zusammen!

    Ich habe hier gerade eine Rechnung für Innenputzarbeiten vorliegen.

    Zur Situation:

    Raumhöhe 3,415 m
    Putzhöhe 2,97 m (abgehängte Decke)

    Der Unternehmer hat alle Massen mit einer Putzhöhe von 3,415 m gerechnet. Geputzt wurde wie oben angegeben.
    Die Höhen wurden daher von mir entsprechend geändert.

    Der Unternehmer widerspricht nun meinen Kürzungen und bezieht sich auf einen Kommentar zur VOB nachdem die Flächen über abgehängten Decken bei einer Größe von < 2,5m² nicht abgezogen werden dürfen. Einen Auszug hat er mir zur Verfügung gestellt - und die Quellenangabe großzügig weggelassen. In der VOB 2012 finde ich nichts hierzu, der Kommentar liegt mir leider nicht vor (ist aber nun natürlich bestellt).

    Kann mir hier vielleicht jm. weiterhelfen?

    MfG winkel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenputzarbeiten Abrechnung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    2,5 qm regelung gilt für aussparungen, wenn die wände generell bis 2,97 m höhe geputzt werden, dann greift die 2,5 qm regelung nicht. es ist keine aussparung.

    was steht denn in der leistungsbeschreibung? höhe bis ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    winkel
    Gast
    Dankeschön!
    Vertraglich vereinbart wurde eine Putzhöhe von bis zu 3,45 m (in den fraglichen Räumen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,616
    In der DIN 18350 (Putz u. Stuckarbeiten) heisst es:

    Der Ermittlung der Leistung - gleichgültig ob sie nach Zeichnung oder nach Aufmaß erfolgt - sind zugrunde zu legen:

    Für Putz, Stuck ..... auf Innenflächen mit begrenzenden Bauteilen die Maße der zu behandelnden Flächen bis zu den sie begrenzenden,
    ungeputzten, ungedämmten, nicht bekleidenten Bauteilen

    Zitat Ende
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    winkel
    Gast
    Ja, genau. Das habe ich auch so gefunden.
    Mal schauen, was der Unternehmer noch so auffährt ;-)

    MfG winkel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast
    Vertraglich vereinbart wurde eine Putzhöhe von bis zu 3,45 m (in den fraglichen Räumen).
    Fazit: Auftrag mangelhaft ausgeführt.

    Wenn zu den zu verputzenden Wänden auch Außenwände gehören, muss wg. fehlender Luftdichtigkeit eh nachgeputzt werden.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    winkel
    Gast
    Nee, die Außenwände wurden vertragsgemäß bis unter die Rohdecke geputzt.
    Alle anderen Wände sollten- in LV und Zeichnungen eindeutig beschrieben- nur bis 2,97m geputzt werden.

    Gearbeitet hat er schon so wie vereinbart (bis jetzt)- nur die Abrechnung ist verwirrend.


    Nachtrag:
    Ich sehe gerade einen Tippfehler meinerseits : 3,415 m vertraglich vereinbart... sorry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •