Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Meinung von unserem Entwurf

Diskutiere Meinung von unserem Entwurf im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maschinenbautechniker
    Beiträge
    13

    Meinung von unserem Entwurf

    Hallo zusammen,
    uns würde eure Meinung von unserem EFH interessieren. In der Zeichnung fehlen noch paar Details wie Garage zum HWR. Das Haus soll eine Grundfläche von 10x9,5 und 48° Dachneigung bekommen. Die Lösung mit der Treppe und Bad, im OG gefällt uns noch nicht ganz. Der Ankleiderraum ist meiner meinung auch nicht ganz perfekt. Vielleicht hat jemand eine Lösung für uns. Es werd Betontreppen verbaut wie schon im anderen Thread erwähnt wurde.

    Vorgaben laut B-Plan....
    1/2 Geschoße
    WH: 4,5m
    FH: 9,5m
    DN> 30°










    gruß aus HH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Meinung von unserem Entwurf

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    EG solltest du mal möblieren
    es fehlen Ansichten und Schnitte
    das OG ist ein Krampf
    Zugang zu Bad und Kinderzimmern unmöglich
    Ankleider entfallen lassen, da kann man sich nicht ankleiden, wenn man Ankleide und Schlafzimmer zusammenlegt gewinnt man Handlungsspielraum
    die Treppe zentral im Haus anzuordnen bringt hier in meinen Augen keine Vorteile
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wie kommt man im eg ins wc und wie soll der 1,7 qm raum davor genutzt werden? hwr ist entweder zu schmal (2,4 m) oder zu breit (1,8m).

    ankleide im og funktioniert nicht - viel zu schmal, muss mindestens 1,8 m breite haben, dann lieber die wand weglassen. die schräge wand als zugang zum bad ist murks, der zugang zu den kinderzimmer ist eine schlechte lösung.

    du solltest besser eine architektin, einen architekten oder einen guten gü aufsuchen.

    wenn du einen franchiser oder ähnliches aufsuchst und der dir erklärt, dass an dir ein architekt verloren gegangen ist, solltest du den termin ganz schnell beenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    73650
    Beruf
    E-Techniker
    Beiträge
    289
    Einfach nur gruselig!
    Zusätzlich zu dem bereits geschriebenen: Norden scheint eure bevorzugte Himmelsrichtung zu sein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maschinenbautechniker
    Beiträge
    13
    Der 1,7qm Raum bekommt einen schmalen Jacken- Schuhschrank. Für Kleidungsstücke die wir nicht oft brauchen. Es ist ein freier Durchgang zum WC. Das OG ist auch meine größte Sorge, besonders das Bad. Obwohl der Durchgang zum Bad noch im geraden Bereich befindet. Das Ankleidezimmer ist ein Wunsch meiner Frau. Im Bekanntenkreis haben wir schon schlimmeres gesehen und funktioniert auch ganz gut.
    Ich suche noch immer nach einem passenden Entwurf über 3. Ebenen. Dem ersten GÜ haben wir schon eine Absage erteilt, weil hier es auch keine zufriedenstellende Lösung gab. In eine Woche versuchen es wir mit einem Architekten aufsuchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Ich finds lustig, auf der einen Seite gibts ne Art 'Sparrenplan' fürs OG, gleichzeitig fehlen in EG und KG Zugänge für WC und Technik/HAR.
    Aber gut, ich sag mal nur, so wie die Treppe/angrenzende Türen dargestellt sind, wirds nicht funktionieren.

    10x9.50m ist nicht klein, aber auch nicht groß, ich finds gesamtheitlich einen schlechten Ansatz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    73650
    Beruf
    E-Techniker
    Beiträge
    289
    Ich sehe es erst jetzt: Der vermeintliche Keller ist eigentlich der Spitzboden!? Dann ist der dortige Grundriss ja komplett für die Tonne, da stimmen ja nichtmal die Außenmaße.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Ich lese/sehe es so, es gibt gar keinen Spitzboden, dafür aber ein doppelt dargestelltes OG/DG, einmal mit und einmal ohne Sparren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    73650
    Beruf
    E-Techniker
    Beiträge
    289
    Das letzte Bild soll wohl das DG sein. Schau dir die Treppen an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    DAS hab ich für das KG gehalten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maschinenbautechniker
    Beiträge
    13
    Der Spitzboden ist schon vorhanden, wurde nur vom Programm falsch bemaßt (Automatikmodus). Da habe ich natürlich nicht drauf geachtet. Die Sparren sollen die Dachausrichtung darstellen. Wie schon erwähnt sind nicht alle Details komplett oder richtig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Kriminaltechnik
    Beiträge
    454
    Zitat Zitat von Daniele Beitrag anzeigen
    Der 1,7qm Raum bekommt einen schmalen Jacken- Schuhschrank. Für Kleidungsstücke die wir nicht oft brauchen. Es ist ein freier Durchgang zum WC. Das OG ist auch meine größte Sorge, besonders das Bad. Obwohl der Durchgang zum Bad noch im geraden Bereich befindet. Das Ankleidezimmer ist ein Wunsch meiner Frau. Im Bekanntenkreis haben wir schon schlimmeres gesehen und funktioniert auch ganz gut.
    Ich suche noch immer nach einem passenden Entwurf über 3. Ebenen. Dem ersten GÜ haben wir schon eine Absage erteilt, weil hier es auch keine zufriedenstellende Lösung gab. In eine Woche versuchen es wir mit einem Architekten aufsuchen.
    Eigentlich interessiert es wenig, ob Bekannte noch schlimmere räume haben, wie Du erwähnst. Auch einen Platz für eine super schmalen Jackenschrank zu planen, ist irgendwie Unfug.
    Entweder richtig planen (lassen) oder gar nicht.
    Eine Treppe braucht übrigens mehr Platz als Du für diese Stiege freihälst. Und wer plant schon die Hauptwohnräume im Norden?


    Gesendet mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Dipl.Ing. Architektur
    Beiträge
    19
    Ihr habt das wohl falsch interpretiert: das ist kein Bad, sondern die Folterkammer!
    Obwohl Moment, die gibt's ja schon im EG...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Erlangen
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    258
    ich bin ehrlich mir fehlen die Worte..
    und von einer 100cm auf eine 90cm Treppe zu verkleinern ist für mich ein no-go im Neubau.
    beim Rest weiss ich gar nicht wo ich anfangen soll mit der Aufzählung der Katastrophen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Ich halte mich ja normalerweise mit Kommentaren hier in diesem Bereich zurück, aber:
    - ich habe selten so einen Krampf gesehen
    - ich bezweifle, dass man ohne Kopfschmerzen in das Bad im OG kommt (Schnitt fehlt aber...)
    - die Ankleide ist der Witz in Dosen
    - die schräge Wand zum Bad ist einfach nur
    - die Treppe ist zu kurz, -> funktioniert nicht! Damit ist das Totschlagskriterium deines "Entwurfes" erfüllt, mehr braucht es nicht.

    Tu dir selbst einen gefallen, und nimm diesen Krampf NICHT mit zum Architekten. Erstelle lieber TEXTLICH, nicht ZEICHNERISCH, eine Aufstellung deiner gewünschten Räume, zu diesen Räumen dann die entsprechenden Hinweise (z.B. Schlafzimmer mit Ankleide, Küche offen zum Essbereich, usw.).

    Viel Erfolg!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen