Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 18 von 18
  1. #16

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    das würde dann ja bedeuten, daß das gesamte Abwasser aus dem Haus, auch das von den über der Rückstauebene liegenden Stockwerken, über die Rückstauklappe läuft.
    Wenn das tatsächlich so ist, dann ist das auf jeden Fall falsch.
    (Das hat jetzt aber mit deinem Wasserschaden nicht zwangsläufig etwas zu tun)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #17

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Ingenieur FM/IW
    Beiträge
    116
    Ich bezweifle auch mal ganz stark die Aussage des Bauleiters bzgl. Restfeuchte.
    Die Konstellation Einzelgewerkvergabe macht es nun leider auch nicht einfacher einen Adressaten für diesen Mangel zu finden...
    Evtl. in den sauren Apfel beissen und einen SV mit der Ursachenforschung beauftragen wäre eine Möglichkeit, ist aber natürlich auch mit Kosten verbunden. Denke aber lieber zu Anfang kleine Kosten zur Aufklärung investieren statt noch weiter zu warten mit evtl. weitaus höheren Folgekosten - und keiner wills gewesen sein (Rohbauer, Heizi, etc.)...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #18

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    du hast doch einen betonkeller. gibts dafür bestimmte gründe???

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen