Ergebnis 1 bis 13 von 13

Dach dicht - Balken naß

Diskutiere Dach dicht - Balken naß im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    5

    Dach dicht - Balken naß

    Hallo Experten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dach dicht - Balken naß

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast943916
    Gast
    Hallo Pensionär
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    5
    Hallo nochmals,
    nach Kauf einer Doppelhaus-hälfe im Jahr 2015 und komplett Sanierung (Fenster, Elektrik, Fassade usw.) wurde auch der Dachboden gedämmt.
    Der Fassadengiebel wurde von außengedämmt. Frontseite und Rückseite wurden nur neu verputzt.
    Die Speicherdecke ist aus Beton und war gefliest.
    Der geflieste Dachboden wurde mit einer Dämmfolie ausgelegt und verklebt. Auf die Folie wurde 2 x 8 cm Styropor im Kreuzverband gelegt.
    OSB-Platten (1,2 cm) wurde zwecks Begehung aufgebracht und Nut und Feder verleimt.
    Eine neue Dachbodentreppe wurde eingebaut.
    Die Folien wurde im Randbereich hochgestellt, sodass eine Art Wanne entstand.
    Am Randbereich ist noch eine Reihe Mauerwerk sichtbar auf der die Dachbalken aufliegen.
    Ein einfach verglastes Dachfenster ist vorhanden.
    Das Dach (Dachziegel RB 23) und das Dachfenster ist absolut regendicht. Bei starkem Wind zieht es etwas.
    Problem:
    Leichte weiße Schimmelflecken wurden festgestellt und mit Schimmel-EX (holzgeeignet) der Fa. Ultrament zu 70 % beseitigt.
    Nach Beobachtung wurde festgestellt, dass die Dachbalken manchmal nass sind - obwohl es nicht geregnet hat.
    (Der OSB-Boden und die 2 kleinen aufgestellten Schränke sind trocken und sauber.)
    Evtl. kommt dies bei Witterungsumschwung vor - wenn es draußen warm wird und im Dachboden noch Kälte vorherrscht.
    Die Nässe der Dachbalken trocknet relativ schnell ab.
    Fragen:
    Wie dem Schimmel vorbeugen?
    Woher kommt die Nässe?
    Abhilfe ?
    Dachlüftungsziegel einbauen?
    Im Voraus bin ich für Hilfe dankbar.
    mfg
    Winkelbecker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Beiträge
    896
    regendicht
    diesen Begriff gibt es bei Dachdeckungen nicht. Hier gibt es den Begriff "regensicher".
    "Regendicht" als feststehender Begriff wird bei Metallbedachungen verwendet.
    Beide Begriffe unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Anforderungen extrem voneinander.

    Zunächst Dach innen und außen überprüfen.
    Danach Ursachenforschung bezüglich des Feuchte-/Wassereintritts.
    Dazu regelmäßige Inaugenscheinnahme mit Kontrolle der neuralgischen Punkte durchführen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    qualifizierte holzfeuchtemessung der traglatten .. sparren etc. - auf
    beiden dachseiten.
    lüftung?
    was, wann, wie oft, wie lange?
    fotos?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Ich würde ja mal auf die alten Dachziegel abzielen wollen und deren Wasseraufnahme prüfen. Die kann sich ja Zeit verzögert auf die Feuchtigkeit im Spitz auswirken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Eine neue Dachbodentreppe wurde eingebaut.
    hallo
    ich tip mal da drauf.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    strangentlüftung die im nirgendwo endet ,nur nicht da wo sie hingehört

    schon mehr als einmal gesehen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    5
    Hallo, versch. Dachdecker haben mir folgende Ursachen genannt.
    Dachdecker 1: die OSB-Bodenplatten aufsägen und darunter nach Feuchtigkeit und Schimmel suchen. Durch das Dach kommt kein Wasser.
    Dachdecker2: Die Feuchtigkeit kommt durch die Ziegel nach innen. Dach beschichten.
    Dachdecker 3:ca. 20 Lüftungszügel einbauen.
    Leider gibt's die Rauenberg RB 23 nicht mehr.

    mfg Winkelbecker
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    5
    weitere Fotos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    5
    3 weitere Foto im Fotoalbum
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Ich bleibe bei meiner Aussage. Entweder ist das Schimmel auf der Rückseite des Ton oder aber das sind Salzausblühungen die meine These evtl. untermauert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    4711 Duftstadt
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    410
    Zitat Zitat von Winkelbecker Beitrag anzeigen
    Nach Beobachtung wurde festgestellt, dass die Dachbalken manchmal nass sind - obwohl es nicht geregnet hat.
    da wird wohl die Be- und Entlüftung nicht ausreichend sein , typische bauphysikalische Eigenschaft
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen