Ergebnis 1 bis 6 von 6

Baugenehmigung erforderlich?: Umbau Balkon EFH (Bayern)

Diskutiere Baugenehmigung erforderlich?: Umbau Balkon EFH (Bayern) im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Systemadministrator
    Beiträge
    3

    Baugenehmigung erforderlich?: Umbau Balkon EFH (Bayern)

    Hallo,

    ich plane momentan unsere Balkone umzubauen. Wir haben im 1. Stock einen riesigen Balkon der nicht genutzt wird. Im DG wird er viel verwendet. Aus diesem Grund würde ich gerne die Zimmer im ersten Geschoss auf Kosten des Balkons vergrößern und im DG den Balkon einfach ein wenig vergrößern, da ich die Form von außen ehrlich gesagt nicht schön finde.
    Ich gleichen Zuge will ich die Geländer beim Balkon ändern.
    Jetzt bin ich mir allerdings nicht sicher, ob ich dafür eine Baugenehmigung brauche oder nicht, da ich ja irgendwie die Form vom Gebäude ändere oder nicht?

    Name:  balkon.png
Hits: 550
Größe:  6.6 KB

    Der Handwerker meinte, dass das alles kein Problem ist und man keine Genehmigung braucht... ich bin mir da nicht so sicher.

    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baugenehmigung erforderlich?: Umbau Balkon EFH (Bayern)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Inkognito
    Gast
    Sie brauchen vor allem eine Statik. Und bei "Glasfassade" gleich an eine absturzsichernde Verglasung denken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    absturzsichernde Verglasung denken.

    hallo
    zuerst muss das mit dem - balkon verlängern - mal geklärt werden.
    Der Handwerker meinte, dass das alles kein Problem ist
    und so einfach wird das nicht gehen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Systemadministrator
    Beiträge
    3
    Hallo,

    Wofür genau brauche ich eine Statik? Der Balkon kragt nicht aus, sondern im EG ist dort ein Erker. Das versetzen der kleinen Glasfassade sollte ja erst einmal somit statisch keine Auswirkung haben.
    Die Wand die verlängert werden soll ist auch nicht tragend.
    Wieso soll die Fassade absturzsichernd sein, wenn dahinter noch Balkon kommt?
    Und bei den Ecken reden wir ja nun nicht im Meter... Denke die Kantenlänge des anzubauenden Dreiecks sind ca. 40 cm.

    Danke!

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    einen handwerker in genehmigungsrechtlichen dingen zu fragen, ist eben den falschen ansprechpartner zu fragen.

    einen tragwerksplaner benötigst du - oder wer berechnet die verlängerung des kragarms mit kragarmen?

    nach deiner skizze muss die äußere verglasung nach 18008 absturzsichernd sein oder die absturzsicherung wird anders konstruiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Systemadministrator
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    einen handwerker in genehmigungsrechtlichen dingen zu fragen, ist eben den falschen ansprechpartner zu fragen.
    Aber ja doch. Deswegen versuche ich es hier. Ich möchte ja auch keine verbindliche Aussage, allerdings verhält es sich halt so, dass wenn hier einig der Eindruck erscheint, dass ich eine Genehmigung brauche, ich mich drum kümmern muss. Wenn hier ebenfalls jeder meinen würde, dass ich das nicht brauche... dann eben nicht.
    Und natürlich hofft man trotzdem irgendwie auch ein wenig auf die Erfahrungen von einer Baufirma.

    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    einen tragwerksplaner benötigst du - oder wer berechnet die verlängerung des kragarms mit kragarmen?
    Sicher. Sollte jemand rechnen, aber es ist keine Verlängerung eines Kragarms, sondern es ist die Decke, welche in dieser vom vollständig im EG auf dem Mauerwerk auf. Dann würde die Decke um max. 30 auskragen.

    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    nach deiner skizze muss die äußere verglasung nach 18008 absturzsichernd sein oder die absturzsicherung wird anders konstruiert.
    Die "äußere Verglasung" ist ein Balkongeländer und das sollte natürlich absturz sichernd sein. Sehe ich auch so. Vermutlich einfach irreführend von mir gezeichnet.

    Aber trotzdem: Eigentlich geht es mir momentan nicht um Bedenken an der Konstruktion oder um Tragwerkslehre. Eigentlich geht es mir jetzt primär darum, ob ich eine Baugenehmigung brauche oder nicht...

    Danke erstmal für die Mühen bis hierhin!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen