Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    5

    Abstandshaltersystem für Terrassenüberdachung

    Hallo zusammen

    Ich möchte eine Terrassenüberdachung bauen BxT 5x4m, Holzkonstruktion
    (ein Bausatz von einem Lieferant bei dem ich bereits meinen Carport-Bausatz gekauft hatte) und Polycarbonat-Platten als Dacheindeckung,
    er liefert für den Wandanbau an die Fassade keine Befestigungsmaterialen weil es zu viele unterschiedliche Voraussetzungen gibt…

    Ich bräuchte aber Hilfe / Kontrolle ob meine Überlegungen so stimmen:

    Gewicht des Terrassendachs ca. 300kg (ist geschätzt),
    wir wohnen in Schneelastzone 1 (0.65kN/qm),
    gartenseitig sind es drei 11x11cm-Stützen,
    fassadenseitig kann ich nur zwei Stützen (links+rechts) machen wegen der Terrassentür,
    fassadenseitig mittig muss der Querbalken also von der Wand gestützt werden,
    wir haben ein 20cm-WDVS auf der Betonwand,
    Dazu folgende Rechnung:

    0.65kN/qm x 20 qm= 1300kg + 300kg = 1600kg / 6 Stützen = 267 kg

    Von einem grossen Dübelhersteller gibt es ein Abstandshaltersystem,
    das bei den Abmessungen (wenn ich es richtig verstanden habe) 0.71kN pro Stück trägt, (267 / 71 = 3.8)
    also müssten vier Stück die mittlere Stütze fassadenseits ersetzen können.

    Ist das so in etwa richtig oder liege ich da voll daneben?

    Danke im voraus.

    Gruss Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abstandshaltersystem für Terrassenüberdachung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    voll daneben, weil es hier keine onlinesttik gibt.

    bitte die nub's beachten - deswegen mache ich hier gleich zu!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen