Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Traunstein
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    53

    1 Problem (Rückstauebene Waschmaschine Keller) 2 Meinungen (Install / Bauträger)

    Guten Tag.
    Vielleicht kann hier ja jemand Licht ins Dunkel bringen.
    In unserem Keller überlegen wir, die Waschmaschine aufzustellen.
    Problem ist, dass der Abzweig für den Ablauf in ca. 1,3m Höhe installiert wurde.

    Unser Bauträger sagt, es wäre kein Problem die Waschmaschine zu installieren. Mit Hebeanlage.
    Der Sanitärler sagt, das sein nicht möglich. Weder per Sockel (ca. 40cm hoch), noch mit Hebeanlage.
    Wegen der Rückstauebene. Zuleitung wäre kein Problem (Schleife).

    Frage:
    Ist es nun möglich, mit einem Sockel (Höhe ca. 40cm) die Waschmaschine ohne Hebeanlage zu betreiben?
    Oder nur mit einer Hebeanlage.
    Oder gar nicht????
    1 Problem, 2 Meinungen....

    DAnke
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 1 Problem (Rückstauebene Waschmaschine Keller) 2 Meinungen (Install / Bauträger)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Tja, wo ist sie denn, die Rückstauebene? Das können wir von hier nicht sehen.
    Zeichne doch mal die Straßenhöhe vor dem Haus ein.

    Die Waschmaschine auf einem Sockel sollte die Höhe schaffen. Ob das aber genügt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    bevor noch jemand umsonst auf die pdf klickt, die enthält nur das Bild

    Ansonsten wie ThomasMD
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Mit Hebeanlage geht das, fragt sich nur, wie hoch das Druckrohr geführt werden muss. Reicht UK Kellerdecke oder muss das bis ins EG hochgeführt werden, um mit dem Oberbogen über Rückstauebene zu kommen.

    Rückstauebene ist meist der in Fließrichtung oberhalb Eures Anschlusses gelegene Kanaldeckel in/auf der Strasse.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen