Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Garage Keller

  1. #1

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Meerane
    Beruf
    Verkauf
    Beiträge
    4

    Garage Keller

    Hallo an alle,
    ich habe folgendes Problem.
    Meine Garage (noch unbeheizt) ist auf Kellerniveau an Haus angebaut und von 2 Seiten mit
    Erde angefüllt (Drainage, Dickbeschichtung + Noppenbahn neu gemacht) und an der anderen hat sie eine Große Balkontür.
    Die Wände sind alle trocken und von oben kommt auch kein Wasser rein.
    Woher kommt nun eine relative Luftfeuchtigkeit von 95% bei einer Innentemperatur von 10 Grad???

    PS.: Bitte Fragt mich einfach für mehr Infos, weis grad nicht was noch wichtig ist.

    Vielen Dank schon mal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garage Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Neubau oder Bestand?
    Wände gemauert, Beton,.....

    Wie wurden die 95% gemessen? Da müsste doch das Wasser von der Decke tropfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Meerane
    Beruf
    Verkauf
    Beiträge
    4
    es ist eine bestandsgarage, Mauerwerk sind schwerbetonsteine und schlackesteine.
    Flachdach aus stegzementdielen in Eisenträgern eingeschoben, darauf Estrich, schweisbahn, Dachpappe und seit neuestem eine dachfolie damit es dicht ist. auf dem dach soll mal eine terasse entstehen.

    Die Luftfeuchtigkeit hab ich mit einem analogen Hygrometer in der Garagenmitte gemessen (fkt. auch einwandfrei in anderen räumen)
    Wenn ich lüfte und die Garage beheize geht es auf 60 - 70 % runter, aber über nacht, wenn ich alles zu mach und nicht mehr heize, geht's wieder rauf auf 95% aufwärts!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Da müsste doch das Wasser von der Decke tropfen.
    Hatte ich neulich bei mir so. Nach einer längeren Frostperiode kam ein warmer Föhn...
    Auto 'rausgefahren und schon nach kurzer Zeit beschlagen.
    Tor stand eine Weile offen und schon sammelte sich Kondenswasser an der Tür, am Fenster, an metallischen Gegenständen, ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Meerane
    Beruf
    Verkauf
    Beiträge
    4
    aber dort ist bei mir alles trocken!
    kann das durch den fussboden drücken/entstehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    SteveMartok
    Gast
    Ist normal...
    Ist ja eben auch RELATIVE LUFTFEUCHTIGKEIT...relativ zur Umgebungstemperatur!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von OLger MD Beitrag anzeigen
    Hatte ich neulich bei mir ..............
    Kenne ich auch, deswegen hatte ich nachgefragt.

    Zitat Zitat von ibot84
    kann das durch den fussboden drücken/entstehen?
    Irgendwoher muss die Feuchtigkeit ja kommen. Meine erste Vermutung war, dass die Feuchtigkeit noch in den Wänden steckt und jetzt erst einmal austrocknen muss. Du schreibst aber, dass die Wände trocken sind.
    Dann wäre die nächste Möglichkeit, dass die Feuchtigkeit durch wärmere Außenluft eingetragen wird und dann in der Garage kondensiert. Das müsste sich aber durch Feuchtigkeit an irgendwelchen Bauteilen bemerkbar machen.
    Ob Feuchtigkeit durch den Boden kommt, das müsste man ja messen können.
    Schließlich bliebe noch die Möglichkeit einer Fehlmessung, manche Hygrometer zeigen hohe Toleranzen in Abhängigkeit von der Lufttemperatur. Damit meine ich nicht den Unterschied zwischen absoluter Feuchte und rel. Luftfeuchtigkeit, sondern Abweichungen beim Messen der rel. Luftfeuchtigkeit in Abhängigkeit von der Lufttemperatur.

    Ich unterstelle mal, dass Du darauf geachtet hast, dass kein Wasser durch ein Fahrzeug in die Garage geschleppt wird, und dass sich dort nicht irgendwelche Dinge befinden die (Luift)Feuchtigkeit produzieren (Pflanzen, Aquarien, was weiß ich).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Meerane
    Beruf
    Verkauf
    Beiträge
    4
    Vielen Dank erstmal, Ihr habt mir sehr weiter geholfen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen