Werbepartner

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 57
  1. #1

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Gastronomie
    Beiträge
    37

    Zaun zu hoch installiert

    Guten Abend,
    auf der Suche nach einer Lösung, habe ich diese Forum gefunden und hoffe auf einen Tipp .
    Ich habe letztes Jahr im September eine Zaunanlage gekauft und (leider) direkt bezahlt.
    Die Anlage wurde vorher besprochen, die Firma war vor Ort und hat alles genau angeguckt.
    Es sollte ein Zaun mit 140 cm installiert werden, wo unten kein Platz ist das ein Hund oder ein Kind drunter durch kann.
    Nach Lieferschwierigkeiten wurden mitte Dezember die Pfosten gesetzt. Wobei man schon sehen konnte das sie sie Höhe von 140 cm nicht halten können und auch der Abstand zum Boden nicht wie angegeben unter 20 cm liegen wird.
    Also die Arbeiten gestoppt und um einen neuen Besprechungstermin gebeten mit Lösungsvorschlägen.
    Es wurden dann Vorschläge gemacht wobei wir immer auf eine Zaunhöhe von 165 cm kommen würden und unten auf einen Abstand von bis zu 45 cm.
    Das ist ja nun nicht das was ursprünglich abgespochen und bestellt wurde.
    Nun möchte ich vom Kaufvertrag zurücktreten und die Firma möchte den Arbeitslohn für das Pfosten setzten in Abzug bringen.
    Ich bin jedoch der Meinung das der volle Preis erstattet werden muss , da der Fehler ja bei der Firma liegt/lag und nicht bei mir.
    Wer kann mir dazu seine Meinung sagen?
    Für einen Zaun von 165 cm brauch man hier eine Baugenehmigung und der Abstand zum Boden mit ca 45 cm ist ja nun auch viel zu hoch.
    Vielen Dank für Tipps.
    Schönen Abend Alwine
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zaun zu hoch installiert

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Kannst Du nachweisen (z.B. schriftlich), welche Ausführung dem Auftrag zugrundelag?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Gastronomie
    Beiträge
    37
    Ja Zaun in 140 cm Höhe . So steht es im Auftrag. Reicht das nicht aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Warum der große Abstand zum Boden? Wie verläuft das Gelände?
    Gehe ich davon aus, dass das Gelände eben ist, dann wüsste ich jetzt nicht, warum der Zaun höher werden müsste, bzw. warum ein so großer Abstand zum Boden notwendig wäre. Wenn dann 140cm vereinbart war, wäre auch 140cm zu liefern. Alles andere wäre ein Mangel, und wenn dieser nicht beseitigt wird, dann besteht auch die Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten.
    Das Setzen der unnötigen Pfosten kann sich die Firma nicht vergüten lassen, ganz im Gegenteil, ich würde darauf drängen, dass diese wieder entfernt werden.

    Aber wie so oft steckt der Teufel im Detail. Keine Ahnung, was, wie beauftragt wurde. Deswegen wäre zuerst einmal die Auftragserteilung zu prüfen. Ob da irgendwo etwas von 140cm steht könnte wichtig sein, muss aber nicht. Im Vertrag steht sicherlich nicht nur, "Zaun mit 140cm liefern uznd montieren", und fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Alwine Beitrag anzeigen
    Ja Zaun in 140 cm Höhe . So steht es im Auftrag. Reicht das nicht aus?
    daraus könnte jetzt die zaunelementhöhe mit 1,40 m oder oberkante zaun 1,40 m über gelände interpretiert werden. beides kann richtig sein.

    die eindeutige beschreibung bei dir hätte lauten müssen:

    zaunhöhe gesamt max 1.400 mm,
    zaunelement höhe 1.300 mm
    bodenfreiheit 100 mm

    dann wäre das wasserfest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Gastronomie
    Beiträge
    37
    Hallo R.B.
    Der große Abstand kommt wohl weil das Grundstück ansteigt, also es ist nicht eben. Das wurde aber von der Firma gesehen und die meinten das ist kein Problem. Nun ist ja aber doch ein Problem den der vereinbarte Abstand kann zum Boden nicht gehalten werden.
    Am unteren Ende vom Gefälle wäre ein Abstand von ca 45 cm -31 cm ( bei der Toranlage die 6 m breit ist). Um die Flügel öffnen zu können ( was erst beim setzten der Pfosten aufgefallen ist) muss der Zaun auf 165 cm angehoben werden, das geht natürlich nicht weil ich a) keine Genehmigung dafür bekomme und b) der Nachbar das nicht mitmachen würde und c) ich keinen Zaun brauch wenn ich unten 45 cm Luft habe. Unterfüttern würde auch nicht gehen. Womit die Zaunhöhe ja auch immer noch 25 cm zu bzw 15 cm zu hoch ist.
    Im Vetrag steht nur der Zaun und die Toranlage und die Arbeitstunden/ Material.
    Und eben das der Zaun 140 cm hoch ist.
    Ich bin einfach enttäuscht, zum einen weil die Firma in Verzug war mit dem installieren und dann noch anders als abgesprochen eingebaut werden soll. Und wozu holt man sich eine Fachfirma wenn dann doch alles schief läuft?
    ich bin eigentlich nicht bereit dazu das der Betrag für das setzten der Pfosten in Abzug gebracht wird. Den ich sehe den Fehler bei der Firma. Die waren ja vor Ort und haben das Gelände gesehen. Da kann man ja nicht im nach hinein sagen: " Für ihr Grundstück kann ich ja nix"
    Ich bin der Meinung das ist ein Planungsfehler. Und das der Betrag in voller Höhe zurück erstattet werden muss, oder sehe ich das falsch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Also ist es technisch gar nicht möglich den Zaun so zu setzen wie von Dir gewünscht? Dann wäre ja die Beauftragung bereits fehlerhaft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Gastronomie
    Beiträge
    37
    Hallo Rolf a i b,
    ich hab jetzt mal im Vertrag nachgesehen, dort steht: Masse: BXH 6000x1200mm ( Höhe am Pfosten inkl Oberbogen, Gesamthöhe: 1500mm) für das Tor und für den Zaun: Höhe 1200 mm ( Höhe am Pfosten, inkl Spitzen, Gesamthöhe: 1300 mm)
    Reicht das aus ?
    Von der Bodenhöhe steht dort leider nix, es gibt aber ein Gesprächsprotokoll mit Zeugen wo vereinbart wurde das der Bodenabstand höchstens 20 cm betragen darf. Aber das zählt sicher nicht oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Gastronomie
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Also ist es technisch gar nicht möglich den Zaun so zu setzen wie von Dir gewünscht? Dann wäre ja die Beauftragung bereits fehlerhaft.
    Ja genau, so wie abgesprochen kann der Zaun nicht installiert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Der Zaun kann doch trotzdem so gesetzt werden, das immer die ca. 140cm eingehalten werden. Also unten anfangen am Tor und nach dem Tor die übrigen Zaunfelder immer etwas höher setzten, also Stufen einbauen.

    wie lang ist denn die ganze Zaunlänge ? wie lang sind die einzelnen Felder des Zaunes. Tor ist ja 6m breit.

    http://www.railroad24.de/forum_anhan...3320092710.jpg

    http://www.naturagarten.de/WebRoot/T...anlagen_12.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Gastronomie
    Beiträge
    37
    Hallo Kater,
    da das stärkste Gefälle beim Tor ist und ein Flügel 3m breit kann dort nix getreppt eingebaut werden.
    Ich wüsste jedenfalls nicht wie die ein 6 m Tor getreppt einbauen wollen so das ich es noch öffnen kann und keine 45 cm Bodenabstand habe. Oder hab ich da jetzt einen Denkfehler?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Gastronomie
    Beiträge
    37
    Die komplette Anlage ist ca 18 m lang und die einzelnen Felder ohne das Tor sind 1250 mm und die Eingangspforte 1000 mm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    dein denkfehler war, dass das zaungedöhns, vermutlich bauantragsbedürftig
    gewesen wäre. handwerker stellen dir immer alles hin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Gastronomie
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    dein denkfehler war, dass das zaungedöhns, vermutlich bauantragsbedürftig
    gewesen wäre. handwerker stellen dir immer alles hin.
    neee da irrst du dich ich habe von Anfang an gesagt das der Zaun unter 1500 mm bleiben soll!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Das Gefälle wird man ja wohl dann mit dem bloßen Auge sehen können, wenn du allein bei 6m Torbreite schon so ein starkes Gefälle hast, das dort 40cm 'Luft' entstehen, wenn das Tor waagerecht angebracht wird.

    Da hätte ich doch an deiner Stelle als Laie nachgefragt wie die Zaunfirma dies lösen will, wenn nicht mit so einer Abstufung ? Mir würde auf Anhieb auch keine Lösung in den Sinn kommen, wie die das lösen würden. Zaunpfosten komplett querstellen ist ja auch keine Lösung.

    Gibt es Bilder von der Frontseite ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen