Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Herne
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    2

    Neue Decke im EG sowie Fußboden im OG

    Hallo liebes Forum,

    ich melde mich hier, da wir uns ein altes Häuschen (Baujahr 1943) zugelegt haben und möglichst viel selbst sanieren wollen (nicht zuletzt, um Kosten zu sparen ). Jetzt haben sich natürlich ein paar Fragen ergeben, die zwar teilweise durch dieses und andere Foren beantwortet werden konnten. Hinsichtlich der Zwischendecke zwischen EG und OG tun sich allerdings noch Fragen auf, die ihr uns vielleicht beantworten können oder aber zumindest weiterhelfen.

    Die Zwischendecke ist von unten momentan folgendermaßen aufgebaut: Im Erdgeschoss stehend scheint eine dünne Betonschicht ohne tragende Wirkung verbaut worden zu sein (ca. 3-4cm), woraufhin Holzbalken folgen (Dicke und Abstand zueinander leider noch nicht ganz klar). Darauf sind dann im OG Holzdielen als Unterkonstruktion für den Fußboden verbaut. Als Schüttung scheint man damals Asche und Bauschutt verwendet zu haben.
    Da die Betonschicht teilweise aber leider schon sehr große Löcher aufweist, kann da keine vernünftige Decke mehr druntergesetzt werden (auch die Raumhöhe "verbietet" das). Daher sind wir dazu geneigt bzw. entschlossen, die Holzdielen im Obergeschoss zu entfernen (diese sind teileweise auch schon recht schief, einfach Laminat drüber ist da leider nicht mehr), die Schüttung rauszuholen (haben wir schonmal in einem anderen Objekt gemacht, riesen Sauerei ) und dann die Betonschicht zu entfernen, sodass im Endeffekt nur noch die tragenden Holzbalken vorhanden sind.
    Aufgebaut werden soll die Geschichte dann folgendermaßen: Im Erdgeschoss soll eine Verkleidung der Decke mit OSB-Platten erfolgen (Alternativen). Die Holzbalken sind dann verkleidet. Also Zwischenraumdämmung soll eine Schüttung verwendet werden (ist_egal Bituperl? Oder evtl. doch "normale" Dämmplatten). Auch oben soll dann der Fußboden mit OSB-Platten als Unterkonstruktion aufgebaut werden (evtl. soll auch noch eine dünne Schicht Trittschalldämmung zwischen Holzbalken und OSB aufgebracht werden). Hierauf dann Laminat und Trittschalldämmung.

    Dies sind unsere Vorstellungen. Da wir so ein Vorhaben aber noch nicht umgesetzt haben, sind wir natürlich nicht so sicher, ob dass alles auch so funktioniert und sinnig ist. Daher wende ich mich an euch. Kann man das so umsetzen, oder macht das keinen Sinn? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Ich bin wirklich für alle Vorschläge offen und wäre über jede Hilfe dankbar
    Sollten noch irgendwelche Angaben unklar sein, meldet euch einfach! Ich schreibe dann zurück

    MfG und einen schönen Abend
    Dommbatz!
    Geändert von rolf a i b (23.03.2016 um 21:16 Uhr) Grund: herstellername entfernt - bitte nub's beachten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Decke im EG sowie Fußboden im OG

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    bitte noch einmal 7a der nutzungsbedingungen durchlesen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Herne
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    2
    Hallo,

    den Teil habe ich durchaus gelesen. Ich verstehe den Einwand nun aber nicht. Es handelt sich bei meiner Anfrage sicherlich nicht um eine Planungsleistung, Vorschläge von mir wurden ja erbracht. Und das meiner Meinung nach auch im nicht unerheblichen Umfang. Es steht ja quasi ein Konzept, es bleibt nur die Frage nach der Sinnhaftigkeit und möglicher Verbesserungsvorschläge.
    Sollte der Einwand aber auf mangelndes Fachwissen abzielen, würde ja ein kurzer Hinweis, dass das Vorhaben Quark ist, reichen

    Sofern ich irgendwas falsch verstanden habe, seid mir bitte nicht Böse. Ich möchte niemanden vor den Kopf stoßen und hoffe nur auf ein oder zwei hilfreiche Ratschläge.

    MfG
    Dommbatz!

    PS. Das mit dem Firmennamen tut mir Leid, dass hab ich Schussel tatsächlich überlesen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    du hast diy ausgelassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen