Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Haus Um- und Anbau FBH, Innenputz, Neue Fenster etc.

Diskutiere Haus Um- und Anbau FBH, Innenputz, Neue Fenster etc. im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    kasgm1
    Gast

    Haus Um- und Anbau FBH, Innenputz, Neue Fenster etc.

    Hallo Ihr Lieben,

    derzeit sind wir am Um- und Anbau unseres Hauses, da wir niemanden beauftragt haben für die LP 5 habe ich ein paar Fragen wo ich nicht weiter weis.

    1.) Im Badezimmer werden wir eine FBH haben, ist es sinnig dort Zementestrich einzubauen oder doch lieber Fließestrich? (Der Estrichleger hat uns nur den Zementestrich angeboten)
    2.) Ist der Innenputz mit Q2 ausreichend wenn wir eine feine Vlies-Tapete drauf tapezieren wollen? Weis auch zufällig jemand was man für den Innenputz preislich rechnen muss m²/€?
    3.) Im Altbau möchten wir umbedingt neue Fenster einbauen lassen und die Rolllädenkästen Dämmen, den wir haben eine viel gefahrene Straße vor der Tür. Reicht hier eine Rw 45 dB Verglasung aus? und wie kriegen wir am besten die Rollläden Schallgedämmt?

    über eine Antowort würde ich mich sehr freuen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Haus Um- und Anbau FBH, Innenputz, Neue Fenster etc.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,933
    da wir niemanden beauftragt haben für die LP 5
    dann solltest du das ganz schnell tun...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    kasgm1
    Gast
    Danke für die Antwort die mich nicht weiter bringt
    LP 5 wird nicht benötigt, weil die die Entwurfspläne sehr genau sind, außer diese Punkten die ich in Frage stelle.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    da werden dann alle gespannt sein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von kasgm1 Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort die mich nicht weiter bringt
    LP 5 wird nicht benötigt, weil die die Entwurfspläne sehr genau sind, außer diese Punkten die ich in Frage stelle.
    ... ich möchte mich ja nicht selbst loben, bei mir sind
    entwurfspläne meist sehr genau, damit die LPH 5 nicht
    zu schwer ausfällt. mit LPH 5 plänen hat das aber trotzdem nichts, nada,
    zu tun.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,933
    die Entwurfsplanung ist die Grundlage der Ausführungs- u. Detailplanung, dafür muss man bezahlen....
    oder glaubst du, dass die einer online und gratis macht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    dafür muss man bezahlen....
    oder einen kopierer füttern, der M=1:100 pläne, auf M=1:50 hochkopiert,
    und danach dumm aus der wäsche schauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    LP 5 wird nicht benötigt, weil die die Entwurfspläne sehr genau sind
    Von Experten wirst Du hier unisono hören: Das stimmt nicht.

    Daher empfehle ich sich besser an die hier häufig auch postenden Laien zu wenden. Da werden Dir einige angesichts des geballten Fachwissens sicher Recht geben.

    Ansonsten: Viel Glück.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von kasgm1 Beitrag anzeigen
    1.) Im Badezimmer werden wir eine FBH haben, ist es sinnig dort Zementestrich einzubauen oder doch lieber Fließestrich? (Der Estrichleger hat uns nur den Zementestrich angeboten)
    .
    Auf jeden Fall ein Fließestrich, ob Zement oder CAF im häuslichen Badezimmer, darüber könnte man streiten. Zementbasierend hätte unbestreitbare Vorteile.

    Zitat Zitat von kasgm1 Beitrag anzeigen
    2.) Ist der Innenputz mit Q2 ausreichend wenn wir eine feine Vlies-Tapete drauf tapezieren wollen? Weis auch zufällig jemand was man für den Innenputz preislich rechnen muss m²/€?
    Je nach Anspruch, mir wäre Q2 in dieswem Fall nicht gut genug. Preis? Anfragen.

    Zitat Zitat von kasgm1 Beitrag anzeigen
    3.) Im Altbau möchten wir umbedingt neue Fenster einbauen lassen und die Rolllädenkästen Dämmen, den wir haben eine viel gefahrene Straße vor der Tür. Reicht hier eine Rw 45 dB Verglasung aus? und wie kriegen wir am besten die Rollläden Schallgedämmt?
    45dB ist schon eine Hausnummer, da muss auch der Einbau passen. Ob das ausreicht? Keine Ahnung, die Aussage "viel befahrene Straße vor der Tür" lädt zum Spekulieren ein, mehr nicht.
    Rolladen dämmen? Ohne Details zu kennen, keine Aussage.

    Zum Verzicht auf LPH5 sage ich nichts.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Lebski
    Gast
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall ein Fließestrich, ob Zement oder CAF im häuslichen Badezimmer, darüber könnte man streiten. Zementbasierend hätte unbestreitbare Vorteile.
    Man kann auch streiten, ob eib Fließestrich in einem Raum bei FBH so viele Vorteile bringt (Nachweislich!), dass man darauf besteht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Lebski Beitrag anzeigen
    Man kann auch streiten, ob eib Fließestrich in einem Raum bei FBH so viele Vorteile bringt (Nachweislich!), dass man darauf besteht.
    Man kann über alles streiten, selbst über´s Wetter. Ich bezweife sogar, dass es sich hier um eine echte FBH handelt, denn so eine "Heiz-Strategie" ergäbe keinen Sinn. Vermutlich werden da ein paar Rohre zur Bodentemperierung im Estrich versenkt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von kasgm1 Beitrag anzeigen
    LP 5 wird nicht benötigt, weil die die Entwurfspläne sehr genau sind, außer diese Punkten die ich in Frage stelle.
    Stimmt, das was noch fehlt kann man ja später mit Hilfe von Sachverständigen durch Juristen klären lassen. Dann wird's auch nach dem Einzug noch lange nicht langweilig!

    Viel Glück dabei und frohe Ostern!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Lambsheim
    Beruf
    Elektromaschinenbaumeister
    Beiträge
    50
    Ich bin da auf deiner seite, wir bauen auch nur nach entwurfsplänen und haben einen guten Maurer in der Familie der uns zur Seite steht. Natürlich habe ich auch immer fragen die ich hier stelle aber hoffe das wird schon. Könnt ihr denn den Architekten ab und an um Rat fragen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von daniel5884 Beitrag anzeigen
    Natürlich habe ich auch immer fragen die ich hier stelle aber hoffe das wird schon.
    dann müssen wir dich mal gleich auf die rote liste der aus_der_art_geschlagenen setzen!

    tiefduckenunnwech
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,933
    haben einen guten Maurer
    und du glaubst wirklich, dass der von allen Gewerken so viel Ahnung hat, um beurteilen zu können ob die anderen fachgerecht arbeiten,
    sorry das ist nicht mehr naiv....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen