Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39
  1. #1

    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Salzburg Land
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14

    Grundriss Haus am Hang - Meinungen erbeten

    Guten morgen und sonnige Ostergrüße an alle.

    Ich möchte nun auch mal das Forum befragen und mir ein paar Tipps und ggf. Verbesserungsvorschläge einholen

    Wir haben nun den vierten Plan vom Architekten bekommen. (der erste zu groß, der zweite war eine Verkleinerung des ersten aber nicht mehr schön, der dritte zu sehr Landhausstil) und nun der erste wo wir sagen würden ja gefällt uns, da kann man aufbauen und das Projekt für die Einreichung vorantreiben.

    Als erstes Vorweg wir haben eine richtiges Hanggrundstück ca. 25% Gefälle drin, Zufahrt von oben (Nord/Osten) und der Hang neigt sich Süd/Westlich. also fast das idealtypische was man gerne hat wegen Sonne. Wir haben das letzte Grundstück in einer Reihe erworben und sind auch die letzten die bauen werden. also keiner nimmt uns den Talblick mehr weg,

    Wir sind derzeit 2 Erwachsene und 2-3 Hunde, geplant ist 1 Kind und ggf. ein zweites aber das entscheiden wir nach dem ersten
    der riesen Nebenraum neben dem Eingang ist den Hunden geschuldet. dies wird eine Kombination aus HWR und Hundeschleusse. Ist es nass draussen gehts durch diesen Eingang rein der Hund wird getrocknet und darf dann in die Wohnräume kommen denn sonst ist das ganze Haus besudelt

    Was ist uns bisher aufgefallen und gefällt nicht so gut bzw. geht gar nicht
    - WC im WG keine Tür
    - OG Bad und Büro tauschen. was bringt mir der Talblick wenn ich auf dem Klo sitze. also dann doch lieber das Büro mit Aussicht denn da ist man tagsüber und nicht früh und abends wenn es meist dunkel ist.
    - das Bad allgemein ist nicht so schön eingerichtet die T-Form ist schön da man das WC nicht sieht wenn man reinkommt, aber auch sehr platzfressend 14m² und nix drin riesen Verkehrsfläche

    Was ist sehr gut.
    - wenig Gangfläche/Flure in allen Stockwerken
    - die dunklen Räume unter der Erde mit allen Nutzräumen aufgefüllt
    - alle Raumwünsche erfüllt

    Wir werden aber so langsam betriebsblind nachdem wir sehr viele Grundrisse im Internet angeschaut haben und hätten gerne Feedback von euch. denn wir würden ungern uns was zulegen wo wir dann hinterher sagen das hätte doch auffallen müssen zumal wir hier nicht über ein kleines Budget reden.

    Bevor sich die ersten auf den Pool aus Glas stürzen, das sieht sicher nett aus und würde man gern realisieren aber das wird dem Rotstift als erstes geopfert werden (so sind sie halt die Architekten). geplant ist das der Bagger das Loch für den Pool mit aushebt aber realisiert wird der vermutlich aus Beton sicher erst nachdem wir eingezogen sind. aber wir lassen den gleich mit genehmigen.


    IMG-20160325-WA0004.jpgIMG-2016032.jpgWG.jpgEG.jpgog.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss Haus am Hang - Meinungen erbeten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    im hundezimmer die hundedusche nicht vergessen!
    wenn darüber bad und büro getauscht, dann ist das entwässerungstechnisch auch besser.

    etwas ungeschickt finde ich die wege.
    - heimkommen, lebensmitteleinkäufe nach unten tragen.
    - kind schläft immer auf anderen etage, als sich die eltern aufhalten.

    balkone und dachterrassen werden in EFH eher weniger / gar nicht genutzt, kosten zudem ordentlich geld. hier würde ich den rotstift ansetzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Sag mal, hatte Aldi Süd die Tage Hausecken im 10er Doppelpack im Sonderangebot???

    (Fast) Keine durchlaufende Wand, Wandecken gegeneinander versetzt, Vorsprünge, Rücksprünge. Das sieht aus wie von Kindern, die mit Lego Aussenfassaden bauen. Grausam!
    Man muss ja keine Würfel bauen, aber das ist Wahnsinn!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    geplant ist das der Bagger das Loch für den Pool mit aushebt aber realisiert wird der vermutlich aus Beton sicher erst nachdem wir eingezogen sind
    eine schlechte idee .

    man hampelt mit allem um ein überflüssiges loch herum welches um gescheit arbeiten zu können dann zu zwei dritteln verfüllt wird ....

    die erparnis des zeitgleichen aushebens wird durch mehraufwand dreimal aufgefressen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,686
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Sag mal, hatte Aldi Süd die Tage Hausecken im 10er Doppelpack im Sonderangebot???

    (Fast) Keine durchlaufende Wand, Wandecken gegeneinander versetzt, Vorsprünge, Rücksprünge. Das sieht aus wie von Kindern, die mit Lego Aussenfassaden bauen. Grausam!
    Man muss ja keine Würfel bauen, aber das ist Wahnsinn!
    Die vielen Ecken ergeben sich aus der Geometrie/Platzbedarf der einzelnen Räume ...logo

    Der Zugang zu Kind und Gast mit dem zentralen Bad geht m.M.n. gar nicht

    Der Reserve -Raum ist einfach nur da, weil Platz übrig war...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Der Statiker wird sich freuen. Endlich mal wieder was Kompliziertes zu rechnen.

    Riesig viel Platz, viel davon als Flurfläche, Nebenräume, Büro, Gast....Gäste-Bad mit zwei Türen, das kann zu lustigen Begegnungen führen, Garage (Fuhrpark?), es muss jedenfalls reichlich Geld vorhanden sein, wenn soviel Raum/ Volumen umbaut wird. Das geht sicher schlanker, deutlich schlanker und deutlich günstiger. Außer das Geld muss weg. Die offene Treppe im Wohnraum finde ich befremdlich, gibt sie ja nur den Blick in einen Treppenturm frei, inszeniert die Treppe als solches aber so gar nicht. Vorteile einer offenen Lösung (schicke Treppe?) sollten die Nachteile einer solche (weniger Schallschutz usw.) überwiegen.

    Angesichts der schier unermesslichen Geldfülle, die ganz offenkundig vorhanden ist, wäre die Investition in einen guten Planer dringend anzuraten.

    Darf man fragen welches Budget hier angesetzt/ geplant ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Rottweil
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    350
    Ihr baut ein sehr großes Haus.

    Allerdings geht ein extrem großer Teil der Fläche für untergeordnete Nutzungen drauf. Markiert mal die tatsächlichen Wohnräume, sind das 50% der Gesamtflächen? Hundeschleuse größer als Kinderzimmer?
    Ihr habt ein richtiges Treppenhaus. Dadurch wird das Haus in einzelne Nutzungsbereiche zergliedert , es ist zwar groß, wird aber nicht großzügig wirken.
    Allein der Zugang:
    Ihr müsst vom Hauseingang in die Wohnebene ein Geschoss überwinden. Das sollte angenehm gestaltet werden, vielleicht mit einer Blickbeziehung vom Eingang über das Wohnen bis ins Tal.
    Ihr allerdings geht in einen dunklen Flur, müsst dann 2 mal eine 180 Grad Drehung im Treppenhaus vollziehen bis ihr endlich im Wohnbereich seid.
    Die Treppe ist so echt schlecht.

    Zur Hundeschleuse: wenn schon dann wirklich als Schleusen mit Außenzugang, sonst ist es den Aufwand nicht Wert.
    Garagen: sind voll im beheizten Volumen, das heißt wärmegedämmte Tore, mechanische Lüftung usw.

    Meine Empfehlung: zurück auf Los.

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    es ist schon vorteilhaft, wenn das wc in blickbeziehung zum essplatz keine tür hat. ich würde - ohne über änderungen des gesamtentwurfs - dies aus bestimmten gründen so realisieren.

    der gesamte entwurf ist ein einziger fehlgriff, wie hoch ist das budget?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    gab es ein paar ecken, vor- und rücksprünge zu viel, zu ostern?
    das ist ein völligst unstrukturierter "entwurf".

    grausam.
    ein ganz grausames aneinandergeklatsche, von irgendwelchen räumen!
    schade um das (vermutlich) traumhaft schöne grundstück.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von tillfisc Beitrag anzeigen
    Garagen: sind voll im beheizten Volumen, das heißt wärmegedämmte Tore, mechanische Lüftung usw....
    mal ne blöde frage, wie parkt der eingezeichnete pkw
    überhaupt ein???
    das garagentor ist doch auf der linken seite angeordnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Rottweil
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    350
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    mal ne blöde frage, wie parkt der eingezeichnete pkw
    überhaupt ein???
    das garagentor ist doch auf der linken seite angeordnet.
    Ich war davon ausgegangen, dass ganz rechts ein einzelnes Garagentor ist.
    Du hast aber recht, gezeichnet ist nur ein Fenster...


    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,686
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    es ist schon vorteilhaft, wenn das wc in blickbeziehung zum essplatz keine tür hat. ich würde - ohne über änderungen des gesamtentwurfs - dies aus bestimmten gründen so realisieren.
    Oder umgekehrt :

    Wie talentiert ist der Architekt ( Entwerfer ) ,wenn die Tür zum WC vergessen wurde?

    War es überhaupt ein Architekt ...oder doch selbstgemalt ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Niederbayern (südlicher Lkr. Passau)
    Beruf
    Angestellte
    Benutzertitelzusatz
    Arroganz= Kunst, auf eigene Dummheit stolz zu sein
    Beiträge
    452
    Mal ganz blöde Frage: Wie kommt man denn in ein WC, das keine Tür hat??? Wer plant denn sowas?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Ach ja...das WC (ohne Tür) im Wohngeschoß hatte ich gar nicht erkannt. Eine solche raumnahe Zuordnung ohne trennende Schleuse, Vorraum, Flur, ...irgendeinen Sicht- u. Geruchsschutz ist maximal schlecht. Man stelle sich vor ein gast verrichtet sein Geschäft (lautstark) wenn direkt daneben der Rest der versammelten Gästeschar über dessen Darmflora rätselt....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ....
    Geändert von Thomas B (27.03.2016 um 14:35 Uhr) Grund: Doppelt gepostet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen