Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    65

    Abwasserrohr Mauerdurchführung verschließen

    Hallo Zusammen.
    Folgendes Problem:
    Wir haben eine Mauerdurchführung im Keller (Fertigelemente mit Ortbeton) DN 100, die nicht benötigt wird. Von aussen wurde ein "Blinddeckel" auf das heraussetehende Rohr aufgebracht und mit ein wenig Bitumendickbeschichtung am Rand abgedichtet. Anschließend ein Gewebe zum Schutz außen und dann Baugrube verfüllt.

    Jetzt frage ich mich natürlich, ob das Ganze auf Dauer dicht ist bei zeitweise aufstauendem Sickerwasser.
    Ein Installateur möchte das Rohr nun von noch von innen mit Brunnenschaum ausschäumen, um Kondenswasser und eine Kältebrücke zu vermeiden.

    Gibt es denn Möglichkeiten so etwas wie einen Einsatz von innen in das Rohr einzubringen der selbstdichtend ist (so etwas wie Doyma?)
    Oder genügt der Blinddeckel und das Ausschäumen?

    Danke und Grüße!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abwasserrohr Mauerdurchführung verschließen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    44
    Was ist das denn für eine Durchführung? Mit Muffe an der Außenseite und da wurde ein Blinddeckel reingesteckt? Ist die Dichtung drin?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    65
    Ja ich denke es war eine Durchführung mit Doppelmuffe und der Blinddeckel wurde mit Gummidichtung drin drauf geschoben. Dann zur Sicherheit noch Bitumen auf den Rand...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    44
    was soll dann undicht sein? Vorausgesetzt die Dichtung ist drin. Wenn sie benutzt worden wäre, wäre doch auch nur ein Rohr eingesteckt worden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    65
    Ich habe hier nochmal Bilder von der Rohrdurchführung bevor die Doppelmuffe mit Blinddeckel draufkam und hinterher.
    Ich kenne mich mit den Systemen nicht aus, daher wollte ich nur wissen, ob das draufgeschobene Stück als dauerhafte Abdichtung ausreichend ist...

    IMG_4537.jpgIMG_20160317_171553.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen