Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Sddeutschland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    7

    Holz/Alu - Kunststoff/Alu => identische Ansicht Fassade

    Hallo,

    ich hätte gerne in meinem Neubau (EFH) in den Wohnräumen Innen eine Holzansicht. Die Aussenansicht ist mir nicht so wichtig.
    Holz-Alu für das gesamte Haus ist finanziell nicht drinn, bei reinen Holzfenstern scheue ich den Pflegeaufwand.... man liest ja "alle 2 Jahre streichen bzw. lasieren....". Auch scheinen die reinen Holzfenster die erforderlichen U-WErte nicht zu erreichen und eher seit einigen Jahren nicht mehr weiterentwickelt worden zu sein.

    Daher meine Frage:
    Gibt es Fensterhersteller, die Holz-Alu und Kunststoff-Alu mit identischer Ansicht der Fassade anbieten? Evtl. wäre EG Holz/Alu, OG Kunststoff/Alu eine finanziell mögliche Option für mich.
    Habt Ihr Tips für mich? Habt Ihr Erfahrungswerte?

    VIelen Dank!

    Viele Grüße

    Snoogie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holz/Alu - Kunststoff/Alu => identische Ansicht Fassade

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    546
    Auch scheinen die reinen Holzfenster die erforderlichen U-WErte nicht zu erreichen und eher seit einigen Jahren nicht mehr weiterentwickelt worden zu sein.
    Naja, kommt drauf an wo du angefragt hast.
    In meiner Region (da wird aber auch relativ viel an Holz-Alu Fenster angefragt) gabs in den letzten Jahren sehr wohl eine enorme Weiterentwicklung (sowohl technisch als auch optisch), und es werden Uw-Werte unter 0,8 ohne großartigen Preisaufwand realisiert.

    Gibt es Fensterhersteller, die Holz-Alu und Kunststoff-Alu mit identischer Ansicht der Fassade anbieten?
    Bei mir (in Österreich) macht das ausnahmslos jeder größere Hersteller.
    Denn die Nachfrage ist da, und aus Preisgründen wird dann gerne in den "unwichtigeren" Räumen das PVC-Alu Fenster eingebaut.
    Alu-Schale ist optisch ident, daher ergibt sich ein einheitliches Erscheinungsbild.
    So hat man dann zb im Wohnbereich, in der Küche, im Eingangsbereich die hochwertige Ausführung in Holz-Alu, und im WC, Badezimmer, Keller, etc. die preisgünstigere Alternative in PVC-Alu.

    Produkt-Empfehlungen will ich hier keinen nennen, ich schicke dir eine PN zu den Herstellern, bei denen du anfragen kannst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Schwaben (Bayern)
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    14
    Haben wir bei uns auch so gemacht mit einen Hersteller aus Österreich! Von aussen kein Unterschied zu sehen und von innen fällts auch nicht sofort auf, da wir weiße Holzrahmen und weiße Kunststoffrahmen gewählt haben.

    Erwarte Dir aber keine allzu großen Einsparungen pro Fenster, da ja das Glas und die Beschattung sowie der Aluanteil bei beiden Systemen gleich sind.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen