Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39

Fenster ausmessen - Fachmann notwendig?

Diskutiere Fenster ausmessen - Fachmann notwendig? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110

    Fenster ausmessen - Fachmann notwendig?

    Ich kann meine Fenster zum EK Preis über einen befreundeten Schreiner beziehen - dieser montiert die Fenster allerdings nicht selbst. Die Montage wird von dritten durchgeführt, die allerdings normalerweise eine andere Fenstermarke montieren. (Ebenfalls aus dem Freundeskreis).

    Ein Bekannter hat mich nun darauf angesprochen, dass seine Fenster vor der Montage extra vom Schreiner vermessen wurden. Diesbzgl. habe ich mich mal erkundigt und gelesen, dass die Toleranzen hier doch relativ groß sind bzw. dass man ohnehin seitlich als auch oben + unten jeweils 10mm Platz lassen sollte. Daher sehe ich hier eigentlich kein Problem, die Maße selbst zu kontrollieren. Das einzige Problem sehe ich ggf. dort wo die Brüstungshöhe genau stimmen muss - insbesondere bei bodentiefen, flächenbündigen Fenstern.


    Hat hier zufällig jemand Erfahrung, worauf man hier (bei einem Neubau) genau achten muss?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenster ausmessen - Fachmann notwendig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Die Frage ist, ob Du auch die Verantwortung dafür übernehmen möchtest.

    Die 10mm bedeuten nicht, dass man dafür nicht genau messen muss, sonst könnte man ja gleich 50mm Abstand halten, dann passen sie auf jeden Fall irgendwie in´s Loch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, ob Du auch die Verantwortung dafür übernehmen möchtest.

    Die 10mm bedeuten nicht, dass man dafür nicht genau messen muss, sonst könnte man ja gleich 50mm Abstand halten, dann passen sie auf jeden Fall irgendwie in´s Loch.

    Genau Messen ist nicht das Thema, das bekomme ich hin.
    Gibt es nichts, woraum man ansonsten besonders achten müsste?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    nirgendwo
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von R0Li84 Beitrag anzeigen
    Ich kann meine Fenster zum EK Preis über einen befreundeten Schreiner beziehen - dieser montiert die Fenster allerdings nicht selbst. Die Montage wird von dritten durchgeführt, die allerdings normalerweise eine andere Fenstermarke montieren. (Ebenfalls aus dem Freundeskreis).
    Lass es bleiben, kauf dir die Fenster bei jemanden der dafür auch Grade steht. Sowohl was das Aufmaß, die Montage und auch die Haftung und Gewährleistung nach dem Einbau betrifft.
    In deinem Fall macht das nämlich keiner. Was ist mit den Rolladen? Wer misst und montiert die? Auch Du und Freunde die am Samstag vorbeischauen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    ....

    Bei Gmail habe ich nen super Spamfilter, leider funktioniert der hier nicht... :-(
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von dimitri Beitrag anzeigen
    Lass es bleiben, kauf dir die Fenster bei jemanden der dafür auch Grade steht. Sowohl was das Aufmaß, die Montage und auch die Haftung und Gewährleistung nach dem Einbau betrifft.
    In deinem Fall macht das nämlich keiner. Was ist mit den Rolladen? Wer misst und montiert die? Auch Du und Freunde die am Samstag vorbeischauen?

    Der Bauunternehmer!
    Und die Leute die Fenster montieren sind Fachleute - eben nur für eine andere Fenstermarke zuständig bzw. dort angestellt.
    Ich kann die auch zum ausmessen kommen lassen - mitunter deswegen frage ich ja nach ob es sinnvoll ist oder nicht.
    Bzgl. bleiben lassen - bei 15.000€ Preisvorteil kommt daher eher nicht in Frage.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Wiesbaden
    Beruf
    Drechselzubehörhändler
    Beiträge
    78
    ACHTUNG: Ironie an:
    Dann einfach mal drauf los,
    bei dem Preisvorteil kann man die falschen Fenster zum 1/3 Preis immer noch bei Ä BÄH verkloppen
    Du kaufst doch auch kein Auto ohne Motor, weil dein Kumpel noch einen nagelneuen Motor in der Scheune hat.
    Ironie aus.


    Wer Fenster ausmisst, dann mit dem Einbau nicht klar kommt, weil...... trägt auch das Risiko.

    Glaub mir, hab lange selbst Fenster + Türen eingebaut, oft dann, wenn Andere die Segel gestrichen hatten.

    mfg
    Gerhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von R0Li84 Beitrag anzeigen
    - bei 15.000€ Preisvorteil .....
    15 Riesen Einsparung bei den paar Fenster Deiner Hütte - wie bitte soll das denn gehen???
    OK ein Faltelement, ja. Aber der Rest? Pillepalle mit Sahne.

    War da vielleicht ein Abwehrpreis unterwegs
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    15 Riesen Einsparung bei den paar Fenster Deiner Hütte - wie bitte soll das denn gehen???
    OK ein Faltelement, ja. Aber der Rest? Pillepalle mit Sahne.

    War da vielleicht ein Abwehrpreis unterwegs
    oder er hat versehentlich eine Null zuviel geschrieben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    27.000€ Angebotspreis incl. Installation vom Bauunternehmer (der sicher auch nochmal dran verdienen will).
    14.000€ Angebotspreis für alle Fenster (ohne Installation) durch einen befreundeten Schreiner = Herstellerpreis (Holz-Alu).


    Das zeigt einfach, dass alleine am Weiterverkaufen ordentlich verdient wird - denn die Montage alleine wird keine 13.000€ (bisschen übertrieben habe ich wohl) kosten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    27-14 macht bei mir schon mal nur 13 und nicht 15!

    Und Lieferung, Koordination, Risiko, Gewinnaufschlag & Montage kosten natürlich. Aber keine 13.000 €. Ich sag doch - Abwehrangebot.
    Wenn nicht Äppel mit Peer verglichen wurden!
    Aber es werden durch das Weglassen des Aufmaßes weder 13 noch 15 k€ gespart!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Kein Abwehrangebot - ich hatte Angebote von Fertighausanbietern die (bei kleineren Fenstern) mit ähnlichen Fensterpreisen.
    Der Schreiner der die Fenster an mich verkauft will auch von etwas leben. Er wird mir die Fenster sicher nicht zum EK weitergeben - Aufschläge von 50 - 75% sind hier wohl fast schon normal.
    Und auch der Bauunternehmer verlangt ein paar Euro fürs koordinieren.


    Kaufe ich direkt zahle ich für ein Holz Alu Schiebe Element (4 Meter Breite) nur um die 4.500€ (3fach verglast / Passivhausstandard). Wenn mir einer ein besseres Angebot machen kann, nur her damit!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Gast943916
    Gast
    14.000€ Angebotspreis für alle Fenster (ohne Installation) durch einen befreundeten Schreiner = Herstellerpreis (Holz-Alu).
    und den Rest macht Firma Schwarz & Samstag, hoffentlich fällt dir das nicht auf die Füße.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    und den Rest macht Firma Schwarz & Samstag, hoffentlich fällt dir das nicht auf die Füße.....
    Schwarz & Samstag sind in diesem Falle direkte Familienangehörige bzw. enge Freunde. Geld fließt für die Arbeiten nicht, ich werde mich aber sicherlich anderweitig mal revanchieren und Ihnen ebenfalls helfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen