Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    96

    Noppenbahn an Terrasse, welche Richtung ist richtig?

    Guten Tag zusammen.

    Ich habe ein Haus vom BT erworben. Mit der GaLa Firma wurde abgesprochen das die Terrasse erst mal nur vorbereitet wird, also quasi der Untergrund. Dies wurde so auch ausgeführt. zwischen Terrassenuntergrund und Haus wurde eine Noppenbahn verlegt.
    Ein Freund von mir mit dem ich zusammen die Terrasse fertig stellen werde hat mich nun drauf hingewiesen das die Noppenbahn falsch herum eingebaut ist.
    Wollte dies mal kurz bestätigt haben. Die Noppen zeigen vom Haus weg und der richtige Weg wäre wohl das die Noppen zum Haus hin zeigen. Vom Haus weg macht man wohl nur irgendwie bei Bitumen.
    Wenn dies so ist werde ich die Firma auffordern dies mal schnellstmöglich zu ändern damit zeitnah die Terrasse fertig gestellt werden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Noppenbahn an Terrasse, welche Richtung ist richtig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    SteveMartok
    Gast
    Bei der Verlegung von Noppenbahn scheiden sich die Geister immer wieder, die einen sagen, Noppen nach außen, weil diese sich sonst in die evtl. Abdichtung oder Dämmung drücken könnten (bei Keller o.ä.), die anderen sagen, Noppen nach innen, weil so eintretendes Wasser, evtl. in Verbindung mit einer Drainage, besser ablaufen soll (was ich z.B. ziemlich schwachsinnig finde)

    Was soll denn die Noppenbahn bewirken in dem Bereich?
    Kann der ,,Freund" auch genau sagen, warum das falsch sein soll? Oder hat er auch bloß mal irgendwo was aufgeschnappt oder gehört?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    96
    Also er ist schon vom Fach. Die Erklärung war auch die mit dem Ablaufen des Wassers.
    Gibt es denn da keine Norm oder DIN wo das geregelt ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    SteveMartok
    Gast
    Nee, nicht so richtig und bis jetzt schreiben Sie ja auch nicht, wozu die Noppenfolie da dienlich sein soll!

    Ich verweise da mal auf diesen etwas älteren Thread:
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...tig-angebracht

    Ich halte von Noppenbahn ehrlich nicht so viel, sie dichtet nichts, sie schützt nichts richtig und gleiten tut sie auch nicht richtig, da würden auch 2 Lagen Baufolie reichen.

    Zum Ablauf von Niederschlagswasser braucht man auch keine Noppenfolie, da wird entsprechend Gefälle in die Terrasse eingebaut und evtl. am Haus noch mit Ablaufrinne o.ä. gearbeitet, je nach Höhenlage der Terrasse!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Ralf Wortmann
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Beiträge
    2,216
    Hast du neben der Noppenbahn auch eine Perimeterdämmung drauf?

    Ich habe gerade ein im Anfangsstadium befindliches Gerichtsverfahren, in dem ein Privatsachverständiger unter vielem anderen bei einer Perimeterdämmung bemängelte, dass die Noppenbahn mit nach innen (also zur Dämmung hin) gerichteten Noppen montiert wurde.

    Ich habe für mich aus der vorgerichtlichen Diskussion mitgenommen (Vorsicht: Laienmeinung!), dass zumindest bei einer realtiv weichen Dämmung die Noppen nach außen zeigen sollten, da sie sonst beim Anfüllen und Verdichten in die Perimeterdämmung drücken, sich dort verhaken und bei weiteren Erdbewegungen die Dämmung verschieben könnten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    96
    Guten Morgen.
    Ja ich habe tatsächlich eine Perimeterdämmung, um den Keller herum.
    Die Begründung ist gar nicht mal so schlecht, dort ist ja schon ein wenig Druck durch den Unterbau der Terrasse und die Dämmung ist ja kein Stahl.

    @SteveMartok

    Das kann ich als Laie so nicht beantworten was die Noppenbahn da überhaupt für einen Sinn macht. Ich hab das so als Schutz der Dämmung gegen Feuchtigkeit gedacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    85276 Pfaffenhofen
    Beruf
    Vorarbeiter Galabau
    Beiträge
    3
    Noppenbahn dient hauptsächlich als "Reibungsschutz" zwischen Pflaster/Tragschicht und Hausputz/Perimeterdämmung. So hab ich das gelernt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    wasweissich
    Gast
    Ich hab das so als Schutz der Dämmung gegen Feuchtigkeit gedacht.
    falsch .

    es ist nur ein mechanischer schutz .
    und die noppen nach innen ist vollig widersinnig .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen