Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kronach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    1,265

    Alu Verbundplatte als Fassade???

    Hallo,

    mal wieder Frage an die Experten. Eigentlich sollte ein Neubau-Bungalow (ca. 78qm Wfl, Rechteck) und Gründach (Flachdach) eine Lärchenfassade bekommen. Fensterfront fast nur nach Süden. Teilweise Festverglasung. Also relativ einfache Form der Gebäudehülle.

    Nun habe ich und die betreffenden Bauherren Alu-Verbundplatten eines bekanten Ösi-Herstellers gesehen. 4mm stark und kosten beim Fachbetrieb hier ca. 30 Euro bto. der qm. Wesentlich weniger als andere Plattenwerkstoffe. Die Farben gefallen sehr und auch die Beispiel-Objekte auf der Herstellerseite schauen super aus.

    Frage. Kann man sowas empfehlen? Wer hat das schön öfters verarbeitet? Und halt alles was es dazu zu wissen gibt?

    Danke schonmal!!!

    Gruß Flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Alu Verbundplatte als Fassade???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Nun, da würde ich doch die Empfehlung dem zuständigen Planer überlassen, sonst empfiehlt der demnächst Fremdwährungskredite.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Wat ist denn Alu-Verbundplatten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Zitat Zitat von Kalle88 Beitrag anzeigen
    Wat ist denn Alu-Verbundplatten.
    Kennste die z.B. Dinger von dem Stier, die aufs Dach kommen?
    Sowat gibts auch für Fassaden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Blech-Schaum-Blech. Wie gedämmtes Trapezblech. Nur in dünn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    sehr hohe anforderungen an verarbeiter/verarbeitung oder, v.v.,
    sehr niedrige anforderungen an die optik. markenunspezifisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Zitat Zitat von stevie Beitrag anzeigen
    Kennste die z.B. Dinger von dem Stier, die aufs Dach kommen?
    Sowat gibts auch für Fassaden.
    Der Stier produziert auch für Fassaden. Das ist aber wie gesagt kein Verbundwerkstoff. Sandwich-Paneele ist auch kein Verbundwerkstoff. Deshalb fragte ich was Alu-Verbund sein soll oder was damit gemeint ist.

    Ich vermute mal eine VHF? Da macht gedämmtes Bekleidungsmaterial wenig Sinn. Die Fragestellung ist ein "wenig" undurchsichtig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    "Schichtverbundwerkstoffe bestehen aus aufeinanderliegenden Schichten unterschiedlicher Anzahl. Der Spezialfall von drei Schichten, davon zwei identische Außenschichten, wird auch als Sandwichverbund bezeichnet."
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Lassen wir es, ich will das Thema nicht zerschießen. Ich bin da grundsätzlich anderer Auffassung was ein Verbundwerkstoff ist. Muss man ja nicht teilen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kronach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    1,265
    Ralf. Es ging erstmal um die grundsätzliche Eignung. Vor/Nachteile, Erfahrungen hier? Dafür ist ein Forum ja da oder? Planung steht noch aus.

    mls. Danke. Nur Frage bzgl. Optik. Auf der Herstellerseite schauen die Objekte sehr gut aus. Ist das in der Realität nicht so?

    Kalle. Doch das Material würde in dem Fall vom Stier kommen. Wenn du dir die Seite anschaut wird die Verbundplatte als Fassade genannt. Beispiele mit Bildern.

    Wenn aber alle davon abraten wirds wohl bei Holz bleiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Nun Produktbesprechungen gibt es hier nicht. Kann man natürlich machen, wobei der Anbieter hübscheres im Angebot hat.

    Aber ja ich gebe Euch recht, dass es sich im genannten um ein Verbundwerkstoff handelt Aber auch nur wegen Schmelzfixierverfahren. Bei reinem Kleben wäre ich schon wieder raus :P
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kronach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    1,265
    Kalle. Produktbesprechung soll nicht gemacht werden. Es geht um Alu-Verbundplatte allgemein. Egal von wem. Hübscher ist relativ. Dem Bauherren hat es die Farbe bronze und die großen Dimensionen angetan die es da gibt. Nach Wunsch soll bis auf die kleinteilige Südfassade (diese soll Lärche bleiben) alles damit verkleidet werden. Aber wenn es zu heikel ist dann eher nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Deine Frage ist anhand deiner Infos nicht zielführend zu klären. Eine VHF mit Aluminium ist problemlos möglich. Bedarf halt unter Umständen einer Planung mit Detailskizzen.

    Das einzige was man sagen kann ist, dass auf alle Fälle brennlackierte Oberflächen gewählt werden sollten. Die sind durch das Einbringungsverfahren resistenter gegen Beschädigung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kronach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    1,265
    Kalle. Danke. Das mit Aluminium verstehe ich schon. Es soll auch nicht ins Detail hier gehen. Ich wollte einfach Erfahrungen bzw. grundsätzliche Aussagen hören. Also so wie kann man machen, sollte mach nicht machen da Verarbeitung zu heikel und Material evtl. zu instabil usw.

    Sollte nämlich die Mehrheit bzw. die Fachleute sagen Finger davon lassen wird sich natürlich der Bauherr die Zeit sparen einen Planer damit zu beauftragen bzw. ein Angebot einzuholen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Nein. Aluminium ist schon ein brauchbarer Werkstoff. Wie aber überall im Metallbereich hat man mit Längenausdehnung zu kämpfen und muss diese berücksichtigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen