Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl-Ing
    Beiträge
    114

    Der richtige Beton (Pflanzring-Mauer-Fundament)

    Hallo zusammen,

    zur Stützung eines 1 bis 2m hohen Keller-Lichtgrabens (ohne Verkehrslast) soll eine schräge Pflanzringmauer erstellt werden. Die Gründung erfolgt 80cm tief, Wasserabfluss per Drainage sichergestellt, usw.

    Die erste Frage: In den meisten Pflanzringmauer-Aufbauanleitungen wird das Fundament mit Magerbeton C12/C15 erstellt (ca. 20-30cm hoch, erste Mauerreihe wird in den noch erdfeuchten Beton geklopft). Außerdem wollen wir die erste Reihe komplett mit Beton ausgießen.
    Wir haben durch Zusammenschluss mit Nachbarn die Möglichkeit, einigermaßen günstig C25/C30 Beton liefern zu lassen. Kann der genauso verwendet werden - stellt C12/C15 also nur eine Mindest-Anforderung dar - oder ist dies nicht möglich (vielleicht weil C25/C30 nur bewehrt verwendet werden kann, etc.)?

    Die zweite Frage: Einige wenige Aufbauanleitungen empfehlen, auch zwischen die einzelnen Pflanzringmauern etwas Beton einzubringen. Einige wenige Anleitungen empfehlen stattdessen Mörtel. Auch die erste Reihe wird dort teilweise nicht in den noch erdfeuchten Beton eingeklopft, sondern in ein Mörtelbett auf das bereits getrocknete Fundament gestellt (was das Verarbeitungs-Zeitfenster deutlich entspannt). Sind beide Varianten gleichwertig?

    Danke und Gruß,
    Jim
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Der richtige Beton (Pflanzring-Mauer-Fundament)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren