Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    bad aibling
    Beruf
    kauffrau
    Beiträge
    1

    Idee Bebauungsplan von der Stadt, wir möchten einen Teil davon das er rauskommt aber wie ?

    Wir haben ein größeres Grundstück und eine Seite davon ist eigentlich nicht bebaubar da es keine Zufahrt gibt.
    Bebauen wollen wir dieses Stück sowieso nicht und möchten dies vom Bauplan gestrichen haben.
    Da wir unseren Sohn das Grundstück weitergeben wollen.
    Wie stellt man das an und wer kennt sich da aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bebauungsplan von der Stadt, wir möchten einen Teil davon das er rauskommt aber wie ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Wolfsburg
    Beruf
    Sachbearbeiterin
    Benutzertitelzusatz
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Beiträge
    104
    Bahnhof
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,678
    [QUOTE=betty14;1101168]Wir haben ein größeres Grundstück und eine Seite davon ist eigentlich nicht bebaubar da es keine Zufahrt gibt.
    Bebauen wollen wir dieses Stück sowieso nicht und möchten dies vom Bauplan gestrichen haben.
    Da wir unseren Sohn das Grundstück weitergeben wollen.
    Wie stellt man das an und wer kennt sich da aus?[/QUO

    Katasteramt ,untere Baubehörde ..Bebauungsplan ..und dann viel später ein Architekt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    BauGB §1 Pkt. 8
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Deustchland
    Beruf
    Dipl.-Ing. Univ. Architekt SRL
    Beiträge
    152
    Hallo,

    hat die Stadt die Aufstellung dieses Bebauungsplanes gerade eben beschlossen, oder ist dieser Plan schon älter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von VITRUVIUS Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hat die Stadt die Aufstellung dieses Bebauungsplanes gerade eben beschlossen, oder ist dieser Plan schon älter?
    Das ist irrelevant, wenn das überplante Gebiet geändert werden soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Deustchland
    Beruf
    Dipl.-Ing. Univ. Architekt SRL
    Beiträge
    152
    Hallo,

    das trifft nicht zu!

    Die Eingriffsmölglichkeit besteht über 3(2) BauGB (Bürgerbeteiligung) und 1.(6) BauGB. (Abwägungsgebot )

    - und hier gibt es bei einer Änderung sofern die Grundzüge der Planung betroffen sind, keine Einschränkungen!


    Gesendet von unterwegs...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Deustchland
    Beruf
    Dipl.-Ing. Univ. Architekt SRL
    Beiträge
    152
    P.S. Oder wie ist Dein Beitrag zu verstehen?
    Glaubst Du etwa, dass ein Bürger bei der Gemeinde einen Antrag auf Änderung eines rechtsverbindlichen Bebauungsplans stellen kann?


    Gesendet von unterwegs...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von VITRUVIUS Beitrag anzeigen
    P.S. Oder wie ist Dein Beitrag zu verstehen?
    Glaubst Du etwa, dass ein Bürger bei der Gemeinde einen Antrag auf Änderung eines rechtsverbindlichen Bebauungsplans stellen kann?


    Gesendet von unterwegs...
    Natürlich kann er das. Und GENAU das ist die einzig richtige Antwort auf die Frage des TE. Wer ein Grundstück oder einen Teil eines Grundstück aus dem B-Plan-Gebiet raus haben will, muss er das gesamte Planaufstellungsverfahren in Gang setzen und auch bezahlen. Desweiteren darf er sich die Mehr im Gemeinderat holen ... Wer sich das für ein Stück Wiese antuen will, solls machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Deustchland
    Beruf
    Dipl.-Ing. Univ. Architekt SRL
    Beiträge
    152
    Hallo,

    ein Änderungsverfahren wird nicht beschlossen, weil jemand bereit ist, die Kosten des Verfahrens zu übernehmen. Wenn das Flurstück im Geltungsbereich des Bplans liegt, dann deshalb, weil dies erforderlich war , um die städtebaulichen Ziele (Begründung) zu erreichen. Der Eigentümer hatte im Rahmen des demokratischen Verfahrens 3.2 BauGB die Möglichkeit seine privaten Interessen geltend zu machen und die Gemeinde hatte die Pflicht, die privaten und öffentlichen Interessen gegeneinander und unteeiandr gerecht abzuwägen. Wenn dieser Prozess zum Ergebnis führte, dass das gegenständliche Grundstück im Geltungsbereich des BPllans liegen muss, dann ist das Verfahren abgeschlossen.

    Sollte hingegen die Aufstellung des BPlan soeben erst beschlossen worden sein, so ist die Eingriffsmöglichkeit noch gegeben.


    Gesendet von unterwegs...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    Over the Ocean
    Beruf
    Satiriker
    Beiträge
    10
    Euch geht es vermutlich um die Erschliessungsbeiträge.

    Würde mal vermuten, das Hinterbliebener Grundstück jetzt teilen und an den Sohn übertragen. Dann ist er nicht mehr Anlieger an der Erschliessungsstrasse.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Deustchland
    Beruf
    Dipl.-Ing. Univ. Architekt SRL
    Beiträge
    152
    Ja, das ist gut möglich.

    Das wäre aber keine städtebauliche Begründung, die aber für den Änderungsbeschluss im Gemeinderat erforderlich wäre.


    Gesendet von unterwegs...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen