Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Jula1234
    Gast

    Aufkeilfenster / Gaube für den Spitzboden?

    Hallo,
    ich bin Jula, mitte 30 und wohne mit meiner Familie im Norden Deutschlands.
    Vielleicht bekomme ich hier ein paar Antworten. Bitte seht mir nach das ich NICHT vom "Fach" bin und die ein und andere Frage daher vielleicht etwas naiv rüber kommt
    Grundsätzlich geht es darum, das uns ein weiteres Zimmer fehlt.
    Unser Haus ist jetzt 14 Jahre alt, ein normales EFH mit Satteldach auf 1000qm. Grund. Wir haben in der oberen Etage vier Kinderzimmer und dank einer Gaube ein kleines Bad. Unten sind Küche, Wohnzimmer und Schlafzimmer zu finden.

    Im letzten Jahr haben wir den Dachboden gedämmt und "ausgebaut". Es gibt links und rechts je ein Giebelfenster. Ein drittel des Dachbodens ist mit einer einfachen Holzwand mit kleiner "Tür" zum anderen Teil hin abgetrennt - hier ist die Ablagefläche für Dachboden-typischer Kram :-)
    Der Rest beinhaltet die kleine Klapptreppe, den Schornstein und eine nette Fläche für....derzeit Spielzeug. Wir haben zwei Dachfenster eingebaut, die Gipsplatten mit Rauhfaser tapeziert und getrichen. Der Boden besteht aus Rauspund und darauf OSB, lakiert. Es ist ein netter heller Raum, als Spielzimmer ideal - sofern die Kinder das Alter dafür haben.
    Dieser Ausbau ist niergends angegeben da es weiterhin eine Nutzfläche ist. Dachfenster sind in unserer Gegend kein Problem.
    Es gibt keine Heizung und die Stehhöhe beträgt im ausgebautem Zustand nur gute 1.90m.
    Der Boden hat eine Breite von 3,35m. , es gibt keine "Decke" oder Drempel.
    Nun meine Frage: Je nach Genehmigung, wäre es wohl überhaupt möglich, eine schmale, dafür aber 3 m. lange Gaube aufzusetzen? Ich habe im Netz auch Aufkeilfenster gefunden.
    Wenn man die Gaube ab Drempel (Balken) hoch auf etwa 130m bringen könnte, würde zumindest ein Bett rein passen und man könnte aufstehen ohne sich den Kopf anzuhauen ;-)
    Aber vielleicht ist es auch technisch gar nicht möglich. Natürlich kann mir das am besten jemand vom Fach erzählen, aber soweit bin ich noch nicht. Daher bin ich jetzt hier.

    Ein Anbau ans Haus ist nicht möglich. Wir haben die Küche bereits zum Garten hin vergrößert 2009 und auch einen Sommergarten angesetzt, die Arbeit wäre dann umsonst gewesen.
    Wir könnten eine Garage bauen und das Dach ausbauen, aber das übersteigt dann doch unsere Vorstellung.
    Was meint ihr?

    Liebe Grüße Jula +4, vielleicht bald 5
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aufkeilfenster / Gaube für den Spitzboden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Zum Norden Deutschlands zählt

    - Niedersachsen
    - Schleswig-Holstein
    - Mecklenburg-Vorpommer etc.

    jedes Bundesland hat eigene Bauordnungen.

    Geht's also mit "Norden" etwas genauer??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Jula1234
    Gast
    Hallo Baufuchs,

    wir wohnen in Niedersachsen an der Küste.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Ingenieur FM/IW
    Beiträge
    116
    @Baufuchs: Norden beschreibt vermutlich sowohl die Lage als auch den Wohnort
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast
    Zitat Zitat von Jula1234
    wohne mit meiner Familie im Norden Deutschlands.
    Im Norden ist was anderes als in Norden..

    Aber sei´s drum, ist ja nun geklärt.

    1.) 1,90m ist für Aufenthaltsräume im DG zu gering
    2.) Einschubtreppe gilt nicht als notwendige Treppe/Rettungsweg

    ergo: nicht genehmigungsfähig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Jula1234
    Gast
    Darf ich trotzdem eine Gaube setzen, für den Dachboden? (sofern denn möglich?)
    Weil ich dann besser an meine Weihnachtskartons ran komme?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Baufuchs
    Gast
    Dazu müsste man den Bebauungsplan kennen.

    Wir aber vermutlich optisch ein Super-Gau..., von den für "besser an Kartons rankommen" unverhältnismäßig hohen Kosten gar nicht zu reden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Jula1234
    Gast
    Danke.
    Über diese Aufkeilfenster finde ich leider nicht viel. Ich werde mich mal mit der Firma in Verbindung setzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen