Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    10.2015
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Bürokauffrau
    Beiträge
    5

    Fußboden ausgleichen

    Hallo zusammen,

    Im Kinderzimmer (21 qm) muss nach einer Raumerweiterung ein neuer Fußboden her.
    Der aktuelle Boden, der auch als Untergrund belassen werden würde, sind Fichte-Landhausdielen (knarksen stark, würde ich versuchen gut zu verschrauben) und auf einem Bereich von ca. 4,3 x 1,2m OSB-Platten. Darunter befindet sich massiver Dielenboden.
    Die OSB-Platten sind nun 5mm höher als der alte Bodenbelag. Die Fichten-Dielen hängen an wenigen Stellen ca 2-3mm durch, aber immer nur in kleinen Bereichen, also nicht großflächig.

    Ich habe schon etliches im Internet recherchiert und sehr interessant erschienen mir die selbstverlaufenden Ausgleichsmassen, für mich wäre das das Mittel der 1. Wahl. Nun kommt aber das dicke "Aber" - mein Mann sieht die Renovierung des Untergrunds als überflüssig an - Trittschall, Vinyl oder Laminat und fertig.
    Da ich also alle Säcke der Bodenausgleichsmasse somit selbst in den 1. Stock schleppen müsste, was ich gesundheitsbedingt leider nicht mehr darf, muss eine andere Lösung her.
    Meint ihr könnte man einfach 5mm starke Platten verlegen oder funktioniert das in der Praxis nicht wirklich.

    Danke Euch!
    LG Sussuu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fußboden ausgleichen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Ba.-Wü.
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    461
    Das gleiche Problem hatte ich auch. Letztendlich hab ich die ganzen alten Dielen rausgerissen, da diese recht dünn waren und teilweise auch durchgehangen sind. Dann hab ich neue, stärkere Dielen einbauen lassen. War ein riesen Aufwand und sackteuer. Darauf habe ich dann einen Klich-Designboden verlegt. Wenn der Untergrund nicht eben ist und dazu noch schwingt, macht es keinen Sinn Klick-Laminat darauf zu legen. Es wäre nur eine Frage der Zeit, wann sich die Verbindungen lösen. Einfach mal in die Verarbeitungsrichtlinien der Hersteller schauen.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen