Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    obersinn
    Beruf
    maschinenschlosser - selbständig
    Beiträge
    0

    Ausschalen von Treppenpodest

    Hallo zusammen,

    ich bin seit kurzem Mitglied dieses Forum, welches ich seit dieser Zeit interessiert verfolge.

    Nun meine erste eigene Frage mit bitte um Hilfestellung.

    Ich habe gestern ein kleines Treppenpodest ( 1200 x 1200 x 120 mm ) betoniert, diese bildet die Decke eines kleinen Raumes unterhalb der Eingangstür ( Deckenöffnung 640 x 1000 mm ) und liegt ringsum auf Sandsteinmauerwerk auf . Als Beton habe ich "Fertigbetonestrich" verwendet, den ich in einer Speismaschine angerührt habe. Für die Bewehrung hab ich Baustahlmatten verwendet.

    Die Schalung besteht aus Schaltafeln die an den beiden Aussenseiten die Oberkante des Fertigbetons bilden und an der jeweiligen Sandsteinmauer angebracht sind und entsprechend abgestützt wurden. Die Deckenschalung besteht ebenfalls aus zurechtgesägten Schaltafeln, welche von unten mit Spriesen abgestützt sind. Die Schaltafeln sind auf der Betonseite foliert.

    Ich hab den Beton derzeit mit einer PC-Platte abgedeckt und dabei einen kleinen Spalt gelassen, so dass die Platte nicht direkt auf dem Beton aufliegt.

    Jetzt zur eigentlichen Frage - wann soll ich die Schalung entfernen und wann kann ich meine Natursteinplatten auf den Beton verlegen ? ( Anmerkung - die beiden stirnseitigen Sichtseiten verkleide ich vor dem Plattenverlegen noch mit zwei Blechwinkeln, die ich an ein paar Stellen auf der Betonoberseite verdübeln muss )

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen !

    Grüsse Steffen Eck
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausschalen von Treppenpodest

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren