Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Putzschäden in Neubau. Ist das Baumangel?

Diskutiere Putzschäden in Neubau. Ist das Baumangel? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    München
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    29

    Putzschäden in Neubau. Ist das Baumangel?

    Hallo,
    sind in Neubauwohnung eingezogen. Möchten in der Wohnung Vorhangstange anbringen und es zeigte sich schnell, dass beim Bohren der Putz bröckelt. Bekannte Handwerker meint, dass hier ein Baumangel vorliegt und ihm sei so etwas noch nie passiert und vermutet, dass der Putz vor dem Anstrich nicht ausreichend trocken war.
    Auch beim Streichen der Küche fiel dem Maler schon auf, dass sich etwas Putz durch das Malerkrepp ablöste, was nicht passieren dürfte.
    Im Anhang eine Foto der betroffene Stelle

    Was sagen hier die Bauspezialisten? Falsche oder mangelhafte Putzmaterialien oder falsche Verarbeitung?
    Ist das eine Baumängel? Können wir das gegenüber Bauträger reklamieren? Oder was können wir hier noch tun?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Putzschäden in Neubau. Ist das Baumangel?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    Oder was können wir hier noch tun?
    bohren üben, neuen bohrer kaufen, ...
    da ist nicht der putz gebröselt, da hats den beton darunter abgeplatzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Ingenieur FM/IW
    Beiträge
    116
    ist da überhaupt Putz drauf oder lediglich die Fertigteildecke mit Raufaser beklebt? Ansonsten siehe planfix. Eine etwas genauere Beschreibung in einer lesbareren Ausdrucksweise wäre auch wünschenswert, es liest sich doch etwas.... hölzern....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    München
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    29
    Das Foto zeigt Fertigteildecke mit Raufaser, das gleiche Problem trat aber am Betonwand auch. Das zweite Loch hat der Handwerker gemacht und meinte, es wäre eine Baumangel. Was meint Ihr dazu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Ingenieur FM/IW
    Beiträge
    116
    Naja dass es sich hier bei den Abplatzungen der Filigrandecke um einen Baumangel handelt möchte ich mal bezweifeln. Verstehe ich das richtig dass der Handwerker (Gewerk?) ebenfalls eine Bohrung im Bereich einer übergeputzten Stb-Stütze gemacht hat und dort der Putz abgeplatzt ist? Schon beim Bohren oder erst beim Schraube "festknallen" im Dübel? Wenn der Handwerker eine Beschädigung am Bau durch u.U. unsachgemäßen Einsatz von Werkzeug verursacht hat (rein hypotetisch) - dann sollte dieser den verursachten Mangel auch wieder beseitigen und nicht pauschal auf Baumängel verweisen - es sei denn er hat eine vernünftige Begründung dafür und kann den ursprünglichen Mangel nachweisen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    München
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    29
    Ja, Sie haben richtig verstanden, und das ist schon beim Bohren passiert. Der Handwerker meinte, dass ihm so etwas noch nie passiert, und meinte es wäre ein Baumangel, vermutlich dass der Putz vor dem Anstrich nicht ausreichend trocken war. Könnte das eine plausible Erklärung sein? Wände und Decken sind aus Beton.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Fellbach
    Beruf
    IT
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von alex2008a Beitrag anzeigen
    Der Handwerker meinte, dass ihm so etwas noch nie passiert
    Ist da ebenfall Beton abgeplatzt? Dann soll er halt noch ein bisschen Bohren üben, bis er's kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    5mm Bohrer !

    Optischer Mangel ,der vom "Raumausstatter " erzeugt wurde .

    Filigrandecken sollte man behutsam anbohren ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    München
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    29
    Beim Bohren am Wand kamen die Risse im Putz. Siehe 2. Bild. Ist das kein Baumangel? Was konnte der Grund sein? Es geht um Neubauwohnung.IMG_1785.JPG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Fellbach
    Beruf
    IT
    Beiträge
    73
    Da ist genauso der Beton abgeplatzt wie beim ersten Bild. Nur wird hier das abgeplatzte Stück noch von der Tapete gehalten.
    Und falls Du es immer noch nicht verstanden hast, halt nochmal: Das ist kein Baumangel, sondern lediglich ein optischer Mangel, der vom Verursacher zu beheben ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    München
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von tobikalle Beitrag anzeigen
    Da ist genauso der Beton abgeplatzt wie beim ersten Bild. Nur wird hier das abgeplatzte Stück noch von der Tapete gehalten.
    Und falls Du es immer noch nicht verstanden hast, halt nochmal: Das ist kein Baumangel, sondern lediglich ein optischer Mangel, der vom Verursacher zu beheben ist.
    Danke. Und ist das normal, dass beim Bohren ein Stuck Putz abplatzt, wie auf dem letzten Bild?
    Der Wand hat keine Tapete, nur Putz. Wie kann man in Zukunft das vermeiden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Fellbach
    Beruf
    IT
    Beiträge
    73
    Wie auch schon X mal geschrieben: Vorsichtiger bohren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen