Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Sommerliche Wärmeschutz erforderlich? Ja oder nein?

Diskutiere Sommerliche Wärmeschutz erforderlich? Ja oder nein? im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Aurich
    Beruf
    Immobilienkaufmann
    Beiträge
    31

    Sommerliche Wärmeschutz erforderlich? Ja oder nein?

    Hallo,

    Ich wollte mal kurz fragen ob jemand die Möglichkeit hast bei mir den Energiepass von unserem Haus zu überprüfen.

    Wir haben das Problem, dass ich das Haus auf bis zu 30° erhitzt. 26 EG / 30 EG

    Und das bereits bei zwei oder drei Tagen an dem die Sonne stark scheint.

    Nach Recherche haben wir herausgefunden, dass sich das Haus bei uns nur bis maximal 25° erhitzen darf. Klimagebiet A

    Wie gehen wir davon aus, dass wir nicht über hinreichende Verschattung oder Sonnenschutzverglasung informiert worden sind.

    Außerdem glauben wir, dass keine sommerlicher Wärmeschutzberechnung erstellt worden ist.

    Ich habe im Anhang mal den Nachweis hochgeladen, den wir erhalten haben.


    Wir haben nämlich gelesen, dass so eine Berechnung nicht immer nötig sei. Und wir haben die Unterlagen auch erst vor einigen Wochen Erhalten. Das Haus steht aber schon 2 Jahre.

    Wir haben bisher raus gefunden, dass der eingebaute G Wert des Glases 0,50 ist.

    Wir sind der Meinung, dass der Energieberater oder der Bauunternehmer darauf hinweisen hätte müssen.
    Der Bauunternehmer sagt allerdings, dass der Fensterbauer nach der Berechnung hätte fragen müssen...

    Wichtig:

    Es ist nicht das Flachdach! Das wurde bereits ausgeschlossen.

    Ich hatte vor 2 Jahren hier mal einen anderen Thread. Aber da ist mir zu viel gewurschtelt deswegen jetzt ein neuer mit Unterlagen.

    Ansicht Haus:
    U-Werte und Bauteilaufbau.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sommerliche Wärmeschutz erforderlich? Ja oder nein?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Aurich
    Beruf
    Immobilienkaufmann
    Beiträge
    31
    Hier noch die Grundrisse

    EG.jpgOG.JPG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Desginer
    Beiträge
    14
    das würde mich mal echt interessieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Aurich
    Beruf
    Immobilienkaufmann
    Beiträge
    31
    Ja das ist schon eine sehr verzwickte Situation.

    Und keiner versteht das Fachchinesisch der dort bei dem sommerlichen Wärmeschutz berechnet wird.. Oder was auch immer..

    Für mich steht nur fest, dass ich 25 grad laut DIN haben darf.. Ich aber 5 grad drüber bin.. Oder einen.. Bei gerade mal 2 Sonnentagen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Weinfranken
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    22
    manche Frauen wären froh wenn es etwas wärmer wäre im Haus....
    Also ich verstehe das Problem nicht so ganz....
    Was gut ist gegen Kälte ist auch gut gegen Wärme
    Wie sind die Raum Temperature im Winter ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von Knebel Beitrag anzeigen
    Also ich verstehe das Problem nicht so ganz....
    Was gut ist gegen Kälte ist auch gut gegen Wärme
    Bitte werfen Sie einen Blick in den Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen