Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Köln
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    8

    Unterliegender Metallanschluss - halb aufliegende Ziegel normal oder gefährlich???

    Hallo,

    der Nachbar hat sein Dach "saniert" und den Übergang zu unserer Doppelhaushälfte so gebaut, dass unser Dach jetzt am Übergang so aussieht:

    Name:  unterl_metallanschluss.png
Hits: 313
Größe:  4.1 KB

    (Links ist der Übergang mit dem unterliegenden Blech mit Wasserfalz)

    Ist das so ok oder können Ziegel runterfallen?

    Danke und Grüße,
    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterliegender Metallanschluss - halb aufliegende Ziegel normal oder gefährlich???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Matu
    Gast
    Sind Konterlatten verbaut? Ist der Stein zusätzlich gesichert (Klammer, Schraube, ...).

    So sieht die Sache sehr abenteuerlich aus, ...bin aber kein Dachdecker (vielleicht meldet sich so mal einer).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Mönchengladbach
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    234
    Ich bin auch kein Dachdecker würde aber sagen das so wie es gezeichnet ist Regenwasser doch wunderbar unter die Pfannen (hab doch richtig verstanden das die gezeichneten Pfannen deine sind) laufen kann mit der Folge das du dann mal ein gravierendes Feuchtigkeitsproblem haben könntest. Abgesehen davon stellt sich die Frage ob die Pfannen überhaupt halten oder beim kleinsten Wind schon woanders liegen. Ich würde das so nicht hinnehmen und mal ein ernstes Gespräch mit dem Nachbarn führen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Matu
    Gast
    Schau mal hier rein, ...so ist das nicht fachgerecht und obendrein gefährlich.

    Rede mit dem Nachbarn, zieht einen Dachdecker hinzu oder einen Gutachter (je nach Anforderung).


    PS: Eine Rückmeldung wäre nett.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Stefan Lange
    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    Iserlohn
    Beruf
    DDM, Bau- u. Gebäudesachverst
    Beiträge
    26
    Hallo MarkusIrmler,
    im Grunde haben Sie eine unter gedeckte Kehl-/Randeinfassung hier skizziert, welche nach den Dachdeckerfachregeln zulässig und dem Stand der Technik entspricht.
    Wie jedoch meine Vorredner schon kurz dargestellt haben, sind in Randbereichen Sturmsicherungen erforderlich/vorgeschrieben sowie eine Mindesteindecktiefe/Überdeckung des Deckmaterials einzuhalten.
    Gruß Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    4
    Wenn der Ziegel so liegt wie im Bild, ist es Pfusch mit und ohne Klammerung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von Stefan Lange Beitrag anzeigen
    Stand der Technik
    interessiert niemanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen