Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    15

    Doppelgarage mit Werkstattraum und Sanitär - was darf so etwas Kosten ?

    Hallo,

    da ich nicht gleich von 0 auf 100 mit einem Haus anfangen wollte, sollte das Probestück auf meinem Grundstück (1600m2) eine Garage werden.

    Da ich leider mit 50m2 genehmigungsfreier Grundfläche nicht hinkomme, bin ich zum lokalen Architekten.

    Kurz meine Anforderungen:

    - Stellfläche KFZ (50m2)
    - Werkstattraum (9m2)
    - Sanitär WC, Dusche, Wascbecken (4m2)
    - Satteldach 30 Grad gedämmt, Dachboden über Luke begehbar (ca. 20m2 mit Stehhöhe 1,80m)

    Heute habe ich die Grobkostenschätzung bekommen, ca. 80.000 Euro die Garage + 15.000 Euro (Architekt LP1-LP8, Statik, Baugrundgutachten).

    Ich komme dann insgesammt auf 1.150 Euro pro m2 Nutzfläche. Mein Planer musste auch die Honorarzone 3 ansetzen, da die Planung des WC's dann keine Garage
    sondern ein einfaches Einfamilienhaus ist und erheblichen Mehraufwand darstellt.

    Was haltet Ihr davon ? Kann man so etwas bauen lassen ?

    Grüße,

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Doppelgarage mit Werkstattraum und Sanitär - was darf so etwas Kosten ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von bt047265 Beitrag anzeigen
    Mein Planer musste auch die Honorarzone 3 ansetzen, da die Planung des WC's dann keine Garage
    sondern ein einfaches Einfamilienhaus ist und erheblichen Mehraufwand darstellt.
    Bei den Architekten kenne ich mich jetzt nicht so aus, aber das würde ich stark bezweifeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Emden
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    118
    Ein wenig teuer oder? Aber 63qm sind auch mal eben das EG eines kleines EFH
    Ist die Garage denn auch beheizt?
    Ich hatte das auch mal so geplant, allerding eine 9x7m Garage und oben drauf ein Partyraum mit Klo. Beheizt und mit Satteldach.
    Trockenbau in Eigenleistung sollte 35000€ kosten incl Material.

    Am ende ist es eine Doppelgarage mit Walmdach (Dachboden als Lagerfläche) mit abgetrennten Werkelraum geworden und auf Toilette müssen halt alle ins Haus. Hat 15.000€ gekostet. Voll verklinkert und gefliest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    15
    Hallo Lego,

    nein die Garage ist nicht aktiv beheitzt nur das Bad soll frostfrei gehalten werden (elektrisch). Für die Warmwasserbereitung sollte ein Durchlauferhitzer benutzt werden.
    Ich hänge mal meine Vorstellung mit ran mit der ich zum Architekten gegangen bin.

    Ja aber die Bezeichnung für das Gebäude ist wohl mehr PartyGarage das soll auch der Hauptnutzen sein.

    Grüße,

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    15
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/...ung_garage.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rentier
    Beiträge
    21
    Wieso geben neuerdings Leute so viel für eine Garage aus?
    Frag mal bei Garagenherstellern. Zapf habe ich ja schon empfohlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen