Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Köln
    Beruf
    Chemikant
    Beiträge
    3

    Grundierung Aussenwand Egalisationsfarbe

    Guten Tag Forum,
    ich würde gerne meine Garagenwand mit Natursteinverblender Marmor/Quarzit belegen. Die Wand ist mit KS gemauert und mit Egalisationsfarbe gestrichen. Nun höre ich von den Händlern unterschiedliche Meinungen bezüglich der Grundierung....von Farbe runterkratzen bis einfach Kleber drauf, war alles dabei. Kann mir jemand einen fachlichen Rat geben welche zb. PCI Grundierung zu verwenden ist, damit der Fliesenkleber auf der Egalisationsfarbe hält.
    Vielen Dank!

    Gruß marty
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundierung Aussenwand Egalisationsfarbe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,320
    Egalisationsanstrich auf Silikonharzbasis?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Köln
    Beruf
    Chemikant
    Beiträge
    3
    Ist auf Silikatbasis von Keim. Habe heute versucht die Farbe mit Drahtbürste zu entfernen....no Chance.
    Abspachteln oder runterschleifen geht auch nicht wirklich.
    Gruß marty
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,320
    Der Silikatanstrich dürfte mit dem Untergrund verkieselt sein. Seh da kein Problem wie bei einer auf dem Untergrund aufgetragenen filmbildenden Silikonharzschicht. Die könnte evtl. durch die Alkalität des Klebers aufgelöst werden. Les gern noch andere Meinungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Köln
    Beruf
    Chemikant
    Beiträge
    3
    Hallo Netzer, danke erstmal für die Antwort. Da bleibt noch die Frage der richtigen Grundierung. Habe heute mal probehalber PCI Gisogrund 303 für nichtsaugende Untergründe auf einen Teil aufgetragen. Der KS darunter ist ja saugend, aber die Silikatfarbe scheint relativ dicht zu sein. Gruß marty
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen