Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Rahmenbauer
    Beiträge
    3

    Küchenboden erneuern - Armierung für Teilbereich Beton

    Moin,

    mein Name ist Paul, ich komme eher aus dem Holzbereich. Wir bauen gerade unsere Eigentumswohnung (Erdgeschoss) um und uns ist sehr kurzfristig der Zimmermann abgesprungen, der einige Umbauten für uns umsetzen sollte. Um den Einzugstermin so einigermaßen einhalten zu können, versuche ich nun, da wo es machbar erscheint selbst Hand anzulegen.

    Aus unserer Küche habe ich komplett den alten Holzboden entfernt. Über die gesamte Fläche habe ich eine Teichfolie gegen aufsteigende Feuchtigkeit gelegt. 2/3 der Fläche lege ich mit neuen Balken und Dielen aus (Schalung inkl.), den Rest der Fläche (3800 mm x 180 mm x 1300 mm) wollen wir mit Beton ausgießen, mit 40 mm EPS 100 Zwischendämmung, eine Bitumen Schweißbahn legen, anschließend verspachteln und mit Epoxy oder ähnlichem streichen. Darauf wird die Küchenzeile stehen inkl. Wasch- und Spülmaschine.

    Nun bitte ich die Experten um Rat:

    - Armierung - ist das bei dieser kleinen Fläche wirklich notwendig? Wenn ja, in welcher Form - Stahlgitter, Glas- oder Kunstfaser?
    - sind zwei gleich starke Betonschichten (je 70 mm) sinnvoll, oder muss das Fundament stärker sein?
    - da mir für diesen Bereich das Werkzeug fehlt - womit könnte ich alternativ verdichten?

    Bin gespannt auf eure Tipps. Vielen Dank im Voraus.


    P.S. Falls das hier zulässig ist (den Nutzungsbedingungen konnte ich nichts gegenteiliges entnehmen) - Falls Ihr einen Tipp für einen guten Maurer habt, der kurzfristig einen 2,8 m x 2,4 Durchbruch einer tragenden Wand vornehmen kann - immer her damit. Statische Daten liegen vor.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Küchenboden erneuern - Armierung für Teilbereich Beton

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren